Staatliche Auszeichnung für Vetmeduni Vienna als familienfreundliche Hochschule

Vizerektor für Ressourcen der Vetemduni Vienna Christian Mathes, Bundesministerin Sophie Karmasin und Sabine Trost, Leiterin der Abteilung für Personalentwicklung der Vetmeduni Vienna. (Foto: Harald Schlossko)

Für ihr Angebot an familienförderlichen Maßnahmen absolvierte die Veterinärmedizinische Universität Wien erfolgreich das Audit Hochschule und Familie. Nun erhielt sie gemeinsam mit zahlreichen weiteren ausgezeichneten Universitäten und Unternehmen von Familienministerin Sophie Karmasin das Vollzertifikat.

Die Vetmeduni Vienna war 2010 die erste Universität in Österreich, die die staatliche Auszeichnung als familienfreundliche Organisation bekam. Am Dienstag, 11. November 2015, erhielt sie gemeinsam mit 80 Unternehmen und Hochschulen in feierlichem Rahmen im Wiener Odeon Theater das Vollzertifikat Hochschule und Familie. Familienministerin Sophie Karmasin überreichte die Zertifikate.

Breite Beteiligung am Prozess

Für das neuerliche Audit, hat die Vetmeduni Vienna zahlreiche Maßnahmen entwickelt und umgesetzt, um eine bessere Vereinbarkeit von Familie und Beruf bzw. Studium zu ermöglichen. Im Gegensatz zu vielen anderen Auszeichnungen ist das Audit Hochschule und Familie keine Momentaufnahme, sondern ein kontinuierlicher Verbesserungsprozess mit Begleitung eines spezialisierten Beratungsunternehmens. Zentral ist dabei die Partizipation von MitarbeiterInnen und Studierenden, so dass nur umgesetzt wird, was auch von den Uniangehörigen erwünscht ist. Die Palette der Maßnahmen an der Vetmeduni Vienna ist breit und reicht von einem Kindergarten am Campus über Kinderbetreuung im Sommer, bis hin zu flexiblen Arbeitszeitregelungen und spezieller Unterstützung von studierenden Eltern.

 

 

am )

Kategorie: Veranstaltung, Startseite, Stipendien & Preise, Service

 

Acrobat Reader zum Anzeigen von PDF Dokumenten hier kostenlos downloaden [Link 3]