Fortbildungsveranstaltungen für TherapiebegleithundeführerInnen

TherapiebegleithundeführerInnen haben einen Nachweis der Fortbildung im Ausmaß von 20 Stunden im Zeitraum von zwei Jahren zu erbringen.

Für TherapiebegleithundeführerInnen werden, neben allen Fortbildungsveranstaltungen für tierschutzqualifizierte HundetrainerInnen, folgende Fortbildungsveranstaltungen in der unten angeführten Liste von der Koordinierungsstelle anerkannt.

!! Achtung: Alle anderen ebenfalls für TherapiebegleithundeführerInnen anerkannte Fortbildungen finden Sie auch unter den Fortbildungsveranstaltungen für tierschutzqualifizierte HundetrainerInnen [Link 1].

Wir freuen uns über Ihre Beiträge bzw. zahlreiche Teilnahme an den Fortbildungen.

 

Anerkannte Ausbildungen 

 

Therapiebegleithundeausbildung im Ausbildungszentrum von TIERE HELFEN LEBEN
Zertifizierter Ausbildungsverein bei ESAAT (European Society for Animal Assisted Therapy)
Vor Beginn findet ein Eignungstest inklusive tierärztlicher Untersuchung statt (wird 6 x jährlich angeboten).
Die Ausbildung umfasst 136 Unterrichtseinheiten (zu je 45 Minuten)

  • theoretische Module I - IV (32 UE)
  • Tagesworkshop im kreativen, tiergestützten Setting (7 UE)
  • Kommunikation, Eigenreflexion und Qualitätsmanagement (8 UE)
  • 50 Einheiten Selbststudium und Übungen
  • 8 Trainingstermine zu je 2,5 Stunden (26,5 UE)
  • 2 Hospitationen zu je 1 Stunde (2,5 UE) 
  • 8 Einschulungen zu je 1 Stunde (10,5 UE)

Zusätzlich zum reichhaltigen Fortbildungsangebot ist es auch möglich, die einzelnen Module zu besuchen. 
Details: Termine und Informationen auf der Homepage von THL  [Link 2]
Fortbildungsstunden: 136

 

Therapiebegleithundeausbildung bei Therapiehunde OÖ
Die Ausbildung bei Therapiehunde OÖ umfasst insgesamt 80 Einheiten zu je 45 Minuten aufgeteilt in 3 Module:

  • 40 Einheiten Praxis 
  • 20 Einheiten Theorie
  • 20 Einheiten Selbststudium
  • Zusätzlich möglich: 8 Einheiten Praxis Aufbaumodul zum staatlich zertifizierten Therapiebegleithund

Termine und Detailinfos auf der Homepage von Therapiebegleithunde OÖ [Link 3]
Fortbildungsstunden: 80 

 

Therapiebegleithundeausbildung des Vereines "Tiere als Therapie" in den jeweiligen Zweigstellen
Termine und Detailinformationen auf der Homepage des Vereines Tiere als Therapie unter folgendem Link:
Homepage des Vereines Tiere als Therapie [Link 4]
Fortbildungsstunden: 50

Therapiebegleithunde Prüfungs- und Nachkontrolltraining des Vereines "Tiere als Therapie" 
Termine und Detailinformationen auf der Homepage des Vereines Tiere als Therapie unter folgendem Link:
Homepage des Vereines Tiere als Therapie [Link 5]
Fortbildungsstunden: 1

 

2017

 

Jänner 2017

 

Workshop: Kreatives Setting in der Tiergestützten Therapie mit Eva Steiner
Datum: 29.01.2017, 20.05., 03.09., 08.10. und 19.11.2017 in 7201 Neudörfl
Veranstalter: Verein Tiere Helfen Leben [Link 6]
Details: Informationen und Anmeldung per Mail an Susanna Haitzer [Link 7]
Fortbildungsstunden: 7

 

März 2017

 

Diplomlehrgang zur geprüften Fachkraft für tiergestützte Therapie und tiergestützte Fördermaßnahmen - Zusatzausbildung im Rahmen des Diplomlehrgangs: Ausbildung mit dem eigenen Hund zum TAT-Therapiebegleithunde-Team
Datum: März 2017 in 1210 Wien
Veranstalter: Tiere als Therapie -TAT [Link ]
Details: Dauer 4 Semster. Informationen und Anmeldung auf der Homepage von TAT [Link 8]
Fortbildungsstunden: DGL ohne Hund = 1500 STunden, DLG mit Hund = 1600 Sunden

 

April 2017

 

Mai 2017

 

Lernen und Stress bei Hunden mit Andreas Fuchshuber
Datum: 13.05.2017 und 12.11.2017 in 7201 Neudörfl
Veranstalter: Verein Tiere Helfen Leben [Link ]
Details: Informationen und Anmeldung per Mail an Susanna Haitzer [Link 7]
Fortbildungsstunden: 8/Tag

  

Kontakt

Veterinärmedizinische Universität Wien
Messerli Forschungsinstitut
Veterinärplatz 1
1210 Wien

E-Mail senden an Therapiebegleithunde [Link 9]

Telefonisch erreichen Sie uns von Montag bis Freitag von 9.00 - 12.00 Uhr unter +43 (1) 25077 - 2682


 

Kooperationspartner

Sozialministerium
 [Link 10]
Veterinärmedizinische Universität Wien
 [Link 11]

 

Weitere Bereiche der Prüf- und Koordinierungsstelle

Assistenzhunde
 [Link 12]
Tierschutzqualifizierte Hundetrainerin
 [Link 13]