Aufnahme zu einer Operation.

Damit sich Ihr Pferd an die neue Umgebung gewöhnen und eine adäquate Vorbereitung auf die OP gewährleistet werden kann, sollte das Pferd am Tag vor der OP aufgenommen werden. In den meisten Fällen bleiben die Pferde 1-5 Tage nach der OP an der Klinik; das sichert die allerbeste Nachbetreuung. Bei komplizierten Fällen kann ein längerer Aufenthalt an der Klinik notwendig sein. Bei geplanten Eingriffen muss das Pferd, analog zur Humanmedizin, nüchtern sein. Daher wird einige Stunden vor der Operation kein Futter mehr verabreicht. Die Wasseraufnahme wird nicht eingeschränkt. Die geplanten Operationen werden im Zeitraum zwischen 9:00 und 17:00 von Montag bis Freitag durchgeführt. Wir bitten um Verständnis, dass Notfälle im OP Tagesplan vorgereiht werden müssen.

Vor der Operation setzen wir einen Venenzugang für die Narkose und das Pferd erhält ein leichtes Beruhigungsmittel (Prämedikation). Nach Einleitung in die eigentliche Narkose werden die Patienten intubiert, das Operationsfeld geschoren,gewaschen und desinfiziert und der Patient in den Operationssaal verbracht. Die Aufwachphase nach den Operationen findet in einer spezialisierten Aufwachbox für Pferde unter tierärztlicher Überwachung statt. Erst wenn die Patienten wieder geh- und stehfähig sind werden diese wieder in ihre Boxen gebracht und dort überwacht.

Sobald Ihr Tier aus der Narkose aufgewacht und aufgestanden ist werden wir versuchen Sie telefonisch zu kontaktieren und Sie über den Operationsverlauf zu informieren. Je nach Zeitpunkt der Operation kann dies erst im Laufe des Nachmittags der Fall sein. Es besteht kein Grund zur Sorge, Sie werden in jedem Fall, über den Verlauf der Operation informiert. In seltenen Fällen kann es notwendig werden unmittelbar vor oder während der Operation Rücksprache mit den Besitzern zu halten. Wir ersuchen Sie daher eine Telefonnummer zu hinterlassen unter der Sie am Operationstag möglichst durchgehend erreichbar sind.

Je nach Art der Operation kann Ihr Tier am Tag nach der Operation bereits wieder in häusliche Pflege entlassen werden, oder aber zur stationären Behandlung an der Klinik weiter betreut werden. Die notwendige Dauer des stationären Aufenthalts wird im Rahmen der Operationsplanung mit Ihnen besprochen.

  

Notfall-Nummer für Pferde

T +43 1 25077-5520

Unter dieser Nummer erreichen Sie uns rund um die Uhr!

Anreise zur Vetmeduni Vienna [Link 1] (Veterinärplatz 1, 1210 Wien)


 
 

Öffnungszeiten

Notfälle: 24-Stunden-Dienst:
T +43 1 25077-5520 

Patientenannahme für Pferde
Terminvereinbarung:
Mo-Fr: 08:00-16:00 Uhr
T +43 1 25077-5520
E-Mail senden an Universitätsklinik für Pferde [Link 2]


 

Folder Universitätsklinik für Pferde