Mitteilungsblatt der Veterinärmedizinischen Universität Wien

Studienjahr 2014/2015 - Ausgegeben am 04.08.2015 - 26. Stück

 
 

83. Ausschreibung einer Gastprofessur gemäß § 99 (1) UG 2002 für „Öffentliches Gesundheitswesen in der Veterinärmedizin“

Die Veterinär­medizinische Universität Wien arbeitet in Lehre, in Forschung und in ihren Dienst­leistungsangeboten an der Sicherstellung der Tiergesundheit und des Wohlbefindens der Tiere. Wir verstehen diese Aufgabe als Beitrag zur Gesundheit des Menschen und seiner tierischen Begleiter sowie zur Produktion gesunder Nahrungsmittel.

Am Department für Nutztiere und öffentliches Gesundheitswesen der Vetmeduni Vienna ist die

Gastprofessur für „Öffentliches Gesundheitswesen in der Veterinärmedizin“ gemäß § 99 (1) UG 2002

zu besetzen. Der Umfang des Dienstverhältnisses im Rahmen dieser Professur wird das Ausmaß von 50% einer vollbeschäftigten Dienstnehmerin/eines vollbeschäftigten Dienstnehmers betragen und auf 3 Jahre befristet sein.

Aufgabengebiet:

Vertretung des Faches in Forschung, Lehre, Weiterbildung und Dienstleistung in Zusammenarbeit mit den an der Vetmeduni etablierten Fächern der Lebensmittelwissenschaften und den Nutztierkliniken. Die Forschungsschwerpunkte sind:

  • die Optimierung von epidemiologischen Konzepten zur Überwachung von Tierseuchen, Zoonosen und Antibiotikaresistenzen,
  • die Entwicklung von Monitoring- und Surveillance-Programmen und
  • die Modellierung möglicher Bedrohungsszenarien für die tierische Veredelungswirtschaft zur Verbesserung der nationalen Risikomanagement Kapazitäten.

In der Lehre koordiniert und übernimmt die/der erfolgreiche Kandidatin/Kandidat Aufgaben im Studium Veterinärmedizin und der vertiefenden Ausbildung im Bereich des Öffentlichen Gesundheitswesens.

Anstellungserfordernisse:

a) Abgeschlossenes Studium der Veterinärmedizin, Habilitation oder gleichzuhaltende Eignung

b) Vertrautheit mit der Europäischen Veterinärgesetzgebung, Erfahrung im Umgang mit Veterinärbehörden

c) Umfangreiche Erfahrungen in der Lehre und didaktische Eignung

d) International erfolgreiche wissenschaftliche Tätigkeit, ausgewiesen durch ausgezeichnete Publikationen in referierten Fachzeitschriften

e) Nachweis der Einbindung im Bereich öffentliches Veterinärwesen – national und international

f) Erfahrung in der Etablierung von Surveillance Programmen

g) Qualifikation zur Führungskraft - hohe Kommunikations-  und organisatorische Fähigkeiten

Erwünscht
Diplomate des European College for Veterinary Public Health (Diplomate Status)

Mindestentgelt
Der/Die Universitätsprofessor/in wird in einem befristeten Arbeits­verhältnis angestellt und ist in die Verwendungsgruppe A1 des Kollektivvertrages für die ArbeitnehmerInnen der Universitäten eingereiht. Eine Überzahlung des kollektiv­vertraglichen monatlichen Mindestentgelts (€ 2.391,20 – für 50%) kann im Rahmen der Berufungsverhandlungen vereinbart werden.

Die Vetmeduni Vienna strebt eine Erhöhung des Frauenanteils insbesondere in Leitungsfunktionen und ein ausgewogenes Zahlenverhältnis zwischen den an der Universität tätigen Frauen und Männern gemäß § 41 Universitätsgesetz 2002 insbesondere beim wissenschaftlichen Personal an und fordert deshalb qualifizierte Frauen ausdrücklich zur Bewerbung auf. Bei Unterrepräsentation von Frauen (weniger als 40%) werden Bewerberinnen, die gleich geeignet sind wie der bestgeeignete Mitbewerber vorrangig aufgenommen, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.

Schriftliche Bewerbungen sind in englischer Sprache mit den üblichen Unterlagen (Lebenslauf, Publikationsverzeichnis, Zusammenfassung der bisherigen Forschungs- und Lehrtätigkeit, Darstellung der bisherigen Erfahrungen im Bereich Organisation, Management und Führungsaufgaben, die nach Einschätzung des Bewerbers/der Bewerberin drei besten Publikationen) bis spätestens 28.08.2015 zu richten an:

Büro des Senates der Veterinärmedizinischen Universität Wien, Veterinärplatz 1, A-1210 Wien (E-Mail an Büro des Senats senden) [Link 2]

Die Bewerbungen sind gebührenfrei.

Die Vetmeduni Vienna ist stolze Trägerin des Zertifikats „berufundfamilie“, daher freuen wir uns über Bewerbungen von Personen mit Familienkompetenz. Ebenso sind uns Bewerbungen von Menschen mit besonderen Bedürfnissen willkommen.

Weblink: www.vetmeduni.ac.at/professuren [Link 3]

 

Die Rektorin: Dr. Sonja Hammerschmid

Herausgeber und Verleger: Veterinärmedizinische Universität Wien
Redaktion: Dr. Christian Schwabl, alle 1210 Wien, Veterinärplatz 1