Tollkirsche

Atropa belladonna

Ausdauernde Pflanze von Waldschlägen mit elliptischen, wechselständigen Blättern und glockenförmigen rötlichen Blüten. Die Frucht („Tollkirsche“) ist eine schwarze Beere.

Droge: Belladonnae folium, Belladonnae radix 

Inhaltsstoffe: Tropanalkaloide: Atropin, Hyoscyamin

Anwendung: wird zur Spasmolyse im Gastrointestinaltrakt, der Gallenwege und der Bronchiolen eingesetzt. Atropin führt zu Mydriasis.

stark giftig

 
Atropa belladonna Foto © Remigius Chizzola/Vetmeduni Vienna
 1
Atropa belladonna Foto © Remigius Chizzola/Vetmeduni Vienna
 2