Mitteilungsblatt der Veterinärmedizinischen Universität Wien

Studienjahr 2009/2010 - Ausgegeben am 30.03.2010 -  15. Stück

 
 

41. Ausschreibung der Stelle der Rektorin/des Rektors an der Veterinärmedizinischen Universität Wien (Vetmeduni Vienna) für die folgende vierjährige Funktionsperiode ab Oktober 2010

An der Veterinärmedizinischen Universität Wien ist die Position einer Rektorin/eines Rektors gemäß Universitätsgesetz 2002 in der Novellierung 2009 zu besetzen, eine Wiederbestellung ist zulässig.

Die Veterinärmedizinische Universität Wien bietet die Studienrichtungen „Veterinärmedizin“ (Diplomstudium), „Biomedizin und Biotechnologie“ (Bachelor und Masterstudium) und „Pferdewissenschaften“ (Bachelor) an.

Eine durch Stiftungsprofessuren ermöglichte Studienrichtung „Mensch-Tier-Beziehung“ in Kooperation mit der Universität Wien und der Medizinischen Universität Wien ist in Ausarbeitung.

Ferner besteht ein FWF-evaluiertes PhD-Kolleg und weitere sind in Vorbereitung.

Die Veterinärmedizinische Universität Wien ist in vier Departments, die ein Tierspital betreiben, ein Forschungsinstitut, spezielle wissenschaftliche Dienstleistungszentren und besondere Universitätseinrichtungen, wie etwa den landwirtschaftlichen Betrieb Lehr- und Forschungsgut Merkenstein und den wissenschaftlichen Betrieb Wieselburg, gegliedert.

Sie hat etwa 2200 Studierende und insgesamt circa 450 UniversitätslehrerInnen (davon circa 140 aus eigenen Forschungseinnahmen finanziert), sowie circa 400 Universitätsbedienstete im administrativen und technischen Bereich.

Aufgaben der Rektorin/des Rektors

Die Rektorin/der Rektor ist Vorsitzende/Vorsitzender des Rektorates, das aus der Rektorin/dem Rektor und den VizerektorInnen besteht.

Das Rektorat leitet die Universität und vertritt diese nach außen. Es hat als Kollegialorgan sämtliche Aufgaben wahrzunehmen, die durch das Universitätsgesetz 2002 nicht einem anderen Organ zugewiesen sind.
Aufgaben, Befugnisse und rechtliche Stellungen ergeben sich im Einzelnen aus dem Universitätsgesetz 2002 (www.bmwf.gv.at [Link 2]).

Zur Rektorin/zum Rektor kann gemäß § 23 Abs. 2 Universitätsgesetz 2002 (in der geltenden Fassung) nur eine Person mit internationaler Erfahrung und der Fähigkeit zur organisatorischen und wirtschaftlichen Leitung einer Universität gewählt werden (BGBl. Nr.81/2009).

Die Veterinärmedizinische Universität Wien strebt eine Erhöhung des Frauenanteils in Leitungspositionen an und fordert deshalb qualifizierte Frauen nachdrücklich zur Bewerbung auf. Frauen werden gesetzeskonform bei gleicher Qualifikation wie männliche Bewerber vorrangig berücksichtigt.

Folgende Qualifikationen und Voraussetzungen sind für eine Bewerbung erwünscht:


Fachkompetenz:

  • Nachgewiesene Fähigkeit zur organisatorischen, personellen und wirtschaftlichen Leitung einer Universität.
  • Kenntnis der Entwicklungen im Bereich des tertiären Bildungssektors im nationalen und internationalen Umfeld.
  • Ausgewiesene betriebswirtschaftliche Erfahrung (Budgetverantwortung angeben!).
  • Erfahrungen in Strategieentwicklung und Strategieumsetzung; ausgeprägte analytisch-strategische Fähigkeiten als Basis für die Entwicklung einer entsprechenden Strategie für die Tätigkeitsbereiche Forschung, Lehre und Patientenversorgung.
  • Auf Grund der langjährigen Aktivitäten der Veterinärmedizinischen Universität Wien im Technologietransfer (Vetwidi) ist nachweisliche Erfahrung in diesem Bereich besonders vorteilhalft.

Managementkompetenz:

  • Nationale und internationale Führungserfahrung im Management von repräsentativen Forschungs- und/oder Bildungseinrichtungen bzw. vergleichbaren Institutionen des öffentlichen Sektors.
  • Führungskompetenz, Teamfähigkeit sowie Fähigkeit zur Personalentwicklung (Gender Competence).
  • Fähigkeit zur proaktiven Präsentation der Universität (Medienerfahrung, Verhandlungsgeschick, nationale und internationale Netzwerke insbesondere durch Kontakte zu Politik und Wirtschaft).
  • Erfahrung mit Qualitätssicherungs- bzw. Managementsystemen.

Soziale Kompetenz:

  • Hohes Ausmaß an sozialer Kompetenz, Kommunikations- und Integrationsfähigkeit, Erfahrung im Konfliktmanagement.
  • Integrative Führungsperson, die nachhaltige Entwicklung vor kurzfristige Zielerreichung stellt und die Fähigkeit zur Führung über im Dialog vereinbarte Ziele besitzt.

Zur Person:

  • Abschluss eines einschlägigen Studiums, bevorzugt aus den Bereichen (Veterinär-)Medizin oder Naturwissenschaften.
  • Beherrschung der deutschen Sprache in Wort und Schrift wird vorausgesetzt.

Bewerbungsunterlagen und Ablauf des Verfahrens:

Die Bewerbung soll neben den erforderlichen Unterlagen (Lebenslauf, Lichtbild, Zeugnisse sowie Tätigkeitsnachweise und Referenzen) ausführlich und nachvollziehbar darstellen, inwiefern die oben angeführten Qualifikationen erfüllt werden. Zusätzlich wird um eine schriftliche Darlegung der Prinzipien der Amtsführung und der Vorstellung der weiteren Entwicklung der Veterinärmedizinischen Universität Wien (unter Berücksichtigung des bestehenden Entwicklungsplanes) gebeten.

Die Bewerberin/der Bewerber hat sich einem offenen Hearing an der Universität und einer gemeinsamen Befragung durch den Senat und den Unirat zu stellen. Hierbei sollen auch die Vorstellungen zur Struktur und Aufgabenteilung innerhalb des Rektorates bzw. zur Entwicklungsstrategie für die Veterinärmedizinischen Universität Wien präsentiert werden.

Informationen:

Nähere Informationen zur Universität finden Sie auf www.vetmeduni.ac.at [Link 3].
Zusätzliche Auskünfte erteilt der Vorsitzende des Universitätsrates unter helmut.pechlaner@vetmeduni.ac.at [Link 4].
Die Bewerbungsunterlagen verbleiben an der Veterinärmedizinischen Universität Wien.
Das Auswahlverfahren wird von einem Büro für Personal- und Unternehmensberatung unterstützt.

Einreichung:

Bewerbungen sind bis spätestens 4. Mai 2010 (Datum des Poststempels) an den Vorsitzenden des Universitätsrates, Herrn Dr. Helmut Pechlaner, c/o Egon Zehnder International, z.H. Dr. Markus Schwarz, Bauernmarkt 2, 1010 Wien, markus.schwarz@ezi.net [Link 5] zu richten.

Dr. Helmut Pechlaner
Vorsitzender des Universitätsrates

Zum Seitenanfang

 

Herausgeber und Verleger: Veterinärmedizinische Universität Wien
Redaktion: Dr. Ch. Schwabl, alle 1210 Wien, Veterinärplatz 1

Zum Seitenanfang