Echter Schwarzkümmel

Nigella sativa

Einjährig. Die Laubblätter sind 2-3-fach gefiedert mit fadenförmigen Abschnitten. Blüten mit ausgebreiteten, weißen Perigonblättern, zahlrei- chen Staubblättern, 8-10 becherförmigen Nektarblättern und verwachsenen Fruchtblättern.

Droge: Semen Nigellae sativae (syn. Semen Melanthii)

Inhaltsstoffe: ätherisches Öl: p-Cymen, Thymochinon, α-Pinen; Alkaloide: Nigellidin; fettes Öl: Glyceriden der Linolsäure.

Anwendung: volkstümlich bei Verdauungsbeschwerden, als Galactagogum und Diuretikum, Gewürz.

Ähnlich: Damaszener Schwarzkümmel (Jungfer im Grünen), Nigella damascena mit mehrfach fiederteiligen Hochblättern unter den Blüten und großer Samenkapsel.