Neu in der Bibliothek: Der Lipizzaner im Spiegel der Wissenschaft

Das vorliegende Buch behandelt den Lipizzaner im wissenschaftlichen Sinn. Beginnend mit künstlerisch reich illustrierten Kapiteln über die historischen Wurzeln der Lipizzaner und die Wechselfälle ihrer Geschichte, sowie der Entwicklung der Gestüte, Hengststämme und Stutenfamilien bis hin zur Spanischen Reitschule werden wichtige Grundlagen der Zucht und Dressur aufgezeigt.

Der Hauptteil des Werkes präsentiert eine Zusammenschau wissenschaftlicher Arbeiten über diese einmalige Pferderasse. Im Rahmen eines groß angelegten Forschungsvorhabens wurde die Lipizzanerpopulation von einem internationalen Team ab 1997 eingehend untersucht. Ziel war es, durch zuchtgeschichtliche Studien, Stammbaumanalysen, veterinärmedizinische Fragestellungen morpho-metrische Charakterisierungen, Studien zur Farbvererbung, populationsgenetische Auswertungen und molekulargenetische Typisierungen die Einzigartigkeit der Lipizzaner zu erfassen und wissenschaftlich fundiert darzustellen.

Brehm, G. (2011): Der Lipizzaner im Spiegel der Wissenschaft. Verl. der Österr. Akad. der Wiss, Wien.

(Web-Redaktion am 27.06.2011)

Kategorie: Buchtipp, Startseite

 


Mitteilen: | weitere