Mitteilungsblatt der Veterinärmedizinischen Universität Wien

Studienjahr 2007/2008 - Ausgegeben am 14. Dezember 2007 - 8. Stück

 
 

20. Verlautbarung des Curriculums für den Universitätslehrgang „Einführung in die Labortierkunde I“

Curriculum des Universitätslehrgangs „Einführung in die Labortierkunde I“ zum Download [Link 3]

Der Vorsitzende des Senats:
Univ.Prof. Dr. Manfred Gemeiner

 

21. Verleihung von Lehrbefugnissen

Frau Dr. Sibylle Kneissl wurde mit 29.11.2007 die Lehrbefugnis für das Fach "Bildgebende Diagnostik" verliehen.

Herrn Dr. Matthias Renner wurde mit 10.12.2007 die Lehrbefugnis für das Fach "Virologie" verliehen.

Der Rektor:
Wolf - Dietrich Freiherr von Fircks

Zum Seitenanfang

 

22. Ausschreibung von offenen Stellen

An der Veterinärmedizinischen Universität Wien gelangen die nachfolgend angeführten Stellen zur Besetzung. Bewerbungen sind schriftlich unter Anschluss der erforderlichen Nachweise sowie des Lebenslaufes und eines Fotos an die Personalabteilung der Veterinärmedizinischen Universität Wien zu richten. Termine für Vorstellungsgespräche sind direkt mit der angegebenen Einrichtung (Telefon: (0)1/250 77-DW) zu  vereinbaren.

 

Tierhaltung und Tierschutz (Department für öffentliches Gesundheitswesen in der Veterinärmedizin)

eine Stelle im Bereich des allgemeinen Universitätspersonals (Angestellte/Angestellter - techn. AssistentIn)

Voraussetzung: HTL-AbsolventIn der Fachrichtung Elektronik
Erwünscht wird: hohe Bereitschaft zur Innovation, Kooperation und Kommunikation; Teamfähigkeit und Organisationstalent; Interesse an Mitarbeit in wissenschaftlichen Projekten, gute Englischkenntnisse, B-Führerschein.
Das Aufgabengebiet umfasst auch innerhalb des Departments die laufende Weiterentwickung der Video-, Mess-, Datenverarbeitungs- und Kommunikationstechnik.

Kontakt:
Telefon: (0)1/250 77-4904

Die Bewerbungsfrist endet am 04.01.2008

Zum Seitenanfang

 

Chirurgie, Augen- und Zahnheilkunde / Augenstation (Klinisches Department für Kleintiere und Pferde)

eine Stelle einer wissenschaftlichen Mitarbeiterin/eines wissenschaftlichen Mitarbeiters (Angestellte/Angestellter),

teilbeschäftigt mit 30 Stunden/Woche in Verbindung mit einer Dissertation oder einem PhD ab 1.2.2008
Voraussetzung: abgeschlossenes Studium der Veterinärmedizin
Erwünscht wird: praktische Erfahrung und Basiswissen (vorzugsweise Internship) im Bereich der Opthalmologie.
Aufgabengebiet: Einsatz im Bereich der tierärztlichen Dienstleistung

Kontakt:
Telefon: (0)1/250 77- 5301

Die Bewerbungsfrist endet am 04.01.2008

Zum Seitenanfang

 

Labortierkunde - Biomodels Austria (Klinisches Department für Tierzucht und Reproduktion)

eine Stelle im Bereich des allgemeinen Universitätspersonals (Angestellte/Angestellter - TierpflegerIn)

Voraussetzung: Ausbildung zum/zur TierpflegerIn
Erwünscht wird: Erfahrung im Umgang mit Labortieren und Interesse zur Mitarbeit an Projekten in der biomedizinischen Forschung.
Das Aufgabengebiet umfasst hauptsächlich die Pflege und Zucht von wertvollen Tiermodellen. Darüber hinaus wird angestrebt, dass sich der/die Stelleninhaber/in auch aktiv im Rahmen studentischer Praktika beteiligt. Geboten wird eine umfassende Einarbeitung in das neue Aufgabengebiet und die Möglichkeit zur fortlaufenden Weiterbildung.

Kontakt:
Telefon: (0)1/250 77- 2801

Die Bewerbungsfrist endet am 04.01.2008

Zum Seitenanfang

 

Direktion des Tierspitals (Vizerektorat für Kliniken)

eine halbe Stelle im Bereich des allgemeinen Universitätspersonals (Angestellte/Angestellter)

Voraussetzung: Reifeprüfung
Erwünscht wird: profunde Computerkenntnisse (MS Office), strukturiertes Arbeiten, Organisationstalent, Koordinationsfähigkeit, gute Kommunikationskenntnisse, Teamfähigkeit, umfassende Internetanwenderkenntnisse, FH-Abschluss (QM, Prozessmanagement, Projektmanagement), Englisch, Humor und Freude an der Arbeit.
Geboten wird: vielfältige Tätigkeit, Weiterbildungs- und Entwicklungsmöglichkeiten.

Kontakt:
Telefon: (0)1/250 77- DW 1101

Die Bewerbungsfrist endet am 04.01.2008

Zum Seitenanfang

 

Die Universität strebt eine Erhöhung des Frauenanteils insbesondere in Leitungsfunktionen und ein ausgewogenes Zahlenverhältnis zwischen den an der Universität tätigen Frauen und Männern gemäß § 41 Universitätsgesetz 2002 insbesondere beim wissenschaftlichen Personal an und fordert deshalb qualifizierte Frauen ausdrücklich zur Bewerbung auf. Bei Unterrepräsentation von Frauen (weniger als 40%) werden Bewerberinnen, die gleich geeignet sind wie der bestgeeignete Mitbewerber vorrangig aufgenommen, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.
Die Bewerbungen sind gebührenfrei. Die Bewerber/innen haben keinen Anspruch auf Abgeltung aufgelaufener Reise- und Aufenthaltskosten, die aus Anlass des Aufnahmeverfahrens entstanden sind.

Der Rektor:
Wolf - Dietrich Freiherr von Fircks

Herausgeber und Verleger: Veterinärmedizinische Universität Wien
Redaktion: Dr. Ch. Schwabl, alle 1210 Wien, Veterinärplatz 1

Zum Seitenanfang