Mitteilungsblatt der Veterinärmedizinischen Universität Wien

Studienjahr 2009/2010 - Ausgegeben am 02.11.2009 -  3. Stück

 
 

6. Verlautbarung der Mitglieder in den Curriculumskommissionen

Curriculumskommission Diplomstudium Veterinärmedizin

  • Vertreter der Universitätsprofessor/innen: Univ.Prof. Dr. Anja Joachim, Univ.Prof. Dr. Armin Saalmüller
  • Vertreter der Universitätsdozent/innen und wissenschaftlichen Mitarbeiter/innen im Forschungs- und Lehrbetrieb: Ass.Prof. Dr. Sonja Franz, Ao.Univ.Prof. Dr. Wolfgang Künzel
  • Vertreter der Studierenden: Georg Haider, Tania Neels

Vorsitz: Ao.Univ.Prof. Dr. Wolfgang Künzel
Stv. Vorsitz: Univ.Prof. Dr. Anja Joachim

Curriculumskommission Pferdewissenschaften und Biomedizin/Biotechnologie

  • Vertreter der Universitätsprofessor/innen: o.Univ.Prof. Dr. Jörg Aurich, Univ.Prof. Dr. Christine Hohenadl
  • Vertreter der Universitätsdozent/innen und wissenschaftlichen Mitarbeiter/innen im Forschungs- und Lehrbetrieb: Ao. Univ.Prof. Dr. Dieter Klein, Dr. Katharina Deichsel
  • Vertreter der Studierenden: Volker Baumann, Katharina Rott

Vorsitz: o.Univ.Prof. Dr. Jörg Aurich
Stv. Vorsitz: Ao.Univ.Prof. Dr. Dieter Klein

Curriculumskommission PhD und Postdoc-Programme

  • Vertreter der Universitätsprofessor/innen: Univ.Prof. Dr. Anja Joachim, Univ.Prof. Dr. Christian Schlötterer
  • Vertreter der Universitätsdozent/innen und wissenschaftlichen Mitarbeiter/innen im Forschungs- und Lehrbetrieb: Ao.Univ.Prof. Dr. Grillitsch Britta, Ao.Univ.Prof. Dr. Sabine Schäfer Somi
  • Vertreter der Studierenden: Kerstin Bolzer, Claudia Bank

Vorsitz: Univ.Prof. Dr. Christian Schlötterer
Stv. Vorsitz: Univ.Prof. Dr. Anja Joachim

Curriculumskommission Doktoratsstudium Veterinärmedizinische Wissenschaften  

  • Vertreter der Universitätsprofessor/innen: Univ.Prof. Dr. Monika Ehling-Schulz, Univ.Prof. Dr. Rene van den Hoven
  • Vertreter der Universitätsdozent/innen und wissenschaftlichen Mitarbeiter/innen im Forschungs- und Lehrbetrieb: Ao.Univ.Prof. Dr. Wolfgang Sipos, Ao.Univ.Prof. Dr. Karin Zitterl-Eglseer
  • Vertreter der Studierenden: Claudia Ouschan, Markus Pressl

Vorsitz: Ao.Univ.Prof. Dr. Karin Zitterl-Eglseer
Stv. Vorsitz: Univ.Prof. Dr. Monika Ehling-Schulz

Der Vorsitzende des Senats:
Univ.Prof. Dr. Manfred Gemeiner

 

7. Ausschreibung einer Gastprofessorin oder eines Gastprofessors an der Veterinärmedizinischen Universität Wien für einen Zeitraum von fünf Jahren für "Ernährung Nutztiere“

Gemäß § 99 Universitätsgesetz 2002 wird eine Stelle für eine

Gastprofessorin oder einen Gastprofessor an der Veterinärmedizinischen Universität Wien für einen Zeitraum von fünf Jahren für "Ernährung Nutztiere“

ausgeschrieben.

Anforderungsprofil

Die Stelleninhaberin/der Stelleninhaber soll

  • den Bereich „Ernährung Nutztiere“ in Forschung, Lehre und Dienstleistung vertreten
  • damit maßgeblich zu den veterinärmedizinischen Ausbildungs- und Forschungsschwerpunkten des Departments für Nutztiere und  öffentliches Gesundheitswesen in der Veterinärmedizin und der Klinik für Nutztiere beitragen

Der Schwerpunkt liegt im Bereich der Tierernährung im Kontext von Tiergesundheit und Lebensmittelqualität in der klinisch orientierten Ernährungslehre. Enge Kooperation mit den anderen Bereichen des Departments, insbesondere den klinischen Einrichtungen sowie analogen nationalen und internationalen Forschungsstätten wird erwartet. Die neu zu besetzende Stelle soll mit ihrer Forschungsthematik die im Department für Nutztiere und öffentliches Gesundheitswesen in der Veterinärmedizin vorhandenen bzw. zu bildenden Lehr- und Forschungsnetzwerke unterstützen und verstärken. Eine besondere Herausforderung stellt im Kontext – landwirtschaftliche Produktion /ökonomische Faktoren – die Diversität der Nutztierproduktion und deren Konsequenzen für die Tierernährung dar.

Einstellungsvoraussetzungen

  • Studium der Veterinärmedizin mit Schwerpunkten in den Bereichen: Ernährung landwirtschaftlicher Nutztiere; klinisch orientierte Ernährungslehre und problemorientiertes Lehrangebot; Kenntnisse der Futtermittelkunde und Futtermittelsicherheit (Risikoanalysen und Prophylaxemöglichkeit, um die Qualität der Futtermittel zu steigern)
  • Erfahrung in der administrativen und fachlichen Führung von Lehr- und Forschungsansatz
  • Kooperationsbereitschaft
  • Drittmittelaktivität
  • Internationale Sichtbarkeit

Ihre Bewerbung richten Sie bitte an: Büro des Senats der Veterinärmedizinischen Universität Wien, Veterinärplatz 1, 1210 Wien.

Der Umfang des Dienstverhältnisses im Rahmen dieser Professur wird das Ausmaß von 100% einer vollbeschäftigten Dienstnehmerin/eines vollbeschäftigten Dienstnehmers betragen.

Ende der Bewerbungsfrist ist der 23. November 2009.

Die Universität strebt eine Erhöhung des Frauenanteils insbesondere in Leitungsfunktionen und beim wissenschaftlichen Personal an und fordert deshalb qualifizierte Frauen ausdrücklich zur Bewerbung auf. Bewerberinnen, die gleich geeignet sind wie der bestgeeignete Mitbewerber, werden vorrangig aufgenommen, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen. Die Bewerbungen sind gebührenfrei. Die Bewerber/innen haben keinen Anspruch auf Abgeltung aufgelaufener Reise- und Aufenthaltskosten, die aus Anlass des Aufnahmeverfahrens entstanden sind.

Der Rektor:
Wolf-Dietrich Freiherr von Fircks

 

8. Ausschreibung einer Professur für „Pferdechirurgie“

Am Department für Kleintiere und Pferde an der Veterinärmedizinischen Universität Wien ist die Professur für „Pferdechirurgie“ zu besetzen.

Aufgabengebiet:

  • Vertretung des Faches in Forschung, Lehre, Weiterbildung und Klinik mit Schwerpunkt in der Weichteilchirurgie.
  • Der/ die erfolgreiche Kandidat/in soll ein eigenständiges Forschungsprogramm entwickeln und die Forschungsschwerpunkte des Departments und der Universität stärken.
  • Lehre und Ausbildung im Schwerpunkt Weichteilchirurgie für Studierende und in der postgradualen Weiterbildung
  • Supervision und Training für das chirurgische Team
  • Leitungsaufgaben im Team der Pferdeklinik

Anstellungserfordernisse:

  1. Studium der Veterinärmedizin
  2. umfangreiche Erfahrungen in der Lehre (didaktische Fähigkeiten)
  3. erfolgreiche wissenschaftliche Tätigkeit ausgewiesen durch ausgezeichnete Publikationen in international referierten Fachzeitschriften
  4. Diplomate ECVS/ACVS oder entsprechendes Fachdiplom
  5. Nachweis der Einbindung in die internationale Forschung
  6. Qualifikation zur Führungskraft - hohe Kommunikations-  und organisatorische Fähigkeiten

Die Veterinärmedizinische Universität Wien strebt eine Erhöhung des Frauenanteils beim wissenschaftlichen Universitätspersonal insbesondere in Leitungsfunktionen an und fordert daher qualifizierte Frauen ausdrücklich zur Bewerbung auf. Bei Unterrepräsentation von Frauen (weniger als 40%) werden Bewerberinnen, die gleich geeignet sind wie der bestgeeignete Mitbewerber, vorrangig aufgenommen, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.

Schriftliche Bewerbungen sind mit den üblichen Unterlagen (Lebenslauf, Publikationsverzeichnis, Zusammenfassung der bisherigen Forschungs- und Lehrtätigkeit, Darstellung der bisherigen Erfahrungen im Bereich Organisation, Management und Führungsaufgaben, die nach Einschätzung des Bewerbers/der Bewerberin fünf besten Publikationen) bis spätestens 31.12.2009 zu richten an:

Büro des Senates der Veterinärmedizinischen Universität Wien
Veterinärplatz 1
1210 Wien, Österreich

 

9. Ausschreibung von offenen Stellen

An der Veterinärmedizinischen Universität Wien gelangen die nachfolgend angeführten Stellen zur Besetzung. Bewerbungen sind schriftlich unter Anschluss der erforderlichen Nachweise sowie des Lebenslaufes und eines Fotos an die Personalabteilung der Veterinärmedizinischen Universität Wien zu richten. Termine für Vorstellungsgespräche sind direkt mit der angegebenen Einrichtung zu vereinbaren.

 

Kleintierchirurgie, Augen- und Zahnheilkunde (4. Department / Universitätsklinik für Kleintiere und Pferde)

eine Stelle einer Universitätsassistentin / eines Universitätsassistenten (B1) – Ersatzkraft, teilbeschäftigt mit 24 Stunden/Woche

Voraussetzung:

abgeschlossenes Doktoratsstudium der Veterinärmedizin sowie abge-schlossenes Internship

Erwünscht wird:

  • Erfahrung im Stationsbetrieb
  • perfekte Deutschkenntnisse
  • Bereitschaft zu Wochenend- und Nachtdienst

Aufgabenbereich:

Ein Schwerpunkt der Forschungen am Institut sind die Untersuchungen der Funktion mitochondrialer Entkopplerproteine im Nervensystem, Beantragung von Forschungsprojekten sowie Betreuung von DoktorandInnen und DiplomandInnen. Eine angemessene Mitwirkung in der Lehre wird erwartet.
 
Die Bewerbungsfrist endet am 23.11.2009

Zum Seitenanfang

 

Anstaltsapotheke (Vizerektorat für Kliniken)

eine Stelle im Bereich des allgemeinen Universitätspersonals (I) – Apothekenhilfskraft - Ersatzkraft

Erwünscht wird:

  • gute EDV- und Deutschkenntnisse
  • Freundlichkeit, Genauigkeit, Flexibilität, Belastbarkeit
  • NichtraucherIn

Aufgabenbereich:

  • Reinigung von Laborglas, Medizinflaschen und ähnliche Reinigungstätigkeiten
  • Lagerbewirtschaftung: Warenübernahme, Auf- und Nachräumen von Apothekerwaren, Defektur, Kontrolle von Ablaufdaten
  • Hilfestellung bei SAP-Tätigkeiten sowie bei magistralen Zubereitungen.

Die Bewerbungsfrist endet am 23.11.2009

Zum Seitenanfang

 

Die Universität strebt eine Erhöhung des Frauenanteils insbesondere in Leitungsfunktionen und ein ausgewogenes Zahlenverhältnis zwischen den an der Universität tätigen Frauen und Männern gemäß § 41 Universitätsgesetz 2002 insbesondere beim wissenschaftlichen Personal an und fordert deshalb qualifizierte Frauen ausdrücklich zur Bewerbung auf. Bei Unterrepräsentation von Frauen (weniger als 40%) werden Bewerberinnen, die gleich geeignet sind wie der bestgeeignete Mitbewerber vorrangig aufgenommen, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.

Die Bewerbungen sind gebührenfrei. Die BewerberInnen haben keinen Anspruch auf Abgeltung aufgelaufener Reise- und Aufenthaltskosten, die aus Anlass des Aufnahmeverfahrens entstanden sind.

Der Rektor:
Wolf-Dietrich Freiherr von Fircks

Herausgeber und Verleger: Veterinärmedizinische Universität Wien
Redaktion: Dr. Ch. Schwabl, alle 1210 Wien, Veterinärplatz 1

Zum Seitenanfang