Mitteilungsblatt der Veterinärmedizinischen Universität Wien

Studienjahr 2009/2010 - Ausgegeben am 15.02.2010 -  11. Stück

 
 

30. Erledigung von Personalangelegenheiten durch den Vizerektor für Ressourcen

Der Rektor der Veterinärmedizinischen Universität Wien, Wolf-Dietrich Freiherr von Fircks, bevollmächtigt in folgenden im § 23 (1) Universitätsgesetz 2002 und in der Geschäftsordnung des Rektorats aufgezählte Kompetenzen des Rektors, den Vizerektor für Ressourcen, Herrn Vizerektor Josef Ebenbichler, ihn zu vertreten.

  1. Leitung des Amts der Universität
  2. Ausübung der Funktion des obersten Vorgesetzten des gesamten Universitätspersonals
  3. Abschluss von Arbeits- und Werkverträgen

Der Rektor:
Wolf-Dietrich Freiherr von Fircks

 

31. Ausschreibung offener Stellen

An der Veterinärmedizinischen Universität Wien gelangen die nachfolgend angeführten Stellen zur Besetzung. Bewerbungen sind schriftlich unter Anschluss der erforderlichen Nachweise sowie des Lebenslaufes und eines Fotos an die Personalabteilung der Veterinärmedizinischen Universität Wien zu richten. Termine für Vorstellungsgespräche sind direkt mit der angegebenen Einrichtung zu vereinbaren.

 

Physiologie/Biophysik (1. Department für Biomedizinische Wissenschaften)

eine Stelle einer Universitätsassistentin /  eines Universitätsassistenten (B1),
teilbeschäftigt mit 30 Stunden/Woche, befristet auf die Dauer von 3 Jahren

Voraussetzung: abgeschlossenes Diplomstudium der Biochemie oder Molekularbiologie

Erwünscht wird:

  • ausgezeichnete Kenntnisse der Methoden für die gentechnische Herstellung, Reinigung und Rekonstitution von Membrantransportproteinen
  • Erfahrungen mit immunhistochemischen, immunzytochemischen und mikroskopischen (Fluoreszenz- und Zwei-Photonenmikroskopie) Techniken

Die Bewerbungsfrist endet am 08.03.2010

Zum Seitenanfang

 

Parasitologie (2. Department für Pathobiologie)

eine Stelle einer Universitätsassistentin /  eines Universitätsassistenten (Postdoc/B1), befristet auf die Dauer von 4 Jahren

Voraussetzung: abgeschlossenes Doktoratsstudium der Veterinärmedizin oder naturwissen-schaftliches Studium

Erwünscht wird:

  • sehr gute Kenntnisse in molekularen Techniken (PCR, real-time PCR, Klonierung und Expression rekombinanter Proteine, SDS-PAGE, Western Blot, RNA-Analytik) und/oder zellbiologischen und immunologischen Techniken (Isolierung und Kultivierung von Zellen und Mikroorganismen, FACS-Analyse)
  • Fähigkeit zum selbständigen Arbeiten
  • bisheriger Arbeitsschwerpunkt in Parasitologie
  • Erfahrung mit Tiermodellen
  • Erfahrungen in der Betreuung von DiplomandInnen und technischen MitarbeiterInnen
  • Erfahrung mit Publikationstätigkeit (Kongresse, internationale Fachzeitschriften)
  • Erfahrung in der Drittmitteleinwerbung sowie Teamfähigkeit

Die Bewerbungsfrist endet am 08.03.2010.

Zum Seitenanfang

 

Geburtshilfe, Gynäkologie und Andrologie (4. Department / Universitätsklinik für Kleintiere und Pferde)

Internship Reproduktionsmedizin und Biotechnologie der Tierproduktion

An der Sektion Geburtshilfe, Gynäkologie und Andrologie und an der Besamungs- und ET-Station der Veterinärmedizinischen Universität Wien (Department für Kleintiere und Pferde) ist zum 1.4.2010 eine Ausbildungsstelle im Rahmen des Internship-Programms Reproduktionsmedizin und Biotechnologie der Tierproduktion für die Dauer von 12 Monaten zu besetzen. 

Voraussetzungen: Abschluss des Diplomstudiums Veterinärmedizin an der Vetmeduni Vienna oder eines gleichwertigen Studiums im Ausland. Ausreichende Kenntnisse der deutschen Sprache.

Zielsetzung: Erweiterung der Basiskenntnisse und Fertigkeiten in der klinischen und laborgestützten Reproduktionsmedizin bei Pferden, Kleintieren und Nutztieren.

Inhalte: Ausbildung in den verschiedenen Arbeitsbereichen der Sektion Geburtshilfe, Gynäkologie und Andrologie, der Besamungs- und Embryotransferstation sowie am Graf-Lehndorff-Institut für Pferdewissenschaften.

Kosten: Studiengebühren von € 760,44; zugleich Dienstvertrag über € 1.211,90 monatlich

Weitere Informationen und Bewerbungen: Veterinärmedizinische Universität Wien, Personalabteilung oder Prof. J. Aurich (Sektion Geburtshilfe, Gynäkologie und Andrologie) Veterinärplatz 1, A-1210 Wien, joerg.aurich@vetmeduni.ac.at [Link 3]

Internship in Animal Reproduction and Breeding Technologies

The Section for Obstetrics, Gynaecology and Andrology and the Centre for Artificial Insemination and Embryo Transfer of the Vienna University for Veterinary Science offers a position for a 12-month Internship in Animal Reproduction and Breeding Technologies starting on 1 April 2010.

Requirements: Graduation in veterinary medicine from the University of Veterinary Medicine Viennaor an approved veterinary school in another country. Working knowledge of the German language is required.
Aims of the programme: Improvement of basic knowledge and skills in clinical and laboratory reproduction medicine of horses, small animals and food-producing animals.

Training: Interns will rotate between the different units of the Clinic for Obstetrics, Gynaecology and Andrology, the Centre for Artificial Insemination and Embryo Transfer and the Graf Lehndorff Institute for Equine Science

Costs: Tuiton fee of € 760,44; Interns will receive a monthly payment of  € 1.211,90.

Additional Information and applications should be sent to: University of Veterinary Medicine Vienna, Personalabteilung or to Prof. J. Aurich (Section for Obstetrics, Gynaecology and Andrology), Veterinärplatz 1, A-1210 Vienna/Wien, joerg.aurich@vetmeduni.ac.at [Link 3]

Die Bewerbungsfrist endet am 08.03.2010

Zum Seitenanfang

 

Laboratoriumsmedizin (2. Department für Pathobiologie)

eine Stelle im Bereich des allgemeinen Universitätspersonals (IIIb) – BTA - Ersatzkraft

Voraussetzung: Ausbildung zur Biomedizinischen Analytikerin / zum Biomedizinischen Analytiker

Erwünscht wird:

  • Erfahrungen mit nach ISO zertifizierten Qualitätsmanagementsystemen
  • Interesse an tierartlichen Besonderheiten
  • Freude an einer patientenorientierten Diagnostik sowie angewandter Forschung
  • Teamgeist, Fleiß, Geduld, Kreativität und Ausdauer beim Einarbeiten neuer Methoden
  • Freundlichkeit im Parteienverkehr/ Studienbetrieb und Identifikation mit dem Labor als Dienstleistungseinrichtung
  • EDV-Kenntnisse, Fremdsprachen (v.a. Englisch)

Aufgabenbereich: hämatologische, klinisch chemische und zytologische Untersuchungen bei Haus-, Labor- und Wildtieren

Terminvereinbarungen für ein Vorstellungsgespräch unter: (01) 25077/5111 (Frau Lehner)

Die Bewerbungsfrist endet am 08.03.2010

Zum Seitenanfang

 

Pathologie und Gerichtliche Veterinärmedizin (2. Department für Pathobiologie)

eine Stelle im Bereich des allgemeinen Universitätspersonals (IIIa bzw. IIIb) – technische Assistentin / technischer Assistent für Elektronenmikroskopie

Voraussetzung: Ausbildung als medizinisch-technische Assistentin / medizinisch-technischer Assistent bzw. facheinschlägige Matura

Erwünscht wird:

  • Interesse oder Erfahrungen an elektronenmikroskopischen Techniken
  • Englischkenntnisse
  • Schnuppertag (Terminvereinbarung mit Fr. Glatzer – (01) 25077/2430)

Aufgabenbereich: Durchführung der entsprechenden Aufgaben im Department; technische Unterstützung von DissertantInnen und DiplomandInnen sowie institutsexternen Personen bei wissenschaftlichen Arbeiten.

Die Bewerbungsfrist endet am 08.03.2010

Zum Seitenanfang

 

Klinik für Geflügel (3. Department / Universitätsklinik für Nutztiere und öffentliches Gesundheitswesen in der Veterinärmedizin)

eine Stelle im Bereich des allgemeinen Universitätspersonals (IIIa bzw. IIIb) – technische Assistentin / technischer Assistent - Ersatzkraft

Voraussetzung: Ausbildung zur/zum MTA, CTA, BTA oder ähnliche Qualifikation

Erwünscht wird:

  • Erfahrung im Umgang mit Infektionserregern insbesondere Arbeiten auf dem Gebiet der Bakteriologie, Serologie
  • molekularbiologische Grundkenntnisse
  • Teamgeist

Die Bewerbungsfrist endet am 08.03.2010

Zum Seitenanfang

 

Rektorat / Messerli Institut

eine Projektmitarbeiterin / ein Projektmitarbeiter (IVa bzw. IVb), befristet auf die Dauer von 2 Jahren

zur Unterstützung des Rektors der Veterinärmedizinischen Universität Wien bei der Umsetzung der mit der Messerli Stiftung vereinbarten Einrichtung eines neuen Institutes für Lehre- und Forschung im Bereich Mensch-Tier-Beziehung an der Universität Wien, Medizinischen Universität Wien und Veterinärmedizinischen Universität Wien.

Erwünscht wird:

  • abgeschlossenes Studium der Veterinärmedizin oder vergleichbare Qualifikation
  • Management- und kaufmännische Erfahrung
  • Erfahrungen im Bereich Sponsoring
  • Sozialkompetenz, Verhandlungsgeschick und Teamfähigkeit

Aufgabenbereich:  Management und Koordination des Gründungs- und Aufbauprozesses und der dabei notwendigen Abstimmungen zwischen den beteiligten Universitäten und mit der Messerli Stiftung, insbesondere

  • Personal- und Finanzplanung sowie Abrechnung
  • Raumplanung und Umsetzung
  • Unterstützung bei der administrativen Betreuung der Berufungsverfahren der Stiftungsprofessuren sowie deren Etablierung
  • administrative Koordination zwischen den Curricular Kommissionen der beteiligten Universitäten und Zuarbeit
  • finanzielle Administration der Stiftungsmittel und von den Universitäten und Dritten bereitgestellten Zuschüssen

Die Bewerbungsfrist endet am 08.03.2010

Zum Seitenanfang

 

Die Universität strebt eine Erhöhung des Frauenanteils insbesondere in Leitungsfunktionen und ein ausgewogenes Zahlenverhältnis zwischen den an der Universität tätigen Frauen und Männern gemäß § 41 Universitätsgesetz 2002 insbesondere beim wissenschaftlichen Personal an und fordert deshalb qualifizierte Frauen ausdrücklich zur Bewerbung auf. Bei Unterrepräsentation von Frauen (weniger als 40%) werden Bewerberinnen, die gleich geeignet sind wie der bestgeeignete Mitbewerber vorrangig aufgenommen, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.
Die Bewerbungen sind gebührenfrei. Die BewerberInnen haben keinen Anspruch auf Abgeltung aufgelaufener Reise- und Aufenthaltskosten, die aus Anlass des Aufnahmeverfahrens entstanden sind.

Der Rektor:
Wolf-Dietrich Freiherr von Fircks

Herausgeber und Verleger: Veterinärmedizinische Universität Wien
Redaktion: Dr. Ch. Schwabl, alle 1210 Wien, Veterinärplatz 1

Zum Seitenanfang