Leindotter

Grundblätter gestielt, ganzrandig oder fiederlappig; Stängelblätter lanzettlich, entfernt gezähnt, sitzend; gelbe Blüten in einer reichblütigen Traube; Schötchen birnenförmig, netznervig.

Droge: Oleum Camelinae

Inhaltsstoffe: Triglyceride mit den Fettsäuren Öl-, Eruca-, Linol- und Palmitinsäure; Camelinin, Epoxylinolsäure, Nonacosan; Sitosterine. 

Anwendung: Ausgangsstoff für die Herstellung von Lacken und Firnissen.

 
Camelina sativa. Foto © Remigius Chizzola/Vetmeduni Vienna
 1