Mitteilungsblatt der Veterinärmedizinischen Universität Wien

Studienjahr 2007/2008 - Ausgegeben am 15. April 2008 -  19. Stück

 
 

50. Mitglieder des Universitätsrates der Veterinärmedizinischen Universität Wien

Der Universitätsrat der Veterinärmedizinischen Universität Wien besteht für die Funktionsperiode 2008-2013 aus folgenden Mitgliedern:

  • Hon.Prof. Dr. Helmut Pechlaner (Vorsitzender)
  • Dr. Sonja Hammerschmid (Stellvertreterin des Vorsitzenden)
  • Prof. Dr. Joachim Hauber
  • Univ.Prof. Dr. Erika Jensen-Jarolim
  • Dr. Bernhard Url

Zum Seitenanfang

 

51. Ausschreibung von offenen Stellen

An der Veterinärmedizinischen Universität Wien gelangen die nachfolgend angeführten Stellen zur Besetzung. Bewerbungen sind schriftlich unter Anschluss der erforderlichen Nachweise sowie des Lebenslaufes und eines Fotos an die Personalabteilung der Veterinärmedizinischen Universität Wien zu richten. Termine für Vorstellungsgespräche sind direkt mit der angegebenen Einrichtung zu vereinbaren.

Zum Seitenanfang

 

3. Department/Universitätsklinik für Nutztiere und öffentliches Gesundheitswesen in der Veterinärmedizin

eine Residency-Stelle (ECBHM) für den Bereich der Wiederkäuer ab 1.10.2008

Voraussetzungen

  • AbsolventIn des Diplomstudiums Veterinärmedizin, optional auch eines Doktoratstudiums
  • Absolvierung einer einjährigen rotating Internship oder einer vergleichbaren Ausbildung
  • Engagement
  • hohe Leistungsbereitschaft
  • gute Englischkenntnisse und Kenntnis der Landessprache

Die Einsicht in das Residency-Statut der Veterinärmedizinischen Universität Wien ist auf den Webseiten „Residencies an der VUW [Link 3]“ möglich.

Die Residency Ausbildung erfolgt im Rahmen der Richtlinien des European College of Bovine Health Management (ECBHM) und beeinhaltet eine vollzeitliche Beschäftigung mit klinischen Aufgaben, klinischer Lehre und Forschung unter der Supervision von Univ.Prof. Dr. W. Baumgartner, Dipl. ECBHM. Die Ausbildung dient dem Erwerb der für die Ablegung der ECBHM-Prüfung erforderlichen Kenntnisse.

Bewerbungen bitte inkl. Motivationsschreiben sowie 3 Empfehlungsschreiben.

Kontakt:
Telefon: (0)1/25077-5201

Die Bewerbungsfrist endet am 31. Mai 2008.

 

4. Department/Universitätsklinik für Kleintiere und Pferde

eine 3-jährige Residency-Stelle (ECVO) an der Ophtalmologie ab 1.10.2008

Voraussetzungen

  • AbsolventIn des Diplomstudiums Veterinärmedizin, optional auch eines Doktoratsstudiums
  • Absolvierung einer rotating Internship oder einer vergleichbaren Ausbildung
  • Engagement
  • hohe Leistungsbereitschaft
  • gute Englischkenntnisse und Kenntnis der Landessprache.

Die Einsicht in das Residency-Statut der Veterinärmedizinischen Universität Wien ist auf den Webseiten Residencies an der VUW [Link 3] möglich.

Die Residency-Ausbildung erfolgt im Rahmen der Richtlinien des European College of Veterinary Ophthalmology (ECVO) und beeinhaltet eine vollzeitliche Beschäftigung mit klinischen Aufgaben, klinischer Lehre und Forschung unter der Supervision von Prof. Dr. Barbara Nell, Dipl. ECVO. Die Ausbildung dient dem Erwerb der für die Ablegung der ECVO-Prüfung erforderlichen Kenntnisse.

Bewerbungen bitte inklusive Motivationsschreiben sowie 3 Empfehlungsschreiben.

Kontakt:
Telefon: (0)1/25077-5317 oder 5232

Die Bewerbungsfrist endet am 31. Mai 2008.

Zum Seitenanfang

 

4. Department/Universitätsklinik für Kleintiere und Pferde

eine 3-jährige Residency-Stelle (ECAR) in Reproduktionsmedizin mit Schwerpunkt Pferd ab 1.10.2008

Voraussetzungen

  • Abgeschlossenes Studium der Veterinärmedizin an einer europäischen tierärztlichen Bildungsstätte oder einer gleichwertigen außereuropäischen Einrichtung
  • Absolvierung einer einjährigen relevanten Internship oder einer vergleichbaren Tätigkeit in einer Tierklinik oder tierärztlichen Praxis
  • gute Kenntnisse der deutschen und/oder englischen Sprache

Die Einsicht in das Residency-Statut der Veterinärmedizinischen Universität Wien ist auf den Webseiten Residencies an der VUW [Link 3] möglich.

Die Residency-Ausbildung beinhaltet eine vollzeitliche Beschäftigung mit klinischen Aufgaben, klinischer Lehre und Forschung unter der Betreuung von derzeit 3 ECAR-Diplomates. Programmkoordinatorin und Supervisor ist Prof. Dr. Christine Aurich. Die Ausbildung dient dem Erwerb der für die Ablegung der ECAR oder ACT-Prüfung erforderlichen Kenntnisse. Das Programm sieht ein umfassendes klinisches Training und die Teilnahme an Bereitschaftsdiensten vor. Zusätzlich erwartet werden wissenschaftliches Engagement und die Bereitschaft zu einem maximal 6-monatigen Aufenthalt an der Besamungs- und Embryotransferstation des Brandenburgischen Haupt- und Landgestüts, Deutschland. Der Schwerpunkt des Programmes liegt in der Pferdereproduktion. Entsprechend den Vorgaben von ECAR und ACT wird auch eine Beteiligung an der Betreuung reproduktionsmedizinischer Kleintier- und Nutztierpatienten erwartet.

Bewerbungen bitte inkl. Motivationsschreiben sowie 3 Empfehlungsschreiben.

Kontakt:
Telefon: (0)1/25077-6400

Die Bewerbungsfrist endet am 31. Mai 2008.

Zum Seitenanfang

 

4. Department/Universitätsklinik für Kleintiere und Pferde

eine Stelle einer wissenschaftlichen Mitarbeiterin/eines wissenschaftlichen Mitarbeiters (Angestellte/Angestellter) - Ersatzkraft für den Bereich Kleintierchirurgie, Augen- und Zahnheilkunde

Voraussetzung:

  • abgeschlossenes Studium der Veterinärmedizin,
  • Kleintier-Internship

Erwünscht wird:

  • chirurgische Erfahrung im Bereich Kleintierchirurgie,
  • Freude an klinischer Arbeit und akademischer Lehre,
  • Kommunikations- und Teamfähigkeit

Es besteht die Möglichkeit einer Dissertation oder später eine Residency-Ausbildung.
Wenn Sie Interesse an der ausgeschriebenen Position haben, senden Sie bitte ein erstes Kontakt-E-Mail an Univ.Prof. Dr. Gilles Dupre [Link 4], Leitung Kleintierchirurgie, und in weiterer Folge Ihre Bewerbungsunterlagen (CV, Motivationsbrief).

Kontakt:
Telefon: (0)1/25077-5301

Die Bewerbungsfrist endet am 31. Mai 2008.

Zum Seitenanfang

 

Die Universität strebt eine Erhöhung des Frauenanteils insbesondere in Leitungsfunktionen und ein ausgewogenes Zahlenverhältnis zwischen den an der Universität tätigen Frauen und Männern gemäß § 41 Universitätsgesetz 2002 insbesondere beim wissenschaftlichen Personal an und fordert deshalb qualifizierte Frauen ausdrücklich zur Bewerbung auf. Bei Unterrepräsentation von Frauen (weniger als 40%) werden Bewerberinnen, die gleich geeignet sind wie der bestgeeignete Mitbewerber vorrangig aufgenommen, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.

Die Bewerbungen sind gebührenfrei. Die BewerberInnen haben keinen Anspruch auf Abgeltung aufgelaufener Reise- und Aufenthaltskosten, die aus Anlass des Aufnahmeverfahrens entstanden sind.

Der Rektor:
Wolf-Dietrich Freiherr von Fircks

Herausgeber und Verleger: Veterinärmedizinische Universität Wien
Redaktion: Dr. Ch. Schwabl, alle 1210 Wien, Veterinärplatz 1

Zum Seitenanfang