Lehre im Studiengang Veterinärmedizin

Wir vermitteln den Studierenden der Veterinärmedizin Grundlagen der systematischen und topographischen Anatomie der Haussäugetiere und des Geflügels im Rahmen der Module

  • 01 „Vom Organismus zum Gewebe“
  • 02 „Vom Gewebe zur Zelle“
  • 03 „Von der Zelle zum Molekül“
  • 08 „Propädeutik/Klinik“
  • 09 „Atmung/Blut/Kreislauf“
  • 10 „Haut und Anhänge“
  • 11 „Verdauung/Stoffwechsel/Leber/Niere/Harntrakt“
  • 12 „Endokrinologie/Reproduktion/Genetik“
  • 13 „Neurologie/Sinnesorgane“
  • 15 „Bewegungsapparat“

Im Rahmen von Modul 16 „Ökonomie/Kommunikation/Reflexion/persönliche und wissenschaftliche Ausbildung“ helfen wir bei der Vorbereitung der Studierenden auf das Studium selbst sowie auf deren spätere wissenschaftliche Arbeit.

In den Vertiefungsmodulen in den Semestern 10 und 11 unterstützen wir unsere KollegInnen aus den Kliniken bei der spezialisierten, tierartspezifischen Ausbildung der Studierenden.

Großen Wert legen wir bei unserer Lehre auf die klinisch angewandte und funktionelle Anatomie einschließlich deren Anwendung in der tierärztlichen Praxis.

Lehrveranstaltungen des Studiengangs Veterinärmedizin haben in VetmedOnline 1 Nummern im Format 8xx.xxx bzw. 2xx.xxx (Vertiefungsmodule).

 

Lehrveranstaltungs-Infos

Detailinformationen zu den einzelnen Lehrveranstaltungen auf "VetmedOnline 2".


 

Lernplattform

Fachbezogene Lehrveranstaltungsinformationen und Lernunterlagen unter Vetucation 3 (einsehbar nur für Lehrende und Studierende, Anmeldung erforderlich).


 

Zugang Unterrichtsräume Anatomie

EA-Gebäude: Zugang auf der Rückseite des Gebäudes, gegenüber dem AA-Gebäude.


 

Sekretariat

Gerda KISS
T +43 1 25077 2501

M +43 1 664 60257-6972
F +43 1 25077-2590 oder 3490

Öffnungszeiten:
Mo. - Do. 8.00 - 15.00 Uhr
Freitag: geschlossen