Mitteilungsblatt der Veterinärmedizinischen Universität Wien

Studienjahr 2008/2009 - Ausgegeben am 05.06.2009 -  23. Stück

 
 

62. Ausschreibung von offenen Stellen

An der Veterinärmedizinischen Universität Wien gelangen die nachfolgend angeführten Stellen zur Besetzung. Bewerbungen sind schriftlich unter Anschluss der erforderlichen Nachweise sowie des Lebenslaufes und eines Fotos an die Personalabteilung der Veterinärmedizinischen Universität Wien zu richten. Termine für Vorstellungsgespräche sind direkt mit der angegebenen Einrichtung zu  vereinbaren.

 

Milchhygiene (3. Department/Universitätsklinik für Nutztiere und öffentliches Gesundheitswesen in der Veterinärmedizin)

eine Stelle im Bereich des allgemeinen Universitätspersonals (Angestellte/Angestellter – BTA/MTA) – Ersatzkraft für voraussichtlich 2 Jahre, ab 1.10.2009

Voraussetzung: Ausbildung zur Biomedizinischen Analytikerin/zum Biomedizinischen Analytiker (BTA/MTA)

Erwünscht wird:

  • Fachausbildung für mikrobiologische und molekularbiologische Untersuchungs-techniken
  • Durchführung eines Qualitätsmanagements in den mikrobiologischen Arbeitsbereichen
  • Methodenentwicklung und Durchführung forschungsorientierter Analysen
  • Fähigkeit zur Teamarbeit wie auch zu eigenständiger Arbeit
  • Erfahrungen auf dem Gebiet der mikrobiellen Molekularbiologie sind von Vorteil

Aufgabengebiet:
Angewandte Forschung im Bereich mikrobielle Lebensmittelsicherheit. Weiters wird die Partizipation an Forschungsprojekten erwartet.

Beschäftigungsausmaß: 40 Stunden (Teilzeit möglich)

Kontakt:
Telefon: (0)1/25077-3501

Die Bewerbungsfrist endet am 30.06.2009

Zum Seitenanfang

 

Milchhygiene (3. Department/Universitätsklinik für Nutztiere und öffentliches Gesundheitswesen in der Veterinärmedizin)

eine Stelle im Bereich des allgemeinen Universitätspersonals (Angestellte/Angestellter - MTF), teilbeschäftigt mit 10 Stunden/Woche

Voraussetzung: fachentsprechende Ausbildung 

Erwünscht wird:

  • Medizinisch-technische, mikrobiologische oder biochemische Ausbildung 
  • praktische Kenntnisse im Bereich Mikrobiologie und Erfahrung in der  Nährmedienherstellung
  • Fähigkeit zur Teamarbeit wie auch zu eigenständiger Arbeit

Aufgabengebiet: Medizinisch-technische Fachkraft der mikrobiologischen Arbeitsgruppe

Kontakt:
Telefon: (0)1/25077-3501

Die Bewerbungsfrist endet am 26.06.2009

Zum Seitenanfang

 

Lehr- und Forschungsgut Kremesberg (Vizerektorat für Kliniken)

eine Stelle im Bereich des allgemeinene Universitätspersonals (Angestellte/Angestellter - VerwaltungsassistentIn in der Gutsleitung)
 
Voraussetzung: Absolvierung einer fachspezifischen Lehre (Verwaltungsassistent/in, Bürokauffrau/Bürokaufmann, etc.) bzw. einer landwirtschaftlichen Fachschule oder Handelsschule

Erwünscht wird:

  • mehrjährige Berufserfahrung sowie gute EDV Kenntnisse (Word, Excel)
  • organisatorische Fähigkeiten und technische Kenntnisse
  • dienstleistungsorientiert und Teamfähigkeit 
  • SAP-Kenntnisse

Aufgabengebiet:

Verwaltung und Betreuung des gesamten Immobilienbestandes (Grundstücke und Gebäude des Lehr- und Forschungsgutes),

  • allgemeine Administration der vermieteten Objekte,
  • Bestellwesen,
  • Einkauf,
  • Inventarisierungen (SAP),
  • Führung des technischen Anlagenbuches,
  • Abwicklung  aller technischen Überprüfungen 

Dienstort: Lehr- und Forschungsgut Kremesberg, 2563 Pottenstein

Ihre Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte an:

Lehr- und Forschungsgut Kremesberg,
z. Hd. Frau Tischler;
Kremesberg 13,
2563 Pottenstein

Kontakt:

Telefon: 02672/82322-24
E-Mail an Ilse Tischler senden [Link 2]

Die Bewerbungsfrist endet am 26.06.2009

 

Die Universität strebt eine Erhöhung des Frauenanteils insbesondere in Leitungsfunktionen und ein ausgewogenes Zahlenverhältnis zwischen den an der Universität tätigen Frauen und Männern gemäß § 41 Universitätsgesetz 2002 insbesondere beim wissenschaftlichen Personal an und fordert deshalb qualifizierte Frauen ausdrücklich zur Bewerbung auf. Bei Unterrepräsentation von Frauen (weniger als 40%) werden Bewerberinnen, die gleich geeignet sind wie der bestgeeignete Mitbewerber vorrangig aufgenommen, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.

Die Bewerbungen sind gebührenfrei. Die Bewerber/innen haben keinen Anspruch auf Abgeltung aufgelaufener Reise- und Aufenthaltskosten, die aus Anlass des Aufnahmeverfahrens entstanden sind.

Der Rektor:
Wolf-Dietrich Freiherr von Fircks

Herausgeber und Verleger: Veterinärmedizinische Universität Wien
Redaktion: Dr. Ch. Schwabl, alle 1210 Wien, Veterinärplatz 1

Zum Seitenanfang