Muskelerkrankungen

Der Kreuzschlag ist eine Erkrankung der Muskulatur des Pferdes, die jedem Pferdebesitzer bekannt ist.

Seit kurzen weiß man, dass es verschiedene, rassenabhängige Ursachen für das Syndrom gibt. Regelmäßig liegt eine Glykogenspeichererkrankung im Muskelgewebe vor (Polysaccharid storage myopathy, PSSM).

Bei Rennpferden und Trabern ist die Ursache aber anders.

Diese und andere Muskelerkrankungen können mit Hilfe einer Blutuntersuchung, Harnuntersuchung, einer Muskelbiopsie und Elektromyographie diagnostiziert werden.

Masseterbiopsie (Foto: © Vetmeduni Vienna)
Masseterbiopsie (Foto: © Vetmeduni Vienna) [Link 1]
Mikroskopisches Bild einer Muskelentzündung (Myositis) (Foto: © Vetmeduni Vienna)
Mikroskopisches Bild einer Muskelentzündung (Myositis) (Foto: © Vetmeduni Vienna) [Link 2]
 

Angebotene Leistungen

  • Ultraschalluntersuchung
  • Muskelbiopsien
  • EMG
  • Muskelenzyme
  • Genmutationsnachweis
  • Akuttherapie und schmerzstillende Therapie
  

7. Pferde-Symposium

Am Samstag, 14. Oktober 2017 findet zum siebten Mal das Pferde-Symposium statt.

Thema: „Mein Pferd hat Fieber und/oder Nasenausfluss. Was kann es sein, was soll ich tun?“

Link zu näheren Informationen und Anmeldung [Link 3]


 

Folder Universitätsklinik für Pferde