Mariendistel

Aus dem Mittelmeerraum stammende bis 2 m hohe Distel mit weiß geaderten Blättern und purpurvioletten Blütenkörbchen.

Droge: Cardui mariae fructus (= Silybi marianae fructus)

Inhaltsstoffe: Flavonolignane: Silymarin; Flavonoide: Apigenin, Chrysoeriol;

fettes Öl

Anwendung: bei Verdauungsbeschwerden und funktionellen Störungen des ableitenden Gallensystems, zur unterstützenden Behandlung bei Lebererkrankungen.

Tiermedizin: unterstützend bei chronisch-entzündlichen Lebererkrankungen, bei Verdauungsbeschwerden, besonders Störungen des ableitenden Gallesystems.

 
Silybum marianum. Foto © Remigius Chizzola/Vetmeduni Vienna
 1