Saat-Luzerne, Alfalfa, Schneckenklee

Ausdauernd mit kräftigem Wurzelstock; Blätter dreizählig mit gestieltem Endblättchen; blauviolette Blüten in lockeren Köpfchen; eingedrehte Hülsen.

Inhaltsstoffe: Triterpensaponine, Cumarine, Flavone Droge: Herba Medicago sativae

Anwendung: gelegentlich volkstümlich als Aromatikum und Roborans 

Wichtige Futterpflanze.

 
Medicago sativa Foto © Remigius Chizzola/Vetmeduni Vienna
 1
Medicago sativa Foto © Remigius Chizzola/Vetmeduni Vienna
 2