Mitteilungsblatt der Veterinärmedizinischen Universität Wien

Studienjahr 2010/2011 - Ausgegeben am 01.03.2011 - 15. Stück

 
 

44. Änderung der Verordnung des Rektorats der Veterinärmedizinischen Universität Wien über die Durchführung der Studienberechtigungsprüfung gemäß § 64a Universitätsgesetz 2002 (UG), BGBl. I Nr. 120/2002, in der Fassung des BGBl. I Nr. 81/2009

Die von Rektorat der Veterinärmedizinischen Universität Wien beschlossene Verordnung über die Durchführung der Studienberechtigungsprüfung gemäß § 64a Universitätsgesetz 2002 (UG), BGBl. I Nr. 120/2002, in der Fassung des BGBl I Nr. 81/2009, verlautbart im Mitteilungsblatt vom 1.9.2010, Studienjahr 2009/2010, 31. Stück, Punkt 86., wird im § 1 wie folgt geändert:

§ 1. Studienrichtungsgruppe und Voraussetzungen für die Absolvierung von Prüfungen

Für alle an der Veterinärmedizinischen Universität Wien angebotenen Studienrichtungen (Veterinärmedizin, Pferdewissenschaften, Biomedizin und Biotechnologie, ab Wintersemester 2012/2013 Studium Mensch-Tier-Beziehung/ Anthrozoologie) ist die Studienberechtigungsprüfung für die Studienrichtungsgruppe "Medizinische Studien" abzulegen. Das Ablegen von Prüfungen für die Studienberechtigungsprüfung setzt die Zulassung zur Studienberechtigungsprüfung gemäß § 64a UG voraus. Zum Zeitpunkt der Ablegung von Prüfungen müssen die Prüfungskandidatinnen und Prüfungskandidaten zum außerordentlichen Studium an der Veterinärmedizinischen Universität Wien zugelassen sein.

Verordnung über die Durchführung der Studienberechtigungsprüfung 2011.pdf [Link 5]

Für das Rektorat:
Dr. Sonja Hammerschmid

 

45. Änderung und Neuverlautbarung der Bibliotheks- und Benützungsordnung der Universitätsbibliothek der Veterinärmedizinischen Universität Wien

Die Bibliotheks- und Benützungsordnung der Universitätsbibliothek der Veterinärmedizinischen Universität Wien wird aufgrund des Beschlusses des Rektorats wie folgt verlautbart:

Bibliotheks- und Benützungsordnung der Universitätsbibliothek 2011.pdf [Link 6]

Für das Rektorat:
Dr. Sonja Hammerschmid

 

46. Bestellung zur Leiterin oder zum Leiter von Organisationseinheiten gemäß § 20 (5) UG 2002

Gemäß § 20 (5) Universitätsgesetz 2002 und dem Organisationsplan der Veterinärmedizinischen Universität Wien wurden folgende Personen zu Departmentsprechern und deren StellvertreterInnen (Leiterinnen oder Leiter von Organisationseinheiten mit Forschungs- und Lehraufgaben gemäß § 20 (5) UG) für die Funktionsperiode vom 1. März 2011 bis 28. Februar 2014 bestellt:

Department 1 – Department für Biomedizinische Wissenschaften
Sprecher: O.Univ.Prof. Dr. Mathias Müller
1. Stellvertreterin: Univ.Prof. Dr. Veronika Sexl
2. Stellvertreter: Ao.Univ.Prof. Dr. Erich Möstl

Department 2 – Department für Pathobiologie

Sprecher: Univ.Prof. Dr. Armin Saalmüller
1. Stellvertreterin: Univ.Prof. Dr. Anja Joachim
2. StellvertreterIn: Ao.Univ.Prof. Dr. Karin Möstl

Department 3 – Department/Universitätsklinik für Nutztiere und öffentliches Gesundheitswesen in der Veterinärmedizin

Sprecher: Univ.Prof. Dr. Michael Hess
1. Stellvertreter: Univ.Prof. Dr. Martin Wagner
2. Stellvertreterin: Ao.Univ.Prof. Dr. Karin Zitterl-Eglseer

Department 4 – Department/Universitätsklinik für Kleintiere und Pferde

Sprecher: O.Univ.Prof. Dr. Johann Thalhammer
1. Stellvertreterin: Ao.Univ.Prof. Dr. Christine Aurich

Department 5 – Department für Integrative Biologie und Evolution

Sprecher: O.Univ.Prof. Dr. Walter Arnold
1. Stellvertreter: Univ.Prof. Dr. Christian Walzer
2. Stellvertreter: Ao.Univ.Prof. Dr. Thomas Ruf

Für das Rektorat:
Dr. Sonja Hammerschmid

 

47. Ausschreibung von offenen Stellen

An der Veterinärmedizinischen Universität Wien gelangen die nachfolgend angeführten Stellen zur Besetzung. Bewerbungen sind schriftlich unter Anschluss der erforderlichen Nachweise sowie des Lebenslaufes und eines Fotos an die Personalabteilung der Veterinärmedizinischen Universität Wien zu richten. Termine für Vorstellungsgespräche sind direkt mit der angegebenen Einrichtung zu  vereinbaren.

 

Tierzucht und Genetik (1. Department für Biomedizinische Wissenschaften)

eine Stelle einer Universitätsassistentin / eines Universitätsassistenten im Rahmen des PostDoc Programms der Vetmeduni Vienna (PostDoc/B1) - vollbeschäftigt mit 40 Stunden/ Woche, befristet auf die Dauer von 2 Jahren

Voraussetzung: abgeschlossenes Doktoratsstudium der Veterinärmedizin, Medizin oder Naturwissenschaften

Erwünscht wird:

  • Erfahrung in der Arbeit mit genetisch modifizierten Mäusen
  • Erfahrung mit bakteriellen Infektionsmodellen in Zellkulturen und Mausmodellen
  • Bereitschaft zur Einwerbung von Drittmitteln
  • Übernahme administrativer Tätigkeiten im Labor

Die Bewerbungsfrist endet am 22.03.2011.

Zum Seitenanfang

 

Tierernährung (3. Department / Universitätsklinik für Nutztiere und öffentliches Gesundheitswesen in der Veterinärmedizin)

eine Stelle einer Universitätsassistentin / eines Universitätsassistenten (PostDoc/B1) - vollbeschäftigt mit 40 Stunden/Woche, ab 01.04.2011 für 3 Jahre mit Möglichkeit einer Verlängerung

Voraussetzung: abgeschlossenes Doktoratsstudium der Veterinärmedizin, Agrarwissenschaften (Schwerpunkt Nutztierwissenschaften) oder Ernährungswissenschaften

Erwünscht wird:

  • PostDoc Erfahrung bei einer Forschungseinrichtung
  • Kenntnisse beim Einsatz moderner analytischer Methoden, z.B. ELISA, Western Blotting, qPCR
  • Erfahrung in der Publikationstätigkeit und bei der Drittmitteleinwerbung
  • gute Statistik- und EDV-Kenntnisse
  • sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Kommunikations- und Teamfähigkeit

Aufgabenbereich: Anleitung der DiplomandInnen und DoktorandInnen, Lehr- und Betreuungstätigkeit im Fachbereich Ernährung, Einwerbung von Forschungsdrittmitteln, eigenständige Publikationstätigkeit

Die Bewerbungsfrist endet am 22.03.2011.

Zum Seitenanfang

 

Pathologie und Gerichtliche Veterinärmedizin (2. Department für Pathobiologie)

eine Stelle im Bereich des allgemeinen Universitätspersonals (IIa) – Seziersaallaborantin / Seziersaallaborant, teilbeschäftigt mit 20 Stunden/Woche

Voraussetzung: Abschluss einer fachentsprechenden Ausbildung bzw. einschlägige Vorkenntnisse und Erfahrungen

Erwünscht wird: idealerweise Abschluss einer Lehre als FleischerIn

Aufgabengebiet: selbständige Zerlegung der Tierleichen im Seziersaal der Pathologie nach einem genauen Schema als Vorbereitung für die Diagnosestellung durch das wissenschaftliche Personal. Vorkenntnisse auf diesem Gebiet sind wünschenswert, die Bereitschaft und die Fähigkeit, an toten Tieren zu arbeiten, muss gegeben sein.

Die Bewerbungsfrist endet am 22.03.2011.

Zum Seitenanfang

 

Für das Sommersemester 2011 werden studentische Mitarbeiterinnen / studentische Mitarbeiter (vormals StudienassistentIn) mit folgenden Voraussetzungen aufgenommen:

Gemäß § 30 des Kollektivvertrages für die ArbeitnehmerInnen der Universitäten sind studentische MitarbeiterInnen teilzeitbeschäftigte ArbeitnehmerInnen, die bei Abschluss des Arbeitsvertrages ein für die in Betracht kommende Verwendung vorgesehenes Master-(Diplom)Studium noch nicht abgeschlossen haben.
Die wöchentliche Normalarbeitszeit darf 20 Stunden nicht überscheiten. Das Arbeitsverhältnis endet, ohne dass es einer Beendigungserklärung bedarf, jedenfalls am Ende des Semesters, in dem das Master-(Diplom) Studiums abgeschlossen wird, längstens jedoch nach einer Gesamtdauer von vier Jahren.

Bestellungszeitraum von 01.04.2011 bis 30.09.2011

Klinik für Geflügel (3. Department / Universitätsklinik für Nutztiere und öffentliches Gesundheitswesen in der Veterinärmedizin)

eine Stelle einer studentischen Mitarbeiterin / eines studentischen Mitarbeiters, teilbeschäftigt mit 20 Stunden/Woche (50 % Beschäftigungsausmaß)

Voraussetzung: abgeschlossene klinische Übungen

Erwünscht wird: Interesse an klinischem Arbeiten mit Geflügel, Ziervögel und Reptilien

Aufgabenbereich: Mitarbeit bei der klinischen Betreuung von Ziervögeln und Reptilien sowie den damit in Verbindung stehenden Lehrveranstaltungen

Die Bewerbungsfrist endet am 22.03.2011.

Interne Medizin Pferde / Klinik für Pferde (4. Department / Universitätsklinik für Kleintiere und Pferde)

eine Stelle einer studentischen Mitarbeiterin / eines studentischen Mitarbeiters, teilbeschäftigt mit 10 Stunden/Woche (25 % Beschäftigungsausmaß)

Voraussetzung:

  • erfolgreich abgelegte OSCE Prüfung
  • Organisationsfähigkeit in der selbständigen Vorbereitung von klinischen Lehrveranstaltungen
  • genaue Kenntnis des entsprechenden Untersuchungsganges

Erwünscht wird: Interesse an der Internen Medizin bei Pferden

Die Bewerbungsfrist endet am 22.03.2011.

Zum Seitenanfang

 

Die Universität strebt eine Erhöhung des Frauenanteils insbesondere in Leitungsfunktionen und ein ausgewogenes Zahlenverhältnis zwischen den an der Universität tätigen Frauen und Männern gemäß § 41 Universitätsgesetz 2002 insbesondere beim wissenschaftlichen Personal an und fordert deshalb qualifizierte Frauen ausdrücklich zur Bewerbung auf. Bei Unterrepräsentation von Frauen (weniger als 40%) werden Bewerberinnen, die gleich geeignet sind wie der bestgeeignete Mitbewerber vorrangig aufgenommen, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.

Die Bewerbungen sind gebührenfrei. Die BewerberInnen haben keinen Anspruch auf Abgeltung aufgelaufener Reise- und Aufenthaltskosten, die aus Anlass des Aufnahmeverfahrens entstanden sind.

Die Rektorin: Dr. Sonja Hammerschmid

Herausgeber und Verleger: Veterinärmedizinische Universität Wien
Redaktion: Dr. Ch. Schwabl, alle 1210 Wien, Veterinärplatz 1