Mitteilungsblatt der Veterinärmedizinischen Universität Wien

Studienjahr 2007/2008 - Ausgegeben am 31. Oktober 2007 - 3. Stück

 
 

6. Bestellung von Ombudspersonen

Gemäß den Grundsätzen der Veterinärmedizinischen Universität Wien zur Sicherung guter wissenschaftlicher Praxis (verlautbart im Mitteilungsblatt von 1.12.2000) folgt die VUW beim Verdacht auf wissenschaftliches Fehlverhalten der Empfehlung der Deutschen Hochschulkonferenz (HRK) „Zum Umgang mit wissenschaftlichem Fehlverhalten in den Hochschulen“ (Empfehlung des 185. Plenums vom 6.7.1998). Für die Funktionsperiode 20.10.2007 bis 20.10.2010 wurde Frau Prof. Dr. Anja JOACHIM zur Ombudsfrau und Herr Prof. Dr. Peter SCHMIDT als ihr Stellvertreter bestellt.

Der Vorsitzende des Senats:
Univ.Prof. Dr. Manfred Gemeiner

Zum Seitenanfang

 

7. Ergebnis der Wahlen von Vorsitzenden sowie von Stellvertreter/innen in Berufungskommissionen

In der konstituierenden Sitzung der Berufungskommission "Geflügel - Schwerpunkt Bestandsbetreuung" vom 16. Oktober 2007 wurde Frau Univ.-Prof. Dr. Anja JOACHIM zur Vorsitzenden und Herr Univ.-Prof. Dr. Johann G. THALHAMMER zum stellvertretenden Vorsitzenden gewählt.

In der konstituierenden Sitzung der Berufungskommission "Molekulare Lebensmittelmikrobiologie" vom 18. Oktober 2007 wurde Herr Univ.-Prof. Dr. Armin SAALMÜLLER zum Vorsitzenden und Herr Univ.-Prof. Dr. Josef TROXLER zum stellvertretenden Vorsitzenden gewählt.

In der konstituierenden Sitzung der Berufungskommission "Ernährung Nutztiere und Futtermittelsicherheit" vom 18. Oktober 2007 wurde Herr Univ.-Prof. Dr. Walter ARNOLD zum Vorsitzenden und Herr Univ.-Prof. Dr. Jürgen ZENTEK zum stellvertretenden Vorsitzenden gewählt.

In der konstituierenden Sitzung der Berufungskommission "Fischmedizin und -bestandsbetreuung" vom 18. Oktober 2007 wurde Herr Univ.-Prof. Dr. Thomas RÜLICKE zum Vorsitzenden und Herr Univ.-Prof. Dr. Walter ARNOLD zum stellvertretenden Vorsitzenden gewählt.

Der Vorsitzende des Senats:
Univ.Prof. Dr. Manfred Gemeiner

Zum Seitenanfang

 

8. Call for Applicants for the YOUNG SCHOLARS AWARD of the World Association for the History of Veterinary Medicine (WAHVM)

The history of veterinary medicine is a fascinating and multi-faceted field of enquiry that has attracted the attention of veterinarians, scientists and historians alike. The newly founded Young Scholars Award aims to stimulate and encourage the interest of younger researchers, in the hope that their work will illuminate the profession’s past, present and future development. The prize of € 1000 will be awarded to the best original essay on any topic of relevance to the veterinary field.

Application requirements

Applicants must not be older than 38 years. The award is open to scholars of all educational backgrounds.

Submitted papers will be accepted either published (not earlier than Jan. 1st, 2006) or as manuscripts and shall be sent to the address of the WAHVM Board (see below). Papers must not exceed a size of 10,000 words and will be accepted in English, German, French and Italian language.
Deadline for submission is December 31st, 2007. All submitted papers will be reviewed by a jury; deadline for decision will be March 31st, 2008.
The prizewinner will present his or her paper at the following World Congress of WAHVM, where the prize will be awarded. Additionally, travel expenses of the prize winner will be granted up to the amount of € 1000.

WAHVM, Executive Board
Prof. Gerhard Forstenpointner
Dept. of Pathobiology
Univ. of Veterinary Medicine, Vienna
Veterinaerplatz 1
1210 Vienna
AUSTRIA

Zum Seitenanfang

 

9. Ausschreibung von offenen Stellen

An der Veterinärmedizinischen Universität Wien gelangen die nachfolgend angeführten Stellen zur Besetzung. Bewerbungen sind schriftlich unter Anschluss der erforderlichen Nachweise sowie des Lebenslaufes und eines Fotos an die Personalabteilung der Veterinärmedizinischen Universität Wien zu richten. Termine für Vorstellungsgespräche sind direkt mit der angegebenen Einrichtung (Telefon: (0)1/25077-DW) zu  vereinbaren.

 

Geflügel, Reptilien, Fische und Bienen (Department für Nutztiere und Bestandsbetreuung)

eine Stelle im Bereich des allgemeinen Universitätspersonals
(Angestellte/Angestellter  techn. Assistentin/Assistent) - Ersatzkraft

Voraussetzung: Ausbildung zur/zum MTA, CTA, BTA oder ähnliche Qualifikation
Erwünscht wird: Erfahrung im Umgang mit Infektionserregern sowie Arbeiten auf dem Gebiet der Zellkultur sowie histologischen Arbeitstechniken, molekularbiologische Grundkenntnisse, Teamgeist.

Kontakt:
Telefon: (0)1/25077-5151

Die Bewerbungsfrist endet am 21.11.2007

Zum Seitenanfang

 

Klinisches Department für Kleintiere und Pferde

a) 1 studentische Qualifizierungsstelle für den Bereich Kleintiere (Chirurgie)
b) 1 studentische Qualifizierungsstelle für den Bereich Kleintiere (Notambulanz)

Beschäftigungsausmaß max. 79 Std. monatlich bei einer Entlohnung von max. € 316,- pro Monat, ab 1.12.2007 bis 30.9.2008.

Voraussetzung: Studierende des Diplom- oder Doktoratsstudiums Veterinärmedizin; klinische Propädeutik positiv absolviert, nachgewiesene Tollwutschutzimpfung
Erwünscht wird: positive Absolvierung der Klinischen Übungen und erfolgreicher Besuch relevanter Lehrveranstaltungen (belegt durch Sammelzeugnis).
Aufgaben: Betreuung und Versorgung der stationären Patienten an den Kliniken im Nacht- und Wochenenddienst unter Anleitung der diensthabenden AssistentInnen.

Die Bewerbungsfrist endet am 21.11.2007

Zum Seitenanfang

 

Orthopädie bei Huf- und Klauentieren (DW 5501)

eine halbe Stelle einer wissenschaftlichen Mitarbeiterin/eines wissenschaftlichen Mitarbeiters (Angestellte/Angestellter) - Ersatzkraft

Voraussetzung: abgeschlossenes Studium der Veterinärmedizin
Erwünscht wird: Internship in der Pferdemedizin, facheinschlägige oder fachnahe wissenschaftliche Dissertation der Veterinärmedizin, praktische Erfahrung auf dem Gebiet der Chirurgie und Orthopädie beim Großtier. Besuch didaktischer Kurse, ausgewiesene Bereitschaft zur Durchführung klinischer Studien und zu Publikationstätigkeit.

Kontakt:
Telefon: (0)1/25077-5501

Die Bewerbungsfrist endet am 21.11.2007

Zum Seitenanfang

 

Klinische Immunologie (Klinisches Department für Bildgebende Diagnostik, Infektions- und Laboratoriumsmedizin)

eine Stelle im Bereich des allgemeinen Universitätspersonals (Angestellte/Angestellter - techn. Assistentin/Assistent)  befristet für die Dauer von 2 Jahren

Voraussetzung: Ausbildung zur/zum MTA oder ähnliche Qualifikation
Erwünscht wird: Erfahrung mit Zellkulturen und Kenntnisse immunologischer und/oder molekularbiologischer Methoden
Aufgabengebiet: Analyse der Immunantwort von Rindern nach Vakzination.

Die Bewerbungsfrist endet am 21.11.2007

Zum Seitenanfang

 

Die Universität strebt eine Erhöhung des Frauenanteils insbesondere in Leitungsfunktionen und ein ausgewogenes Zahlenverhältnis zwischen den an der Universität tätigen Frauen und Männern gemäß § 41 Universitätsgesetz 2002 insbesondere beim wissenschaftlichen Personal an und fordert deshalb qualifizierte Frauen ausdrücklich zur Bewerbung auf. Bei Unterrepräsentation von Frauen (weniger als 40%) werden Bewerberinnen, die gleich geeignet sind wie der bestgeeignete Mitbewerber vorrangig aufgenommen, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.
Die Bewerbungen sind gebührenfrei. Die Bewerber/innen haben keinen Anspruch auf Abgeltung aufgelaufener Reise- und Aufenthaltskosten, die aus Anlass des Aufnahmeverfahrens entstanden sind.

Der Rektor:
Wolf - Dietrich Freiherr von Fircks

Herausgeber und Verleger: Veterinärmedizinische Universität Wien
Redaktion: Dr. Ch. Schwabl, alle 1210 Wien, Veterinärplatz 1

Zum Seitenanfang