ReferentInnen

Prof. Jan Ehlers
(Workshop A, Session 1 "Use of Simulations in Veterinary Medicine")

Jan Ehlers studierte Tiermedizin an Universität München und absolvierte das Masterstudium Educational Media an der Universität Duisburg-Essen. 2011 erlangte er den Titel „Fachtierarzt für Informatik und Dokumentation“. Er
leitete das Kompetenzzentrums für E-Learning, Didaktik und Ausbildungsforschung der Tiermedizin an der TiHo Hannover. Seit 2014 ist Ehlers Professor für Didaktik und Bildungsforschung im Gesundheitswesen an der
Universität Witten/Herdecke. Er ist Vorsitzender des DVG-Arbeitskreises „Didaktik und Kommunikationskompetenz“ und Mitherausgeber der Zeitschrift für Medizinische Ausbildung sowie u.a. Mitglied des Qualitätszirkels „Exzellente Lehre“ des Stifterverbandes.

Prof. Matthäus Grasl
(Workshop B, Session 1 "Lernbegleitung")

Matthäus Grasl studierte Humanmedizin in Wien, später folgte ein Master of Medical Education (Uni Heidelberg). An der Universitätsklinik für Hals-, Nasen- und Ohrenkrankheiten absolvierte er die Ausbildung zum HNO-Facharzt und leitete u.a. die Tumorambulanz. Professor Grasl verfügt über eine breite Lehr-Erfahrung, zudem arbeitete er maßgeblich beim Aufbau des neuen Wiener Medizin-Curriculums mit. Er ist Mitglied im Advisory Board der
„Grazer Konferenz – Qualität in der Lehre“.

Prof. Hedwig Kaiser
(Keynote "Generation Y: Risiko und Chance"; 9:15-9:45 a.m.)

Hedwig Kaiser studierte Humanmedizin an der Uni Wien, sie war als leitende Ärztin und klinische Professorin an der Universitäts-Augenklink Basel (Kinderophthalmologie, Strabologie und Neuroophthalmologie) tätig; später war sie Studiendekanin der dortigen Medizinischen Fakultät.
Sie hat die Umstellung des Medizinstudiums auf das Bolognasystem in der Schweiz als Präsidentin der nationalen Kommission der Schweizerischen Medizinischen Interfakultätskommission entscheidend mitgeprägt.
Mit universitärer Lehre ist Kaiser als langjähriges Mitglied der Kommission Lehre und der Weiterbildungskommission eng vertraut.
Seit 2009 ist sie Vizerektorin an der Uni Basel, zuerst für Studium und Lehre, seit 2013 für Bildung.

Prof. Karl Kremser
(Workshop B, Session 1 "Lernbegleitung")

Karl Kremser studierte Chemie und Biochemie an der Technischen Universität Wien. Seine Karriere startete er am Institut für Medizinische Chemie der Medizinischen Fakultät der Uni Wien. Seit 2007 leitet Professor Kremser die Administration des Departments für Medizinische Aus- und Weiterbildung der MedUni Wien, verantwortlich für die Curriculums- und Personalentwicklung in der Lehre sowie für e-Learning.
Er ist Obmann der Österreichischen Gesellschaft für Hochschuldidaktik (ÖGHD).

Prof. Stephen May
(Keynote "What's the Use of Lectures", 01:15-01.45 p.m.)

Stephen May absolvierte nach einem Pathologie-Studium auch Veterinärmedizin an der Uni Cambridge, dem ein PhD am Royal Veterinary College (RVC), Uni London, folgte. Er erhielt eine Professur für Pferdemedizin und wurde dann Vizerektor für Lehre und stellvertretender Rektor des RVC.
Professor May ist Präsident des European Board of Veterinary Specialisation (EBVS).
Er führte neue Lehr-, Lern- und Beurteilungsmethoden ein. May ermöglichte den Aufbau des RVC-Exzellenzzentrums „Teaching and Learning in Lifelong and Independent Veterinary Education“, das sich dem Training klinischer und praktischer Fertigkeiten sowie der Lehrenden-Ausbildung u.a. im Master-Programm „Veterinary Education“ widmet.

Prof. Petra Winter
(Workshop C, Session 1 "Qualitätssicherung in der Lehre"

Petra Winter studierte Veterinärmedizin in Wien. Nachdem sie Berufserfahrung in der freien Großtierpraxis sammelte, kehrte sie an die Vetmeduni Vienna zurück, wo sie auch die Universitätsklinik für Schweine leitete. Professorin Winter gewann zweimal den Award „Teacher of the Year“. Danach wechselte sie zur Agentur für Ernährungssicherheit (AGES). Dort leitet sie das Institut für Veterinärmedizinische Untersuchungen.
Seit 2010 ist sie Vizerektorin für Lehre und klinische Veterinärmedizin und verantwortet die jüngste Curriculumsreform.

 

 

 
Jan Ehlers
 [Link 1]
Matthäus Grasl
 [Link 2]
Hedwig Kaiser
 [Link 3]
Karl Kremser
 [Link 4]
Stephen May
 [Link 5]
Petra Winter
 [Link 6]