Erster Gartentag der Vetmeduni Vienna

07.04.2016: Am Freitag, 29. April 2016, von 10 bis 16 Uhr, lädt die Veterinärmedizinische Universität Wien erstmals alle Interessierten zum Gartentag in den Botanischen Garten am Campus in Wien-Floridsdorf. Unter dem Motto "Von Anis bis Zitronenmelisse" können BesucherInnen Führungen durch den Botanischen Garten der Vetmeduni Vienna genießen, beim Jungpflanzenmarkt verschiedene Gartenkräuter, Tomatensorten und vieles mehr erwerben und sich in Kräuter-Workshops beraten lassen. TierhalterInnen erhalten von den ExpertInnen des Instituts für Tierernährung und Funktionelle Pflanzenstoffe wichtige Informationen, welche Gartenpflanzen für Tiere giftig sind.

Beim ersten Gartentag der Veterinärmedizinischen Universität Wien, am Freitag, 29. April 2016, von 10 bis 16 Uhr, öffnet das Institut für Tierernährung und Funktionelle Pflanzenstoffe für alle Interessierten den Botanischen Garten am Campus in Wien-Floridsdorf. Unter dem Motto "Von Anis bis Zitronenmelisse" stehen die ExpertInnen den BesucherInnen in Führungen, Kräuter-Workshops, beim Jungpflanzenmarkt und vor allem zur Beratung für TierhalterInnen zur Verfügung. Denn einige Gartenpflanzen sind für die geliebten Vierbeiner giftig. Der Eintritt ist frei.

Die Eckpunkte der Veranstaltung

Gartentag der Vetmeduni Vienna
Von Anis bis Zitronenmelisse

Botanischer Garten der Veterinärmedizinischen Universität Wien

Freitag, 29. April 2016, 10:00 bis 16:00 Uhr
Veterinärplatz 1, 1210 Wien

Eintritt frei!

Einige Programmpunkte

  • Führungen durch den Botanischen Garten der Vetmeduni Vienna
  • Jungpflanzenmarkt mit verschiedenen Gartenkräutern, Tomaten und vielem mehr
  • Beratung für TierhalterInnen (Welche Pflanzen sind für Tiere giftig?), Buchverkauf
  • Workshop Kräuterschule: Wo will was wachsen? Was passt zusammen?
  • Mikroskopieren von Blüte und Blatt

Über den Botanischen Garten der Vetmeduni Vienna

2016 feiert der Campus der Veterinärmedizinischen Universität Wien sein 20-jähriges Bestehen in Wien-Floridsdorf. Davor, bis 1996, war die Veterinärmedizinische Universität Wien in der Linken Bahngasse im 3. Wiener Bezirk, dem heutigen Standort der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien (mdw), angesiedelt. Der Botanische Garten am neuen Universitätsgelände wurde kurz nach der Übersiedlung fertig gestellt.

Daten und Fakten:

  • Entstehung: 1997
  • Größe: Gesamtfläche von ca. 2.400m², Bepflanzung von 1.540m²
  • Lage: Zentral am Universitätsgelände
  • Aufgaben:
    • Darstellung von Pflanzen mit Bezug zur Veterinärmedizin
    • Gruppierung nach Gebrauchswert und Inhaltsstoffen
    • Anschauungsmaterial für die Studierenden
    • Pflanzeninformation für TierhalterInnen
  • Pflanzengruppen: Arzneipflanzen, Gewürzpflanzen, Genusspflanzen, Futter- und Nahrungspflanzen, Giftpflanzen

Anreise

Es gibt kaum Parkplätze in der Umgebung, daher empfehlen wir, die öffentlichen Verkehrsmittel zu nutzen.

  • U6 bis Floridsdorf, Straßenbahnlinie 25 oder 26 bis Josef Baumann-Gasse/Veterinärmedizinische Universität oder
  • U1 bis Kagraner Platz, Straßenbahnlinie 26 bis Josef Baumann-Gasse/Veterinärmedizinische Universität oder
  • U1 bis Kagran, Buslinie 27A oder Straßenbahnlinie 25 bis Josef Baumann-Gasse/Veterinärmedizinische Universität

Wichtiger Hinweis!

Beachten Sie bitte, dass es beim Gartentag nicht erlaubt ist, Tiere auf das Universitätsgelände mitzunehmen. Ausgenommen davon sind nur Patienten.

Zur Webseite des Gartentags der Vetmeduni Vienna [Link 1]

 
 

Pressefoto

Jungpflanzenmarkt der Vetmeduni Vienna (JPG, 825 KB) (Foto: © Ernst Hammerschmid/Vetmeduni Vienna)
Jungpflanzenmarkt der Vetmeduni Vienna (JPG, 825 KB) (Foto: © Ernst Hammerschmid/Vetmeduni Vienna) [Link 4]

 

Rückfragehinweis

Bettina Bein-Lobmaier

Institut für Tierernährung und Funktionelle Pflanzenstoffe
Veterinärmedizinische Universität Wien (Vetmeduni Vienna)

M +43 650 6239738
E-Mail senden an Bettina Bein-Lobmaier [Link 5]


 

Aussenderin

Mag. (FH) Felizitas Theimer
T +43 1 25077-1152
E-Mail an Felizitas Theimer senden  [Link 6]