Skip to main content

Projekte

Die kognitive Ökologie des Goffini-Kakadus 

Dieses Projekt integriert Experimente und Feldforschung, um ein besseres Verständnis über den ökologischen Ursprung der kognitiven Fähigkeiten von Goffini-Kakadus zu erlangen. Dabei untersuchen wir Verhalten bei der Nahrungssuche im natürlichen Lebensraum der Tiere und testen Individuen in unserer Auswilderungsvoliere zu Objektspiel, Neophilie und Werkzeugfertigkeiten.

PI: Mark O’Hara 

Förderorganisation: FWF – der Wissenschaftsfond  


Werkzeugbau kann aussagekräftig für zielgerichtetes Verhalten sein. Nachdem wir bei Goffini-Kakadus zeigen konnten, dass der Mechanismus hinter Werkzeugbau nicht einfach das Kopieren bekannter Gegenstände war, untersuchten wir die Zielgerichtetheit der Tiere sowie ihre Einschätzung von Werkzeugfunktionalität, um festzustellen, ob ihre Leistungen den Kriterien für flexiblen Werkzeugherstellung entsprechen. [407] 

PI: Alice Auersperg 

Förderorganisation:FWF – der Wissenschaftsfond 


Neue Verhaltensweisen sind wichtig, um neue Herausforderungen zu meistern. Wir haben eine „Innovationsarena“ gebaut, um freilebende Tiere mit österreichischen Goffinis zu vergleichen und erfinderische Strategien aufzudecken. Wir haben uns auch Werkzeuginnovationen angesehen: Goffinis konnten unterschiedliche Werkzeuge oder mehrere Werkzeuge hintereinander je nach Aufgabenstellung flexibel verwenden. [402] 

PI: Alice Auersperg 

Förderorganisation: FWF – der Wissenschaftsfond 


Werkzeuginnovationen fördern Technologie. Der Vergleich entfernt verwandter Arten gewährt Einblicke in ihre Evolution. Hier vereinen wir Erkenntnisse aus Entwicklungspsychologie und Kognition, um Werkzeuginnovationen von Kindern und Goffinis hinsichtlich Entwicklung, Motivation und kognitive Mechanismen zu vergleichen. Wir testen Hypothesenin Bezug auf bekannte Ähnlichkeiten und Unterschiede.

PI: Alice Auersperg , Co-PIs Sarah Beck & Sabine Tebbich 

Förderorganisation: Wiener Wissenschafts und Technologie Fund (WWTF) 

YouTube Video des WWTF Projektes CS18023 !!! 

 


Um Werkzeuggebrauch bei Goffini Kakadus besser zu verstehen, untersuchen wir in diesem 6-Jahressprojekt das Phänomen auf 4 Analyseebenen: 1) die Futterökologie im natürlichen Lebensraum, 2) die kognitive Entwicklung, 3) Flexibilität und Werkzeuggebrauch innerhalb der nächsten Verwandten des Goffins und 4) die Wahrnehmungs- und kognitiven Mechanismen ihres Werkzeuggebrauchs. 

PI: Alice Auersperg 

Förderorganisation: FWF – der Wissenschaftsfond (START Program) 


Die jüngsten Publikationen (2020–) 

Osuna-Mascaro, A., Auersperg, A.M.I. Finding an Insight Moment Across Disciplines. Frontiers in Psychology. Accepted. 

Lambert, P., Stiegler, A., Rössler, T., Lambert, M., Auersperg, A.M.I. (2021) Goffin’s cockatoos discriminate objects based on weight alone. Biology Letters 17(9), 20210250 

O‘Hara, M, Mioduszewska, B, Mundry, R, Yohanna, Haryoko, T, Rachmatika, R, Prawiradilaga, DM, Huber, L, Auersperg, AMI. (2021) Wild Goffin’s cockatoos (Cacatua goffiniana) flexibly manufacture and use tool sets. Current Biology 31, 1-9. 

Laumer, I., Massen, J. Böhm, A., Böhm, P., Hayaki, A., Auersperg, A.M.I. (2021) Individual Goffin’s cockatoos show flexible targeted helping in a tool transfer task. Plos ONE 16(6), e0253416. 

Borowicz, K, O’Hara, M, Carminitho, C, Auersperg, A.M.I., Osvath, M. (2021) Goffin’s cockatoos (Cacatua goffiniana) can solve a novel problem after conflicting past experiences. Frontiers in Psychology,12. DOI: 10.3389/fpsyg.2021.694719  

Wakonig, B., Auersperg, A.M.I. O’Hara, M. (2021) String pulling in the Goffin’s cockatoo. Learning & Behaviour 49(1), 124-136 

Colbourne, J.A.D., Auersperg, A.M.I., Lambert, M.L., Huber, L. & Völter C.J. (2021) Extending the Reach of Tooling Theory. A Neurocognitive and Phylogenetic Perspecitive. Topics in Cognitive Science 

Laumer, I., Jelbert, S., Taylor, A., Rössler, T. Auersperg, A.M.I. (2020) Object manufacture based on a memorized template: Goffin’s cockatoos attend to different model features. Animal Cognition. 24, 457-470.  

Rössler, T., Mioduszewska, B., O’Hara, M., Huber, L, Prawiradilaga, D, Auersperg, A.M.I. (2020) Using an Innovation Arena to compare wild-caught and laboratory Goffin´s cockatoos. Scientific Reports 10(1) 1-12. 

Auersperg, A.M.I., Schwing, R., Mioduzewska, B., O’Hara, M., Huber, L. (2020) Do Puffin’s use tools? PNAS. 117(22), 11859-11859. 

Weitere Publikationen von Alice Auersperg finden sie hier