Erstes Reptilien-Symposium der Vetmeduni Vienna – Fit durch den Winter

26.08.2015 - Zum ersten Mal findet an der Veterinärmedizinischen Universität Wien ein Symposium für alle Reptilienfreunde statt. Am Samstag, 19. September 2015, von 14:00 bis 16:30 Uhr geben die Reptilien-Expertinnen der Universitätsklinik für Kleintiere der Vetmeduni Vienna, Tipps und Tricks zu Einwinterung, Fütterung, Haltung und Entwurmung von Schildkröten, Schlangen, Bartagamen und Co. Für sämtliche Fragen des Publikums stehen die Spezialistinnen im Bereich Reptilienmedizin zu Ende des Symposiums zur Verfügung. Die Teilnahme ist kostenlos, eine Anmeldung aufgrund der begrenzten TeilnehmerInnenzahl erforderlich. Die Veterinärmedizinische Universität Wien feiert heuer ihr 250-jähriges Jubiläum.

Speziell für alle Freunde von Schildkröten, Schlangen, Bartagamen und Co. veranstalten die Reptilien-Expertinnen der Universitätsklinik für Kleintiere der Vetmeduni Vienna das 1. Reptilien-Symposium zum Thema „Fit durch den Winter – Tipps und Tricks für ReptilienhalterInnen“. Am 19. September 2015 von 14:00 bis 16:30 Uhr im Hörsaal G am Campus in Wien-Floridsdorf können alle Reptilienfreunde den kostenlosen Vorträgen lauschen. Die Themen gehen von der Entwurmung, über die richtige Haltung und Fütterung, bis hin zu wichtigen Vorbereitungen für die Winterstarre. Die TeilnehmerInnenzahl ist begrenzt, eine Anmeldung daher unbedingt erforderlich.

Termin und Ort

Samstag, 19. September 2015, 14:00-16:30 Uhr

Hörsaal G
Veterinärmedizinische Universität Wien (Vetmeduni Vienna)
Veterinärplatz 1, 1210 Wien

Programm

  • 14:00 Uhr:
    Begrüßung und Einführung
    (Cornelia Konicek, Interne Medizin Kleintiere)
  • 14:15 Uhr:
    Stoffwechselprobleme vermeiden – Tipps zur Fütterung und Haltung
    (Cornelia Konicek, Interne Medizin Kleintiere)
  • 14:45 Uhr:
    Endoparasiten – Wie entwurme ich mein Reptil richtig?
    (Silvana Schmidt-Ukaj, Interne Medizin Kleintiere)
  • 15:15 Uhr: Pause
  • 15:30 Uhr:
    Wie bringe ich meine europäische Landschildkröte gut durch die Winterstarre – Tipps und Tricks zur richtigen Vorbereitung
    (Martina Konecny, Interne Medizin Kleintiere)
  • 16:00 Uhr:
    Erfrischungen und Möglichkeit zum Austausch mit den Reptilien-ExpertInnen der Universitätsklinik für Kleintiere
  • ca. 16:30 Uhr:
    Ende des Symposiums

Anmeldung

Die Teilnahme am Symposium ist kostenlos.
Für Erfrischungen ist gesorgt. Die TeilnehmerInnenzahl ist begrenzt.

Anmeldungen bitte bis Montag, 14. September 2015
per E-Mail an Reptilienmedizin [Link 1].

Zur Website des Reptilien-Symposiums [Link 2]

 

Pressefotos

Falsche Landkarten-Höckerschildkröte <i>(Graptemys pseudographica)</i> (Foto: © Silvana Schmidt-Ukaj/Vetmeduni Vienna)
Foto einer Falschen Landkarten-Höckerschildkröte (Graptemys pseudographica) (Foto: © Silvana Schmidt-Ukaj/Vetmeduni Vienna) [Link 3]
Zwergbartagamen <i>(Pogona henrylawsoni)</i> (Foto: © Cornelia Konicek/Vetmeduni Vienna)
Zwergbartagamen (Pogona henrylawsoni) (Foto: © Cornelia Konicek/Vetmeduni Vienna) [Link 4]

 

Rückfragehinweis

Dr.med.vet. Cornelia Konicek
T +43 1 25077-6844
E-Mail an Cornelia Konicek senden  [Link 6]


 

Aussenderin

Mag. (FH) Felizitas Theimer
E-Mail an Felizitas Theimer senden  [Link 7]