Tiervergabe an der Vetmeduni Vienna

Wir vergeben einerseits unsere Übungstiere für die Ausbildung unserer Studierenden und andererseits verletzte und herrenlos aufgefundene Patienten des Tierspitals der Vetmeduni Vienna. Unsere Übungs-Beagles geben wir nach wenigen Jahren „im öffentlichen Dienst“ sehr gerne in private Hände. An ihnen durften künftige VeterinärmedizinerInnen den richtigen Umgang mit Hunden üben, einen gesunden Herzschlag, eine gesunde Lungentätigkeit, etc. abhören. Ehemalige Patienten der Universitätskliniken werden nach ihrer Genesung direkt von uns weitervermittelt, um ihnen den Aufenthalt in einem Tierheim zu ersparen.

Wir bitten um Verständnis, dass wir dieses Service aus organisatorischen und rechtlichen Gründen ausschließlich für Patienten unseres Tierspitals bzw. Tiere von anderen Einrichtungen der Vetmeduni Vienna anbieten können. Tiere aus Privatbesitz können leider nicht vermittelt werden.

 

Beagles suchen ein zu Hause

Symbolfoto
Symbolfoto [Link 1]

Die Veterinärmedizinische Universität Wien schickt wieder 3 bis 6-jährige, kastrierte Beagle-Rüden "in Pension".

Die äußerst lieben und kontaktfreudigen Beagles brauchen noch etwas Erziehung, sind aber sehr brav und angenehm in der Haltung.

Interessierte werden nach der Kontaktaufnahme mit den Hunden zusammengebracht und können nach einem Kennenlernen sich für einen Rüden entscheiden.

Kontakt

Karin Fatrdla
Universitätsklinik für Kleintiere, Interne Medizin
T +43 1 25077-6518
E-Mail an Karin Fatrdla senden [Link 2]