Rizinus, Wunderbaum

Ricinus communis

Große, handförmig gelappte, wechselständige Blätter; Blüten in endständigen Rispen, unten die männlichen, oben die weiblichen. Dreifächrige, meisten stachelige Fruchtkapsel mit großen gefleckten Samen.

In den Tropen und Subtropen weltweit verbreitet.

Inhaltsstoffe: Toxalbumin: Ricin; Nitril: Ricinin in den Samen; Lipide: Triglycerolein

Droge: Ricini oleum

Anwendung: Abführmittel

stark giftig