Echter Eibisch

Althaea officinalis

Staude mit grob gezähnten, 3-5-lappigen, wechselständigen, dicht und weich behaarten Blättern. Blüten 5-zählig, weiß bis rosa. Die zahlreichen Staubblätter sind zu einer Röhre verwachsen. Außenkelch vorhanden.

Droge: Althaeae folium, Althaeae flos

Inhaltsstoffe: Schleimstoffe: Galacturonorhamnane, Arabinogalactane Anwendung: Katarrhe der Atemwege, Reizhusten, Schleimhautreizungen.

Tiermedizin: innerlich zur Reizlinderung bei Schleimhautreizungen im Mund- und Rachenraum, sowie bei leichten Entzündungen der Magenschleimhaut; äußerlich bei Hautentzündungen, Brandwunden entzündlichen Geschwüren oder Insektenstichen.