Neu: VETMED – Das Magazin 01/2018

Am 26. März 2018 ist die neue Ausgabe von VETMED – Das Magazin der Veterinärmedizinischen Universität Wien erschienen. Im Schwerpunkt werden dieses Mal die Höfe der Vetmeduni Vienna vorgestellt.

Forschung, Ausbildung, Regionalität und Modernität sind die Eckpfeiler der neuen „VetFarm“. Durch Input und Expertise von WissenschafterInnen der Vetmeduni Vienna wurde das ehemalige Lehr- und Forschungsgut (LFG) in Pottenstein, Niederösterreich, neu aufgestellt und stufenweise weiterentwickelt. Das VETMED hat die VetFarm besucht und Armin Aigner und Marc Drillich zum Gespräch getroffen.

 

Aus dem Inhalt:

  • Titelgeschichte: VetFarm: Höfe der Vetmeduni Vienna. Weiterentwicklung von Forschung und Ausbildung am Landwirtschaftsbetrieb der Vetmeduni Vienna.
  • Im Porträt: Neue Professorinnen. Das VETMED hat Jessika-M. Cavalleri und Andrea Ladinig jeweils zum Gespräch getroffen.
  • Forschen: Tierklinik in Ruanda. WissenschafterInnen und Studierende der Vetmeduni Vienna unterstützen beim Aufbau der ersten Privaten Tierklinik in Ruanda.

Zusätzlich finden sich im aktuellen Magazin unter anderem ein spannender Fall aus der Praxis des Pferdezahnarztes Hubert Simhofer, Rückblicke auf das Teaching-Vets Symposium, die akademischen Feiern aus dem Wintersemester 2017/18 und den ersten VetInnovation-Day, sowie wichtige News vom Campus und aus der Forschung. Wir wünschen viel Freude beim Lesen!

Zur neuen Ausgabe des VETMED – Das Magazin 01/2018 [Link 1]

am )

Kategorie: Magazin, Studium, Veranstaltung, Buchtipp, Stipendien & Preise, Service, Tierspital & Universitätskliniken, Forschung, Weiterbildung, Startseite