24. Mai: Tag der offenen Tür - Rund um Mensch und Tier

20.03.2014 - Am Samstag, dem 24. Mai 2014, öffnet die Veterinärmedizinische Universität Wien (Vetmeduni Vienna) ihre Tore für Groß und Klein. Am Tag der offenen Tür können Besucherinnen und Besucher von 10:00 bis 17:00 Uhr einen Blick hinter die Kulissen der Universitätskliniken und Forschungsinstitute am 15 Hektar großen Campus in Wien Floridsdorf werfen. Für ein vielfältiges Programm für Tierfreunde, Forschungsbegeisterte, Studieninteressierte und Kinder ist gesorgt. Der Eintritt ist frei.

Highlights und Vorführungen

Ein Höhepunkt am Tag der offenen Tür ist eine Notfall-Übung: Die Bergung eines Pferdes (lebensgroße Attrappe) aus einer Senke wird nachgestellt. Tierische Tänzerinnen und Tänzer gibt es bei den Dog Dance-Vorführungen mit "Supertalent 2013" Lukas Pratschker und seinem Border Collie Falco. Bei der Western Line Dance-Vorführung der WesCo Liners ist ein tanzendes Noriker-Pferd der Star. Weiters präsentiert das Clever Dog Lab ausgewählte Lerntests für Hunde.

Führungen durch die Universitätskliniken

Besucherinnen und Besucher können bei Führungen durch die Universitätskliniken der Vetmeduni Vienna in die Operationsräume und die Stallungen für Kleintiere und Pferde blicken. Als Live-Demonstration sehen sie beispielsweise Erste Hilfe bei Hunden, Zahnbehandlungen bei Pferden, eine Fisch-Anästhesie oder Pferde am Laufband. „Schaurig-schön“ wird es bei den Führungen durch das Pathologie-Museum im Kellergeschoß des Campus sowie beim Besuch in der Anatomie.

Forschung hautnah

Die Wissenschafterinnen und Wissenschafter der Vetmeduni Vienna informieren in Vorträgen über ihre Fachgebiete und präsentieren ihre aktuellen Forschungsprojekte, beispielsweise über die Wiederansiedlung der Habichtskäuze. Populationsgenetikerinnen und Populationsgenetiker analysieren die Genetik von Fruchtfliegen und leiten wertvolle Erkenntnisse über die Entwicklung anderer Lebewesen ab.

Für die Jüngsten

Für Kinder stehen am Tag der offenen Tür eine umfangreiche Mikroskopierinsel sowie Mal-, Bastel- Spiel- und Schminkstationen zur Verfügung. Ebenso können sie mit einem Blasrohr schießen, Röntgenbilder raten, Straußeneier ausblasen und Hufeisen werfen. Zum Austoben steht eine Hüpfburg bereit und eine Kutsche führt eine Runde über den großen Campus.

Für Studieninteressierte

Speziell für Studieninteressierte steht ein Informationsstand zum Studienangebot an der Veterinärmedizinischen Universität Wien (Diplomstudium Veterinärmedizin, Bachelorstudien Biomedizin und Biotechnologie sowie Pferdewissenschaften, Masterstudien Biomedizin und Biotechnologie, Mensch-Tier-Beziehung und Komparative Morphologie) bereit.

Die Eckpunkte der Veranstaltung

Tag der offenen Tür der Veterinärmedizinischen Universität Wien
Samstag, 24. Mai 2014, 10:00 bis 17:00 Uhr
Veterinärplatz 1, 1210 Wien
Eintritt frei!

Zur Website des Tags der offenen Tür der Vetmeduni Vienna [Link 1]

Anreise

Kaum Parkplätze in der Umgebung, daher bitte die öffentlichen Verkehrsmittel nutzen.

  • U6 bis Floridsdorf, Straßenbahnlinie 25 oder 26 bis Josef Baumann-Gasse/Veterinärmedizinische Universität
  • U1 bis Kagraner Platz, Straßenbahnlinie 26 bis Josef Baumann-Gasse/Veterinärmedizinische Universität
  • U1 bis Kagran, Buslinie 27A oder Straßenbahnlinie 25 bis Josef Baumann-Gasse/Veterinärmedizinische Universität

Das Programm mit allen Details finden Sie laufend aktuell auf der Website des Tags der offenen Tür der Vetmeduni Vienna [Link ].

 
 

Pressefotos

Pferd am Laufband (Foto: © Barbara Mair/Vetmeduni Vienna)
Pferd am Laufband (Foto: © Barbara Mair/Vetmeduni Vienna) [Link 4]
Artgerechte Ferkelbox (Foto: © Barbara Mair/Vetmeduni Vienna)
Artgerechte Ferkelbox (Foto: © Barbara Mair/Vetmeduni Vienna) [Link 5]

Druckfähige Fotos honorarfrei zum Download (Fotos (2): © Barbara Mair/Vetmeduni Vienna):

Pferd am Laufband (JPG, 1,3 MB)
 [Link 6]

Artgerechte Ferkelbox (JPG, 1,6 MB) [Link 7]


 

Rückfragehinweis

Mag. (FH) Felizitas Theimer
E-Mail an Felizitas Theimer senden  [Link 8]


 

Aussenderin

Mag. (FH) Felizitas Theimer
E-Mail an Felizitas Theimer senden  [Link 8]