Progresstest Tiermedizin

Was ist der Progresstest Tiermedizin?

Wissensstand und Wissenszuwachs

Der Progress Test Tiermedizin (PTT) erfasst den Stand und den Zuwachs an Fachwissen während des Studiums der Tiermedizin. Er ist nicht bestehensrelevant und wird nicht benotet. Der Test besteht aus Multiple Choice (MC) Fragen in einer standardisierten Zusammensetzung (Blueprint).

Studierende bearbeiten nur die Fragen, die sie beantworten können. Für die übrigen wird eine „weiß nicht“-Option angeboten. Im Laufe des Studiums werden immer mehr Fragen korrekt gelöst. So kann der Fortschritt (Progress) über die Studienzeit dargestellt werden.

Wichtig: Der PTT ist keine Prüfung aus dem Curriculum, sondern ein Angebot auf freiwilliger Basis (ohne Benotung).

Abbildung 1: Darstellung des möglichen Lernfortschritts eines Studierenden oder eines Gesamtjahrgangs - Darstellung frei erfunden [Link 1]
 

Wer ist am PTT beteiligt?

Jeder Progress Test Tiermedizin wird durch das Kompetenzzentrum für E-Learning, Didaktik und Ausbildungsforschung der Tiermedizin (KELDAT) zusammengestellt.

Der Progress Test Tiermedizin wird an allen deutschsprachigen veterinärmedizinischen Bildungsstätten (KELDAT-Kooperationspartnern) in Deutschland, Österreich und der Schweiz angeboten.

Zum Seitenanfang

 

Wie profitieren Studierende vom PTT

Feedbackinstrument

Jede/r TeilnehmerIn erhält ihre/seine Auswertung sowohl für den gesamten Test (Wissensstand) als auch detailliert für einzelne Fächerblöcke und Taxonomiestufen (Wissensprofil). Ihr/Sein Ergebnis kann jede/r TeilnehmerIn mit der durchschnittlichen Leistung des eigenen Semesters und der eigenen Universität vergleichen (Wissensprofil und Wissensniveau). Ein Vergleich zwischen den Fakultäten ist nicht vorgesehen. Jede/r TeilnehmerIn kann ihren/seinen aktuellen Wissensstand und ihre/seine Entwicklung während des Studiums realistisch und objektiv einordnen und individuelle Stärken und Schwächen identifizieren.

ECTS-Punkte

Studierende, die sich für den Progresstest auf VetmedOnline vor der Anmeldefrist angemeldet haben und den Progresstest nachweislich vollständig ausgefüllt haben, bekommen für die Teilnahme 0,5 ECTS-Punkte. Die Anmeldung auf VetmedOnline erfolgt über die LV "Der Progresstest Tiermedizin (PTT) - Feedback zum Stand des veterinärmedizinischen Wissens".


Abbildung 2: Mögliche Auswertung des Wissenstands beim Progress Test Tiermedizin - Darstellung frei erfunden [Link 2]
Abbildung 3: Mögliche Auswertung der eigenen Leistung (Wissenstand) im Vergleich zum Mittelwert der Vergleichsgruppe (Semester der eigenen Universität) – Darstellung frei erfunden [Link 3]

Zum Seitenanfang

 

Was wird im PTT geprüft?

Beim PTT wird Ihr spontan verfügbares Wissen aus dem gesamten Studium anhand von Wissens- und Anwendungsfragen stichprobenartig abgefragt – vorheriges Lernen ist daher unerwünscht! Im PTT soll also das Wissen geprüft werden, das von einer/einem AbsolventIn an ihrem/seinem ersten Berufstag erwartet wird. Bei der Testentwicklung wurden die von der EAEVE definierte Einteilung der verschiedenen Fachgebiete sowie die Bloom-Taxonomie (Wissen, Verständnis/Anwendung) herangezogen und ein transparenter Fragen-Verteilungsschlüssel (Blueprint) erstellt.

Weblink zu Blueprint [Link 4]

Zum Seitenanfang

 

Wie wird der PTT durchgeführt?

Der PTT findet vorwiegend online statt und kann somit über das Internet von jedem Standort aus absolviert werden. Zusätzlich ist die Absolvierung des PTT auch zu Terminen im E-Center möglich – nähere Informationen finden Sie vor Beginn der Anmeldefrist auf VetmedOnline.

Im Anschluss an den Test erhalten die TeilnehmerInnen deren individuelles Ergebnis und haben die Möglichkeit, die Fragen noch einmal durchzugehen. Die Gesamtauswertung (wertvolles Feedback zu Ihrem erworbenen Wissensstand und zu dessen Veränderung über die Zeit) erfolgt im Jänner und wird Ihnen dann an die angegebene Mailadresse zugesandt.

Zum Seitenanfang

 

Kontakt

Dr.rer.nat. Ingrid Preusche
T +43 1 25077-6778
E-Mail an Ingrid Preusche senden  [Link 5]


 

Zu vergebende Abschlussarbeiten


 
 

Rechte und Pflichten der Studierenden

Die Rechte und Pflichten der Studierenden sind im Universitätsgesetz 2002 im § 59 festgehalten.

Weblink zum Rechtsinformationssystem (RIS) des Bundeskanzleramtes [Link 9]