12/2016: Neuer, effizienter Schnellnachweis eines Bakterientoxins in Lebensmitteln gewinnt Otto-von-Guericke-Preis 2016. Das neue Nachweisverfahren für das Toxin Cereulid wurde am 16.12.2016 mit dem OVG-Preis ausgezeichnet. Im Bild sind die Projektverantwortlichen Prof.Dr. Thomas Hoffmann, Vizerektor für Forschung der TU München, Prof.Dr. Monika Ehling-Schulz, Institut für Mikrobiologie der VetmedUni Vienna und Prof.Dr. Siegfried Scherer, Institut für Mikrobiologie TU München. Link zur Presseinformation  1

 

11/2016: Prof. Dr. Jose PENADES vom Institute of Infection, Immunity and Inflammation, University of Glasgow ist zu Besuch in unserer Abteilung. Am 02.11.2016 hält er einen Vortrag mit dem Titel "The Right Move: A third way of bacteriophage transduction" (12.15 Uhr, HS D).

 
 2

09/16-12/16: Dr. Panagiotis BALLAS ist im Zuge eines Internships an der FU Berlin zu Gast.

 

06/2016: Gastwissenschafterin Dr. Sophia JOHLER von der Vetsuisse Faculty, University of Zurich ist zu Besuch in unserer Abteilung. Am 28.06.2016 hält sie einen Vortrag mit dem Titel "Minimizing the risk of staphylococcal food poisoning" (12.15 Uhr, HS D). 

 

05/2016: ÖGHMP Congress Grant for Young Scientists: Der Beitrag von Herr Markus KRANZLER wurde für ein Reisestipendium und einen Vortrag auf dem "ÖGHMP Jahreskongress 2016" ausgewählt. Wir gratulieren!

 

05/2016: Dr. Tom Grunert erhält ein FWF Grant für sein Projekt „Persistente Staphylococcus aureus chronische bovine Mastitis“.  Link zum FWF 3

 

04/2016: Wir begrüßen als neue Mitarbeiterin Eva Maria KALBHENN. Frau Kalbhenn wird ihre PhD-Arbeit im Bereich Pathometabolismus von Bacillus cereus durchführen. Herzlich Willkommen!

 

04/2016: Wir begrüßen als neue Mitarbeiterin BSc Daniela DRIN. Frau Drin wird unser Team als technische Mitarbeiterin unterstützen. Herzlich Willkommen!

 

03/2016: Dr. med. vet. Panagiotis BALLAS wurde von der Vetmeduni Wien ausgewählt und für die 4te Deutsch-Französische Sommerschule (4th FGSS 2016) in Hannover nominiert. Das diesjährige Thema lautet: Infectious diseases - present and future challenges for veterinary medicine. Wir gratulieren herzlich!

 

03/2016: Dr. Karen WAGENER erhält den Nutztierpreis 2015 der Gesellschaft der Freunde der Veterinärmedizinischen Universität Wien 2015. Wir gratulieren herzlich!

 

01/2016: Wir begrüßen als neuen Mitarbeiter MSc David SCHULER. Herr Schuler wird unser Team als technischer Mitarbeiter unterstützen. Herzlich Willkommen!

 
 4

12/2015: Dr. Karen WAGENER erhält als Würdigung Ihrer herrvorragenden Dissertation ein Forschungsstipendium des Niederösterreichischen Bauernbundes zur Förderung des agrar- und ernährungswissenschaftlichen Nachwuchses und der internationalen Vernetzung dieser Disziplinen. Wir gratulieren herzlich!

 

12/2015: Dr. Elrike FRENZEL und Markus KRANZLER veröffentlichen ihren Artikel "The Endospore-Forming Pathogen Bacillus cereus Exploits a Small Colony Variant-Based Diversification Strategy in Response to Aminoglycoside Exposure" in mBio. Hier finden Sie den Link zum Online-Artikel  5
Dieser Artikel zeigt, dass sich Bacillus cereus durch eine Änderung seines Lebensstils (Life style Switching) bestimmten Antibiotikatherapien entziehen kann. Link zur Presseaussendung 6

 

11/2015: Wir begrüßen als neue Mitarbeiter:  Dr. Agnieszka GACEK-MATTHEWS und Dr. med. vet. Panagiotis BALLAS. Frau Gacek-Matthews wird sich im Rahmen ihres Postdocs mit den Grundlagen der emetischen Toxinbildung von Bacillus cereus beschäftigen. Herr Ballas bearbeitet in Kooperation mit der Abt. Bestandsbetreuung, Klinik für Wiederkäuer, mikrobiologische und klinische Fragestellungen im Rahmen des TandemPhD-Programms der VetmeduniVienna. Herzlich Willkommen!

 
 7

15.10.2015: Erfinder des Jahres; das Rektorat der Vetmeduni Vienna zeichnete Frau Prof.Dr. Monika Ehling-Schulz und  Herrn Dr. Tom Grunert mit einem internen Wissenschaftspreis für patentierbare Erfindungen aus. Die beiden entwickelten eine Methode, um frisches Fleisch von tiefgefrorenem und wieder aufgetautem zu unterscheiden. Mit einer speziellen Frequenz der FTIR-Spektroskopie gelingt der Nachweis rasch und kostengünstig. Die Erfindung entstand in Zusammenarbeit mit der Universität Zürich (Link zum paper 8)

 
 9

03.09.2015: Wiener Business Run;  33 MitarbeiterInnen der Vetmeduni Vienna starteten in elf Teams. Ein Team davon bildeten 3 Mitarbeiterinnen unserer Abteilung; Mag. Elisabeth MADER, MSc Tamara MATZHOLD und Mag. Valerie WAGNER. Die TeilnehmerInnen legten eine Strecke von 4,1 Kilometern in der Prater Hauptallee zurück. Wir gratulieren zum sportlichen Erfolg!     

 

07/2015: Wir begrüßen als neue Mitarbeiterin MSc Tamara MATZHOLD. Frau Matzhold wird unser Team als technische Mitarbeiterin unterstützen. Herzlich Willkommen!

 

04/2015: Wir begrüßen als neue Mitarbeiterin: Dr. Tanja BUCHACHER. Frau Buchacher wird sich im Rahmen eines Industriekooperationsprojekts mit den Grundlagen der Enterotoxinproduktion von Bacillus cereus beschäftigen. Herzlich Willkommen!

 
 10

20.03.15: Bei der Akademischen Feier wird Mag. Karen WAGENER offiziell der Doktortitel verliehen. Wir gratulieren herzlich!

 

02/2015: Mag. Karen WAGENER veröffentlicht ihren Artikel Diversity and health status specific fluctuations of intrauterine microbial communities in postpartum dairy cows im Journal Veterinary Microbiology  Link zum Online-Artikel 11

 

01/2015: Junior Scientist Prize für Mag. Karen WAGENER vom Veterinary Journal für Ihren Artikel Dynamics of uterine infections with Escherichia coli, Streptococcus uberis and Trueperella pyogenes in post-partum dairy cows and their association with clinical endometritis. Dieser Preis wird jährlich vom Vet J für herausragende Veröffentlichungen junger WissenschafterInnen vergeben. Herzlichen Glückwunsch! Link zur Meldung 12

 

12/2014: Dr. Tom GRUNERT veröffentlicht seinen Artikel Deciphering host genotype-specific impacts on the metabolic fingerprint of Listeria monocytogenes by FTIR spectroscopy in PLoS One.  Hier finden Sie den Link zum Online-Artikel   13
Dieser Artikel zeigt, dass auch Bakterien ein Gedächtnis haben. Link zur Presseaussendung  14

 

12.12.14: Bei der Akademischen Feier wird Mag. Lydia SCHABAUER offiziell der Doktortitel verliehen. Wir gratulieren herzlich!

 

28.11.14: Mag. Karen WAGENER besteht erfolgreich ihr Rigorosum. Gratulation!

 

24.11.14 - 05.12.14: Austauschprojekt OEAD; Dr. Tom GRUNERT reist nach Argentinien an die Universidad de Buenos Aires.

 

10/2014: Hier finden Sie den Kurzbericht  15zu unserem Forschungsprojekt "Entwicklung einer routinetauglichen Quantifizierungsmethode von Cereulid aus B. cereus und Studien zur Bildung und Stabilität des Toxins in Lebensmitteln"

 

06.08.2014: Ass.-Prof. Dr. Jonathan P. Bollback hält einen Gastvortrag zum Thema „Selection favors the depletion of host Cas/CRISPR immune recognition motifs in some but not all bacteriophage species" im Hörsaal M

 

07/2014: Frau Mag. Lydia SCHABAUER veröffentlicht ihren Artikel Novel physico-chemical diagnostic tools for high throughput identification of bovine mastitis associated gram-positive, catalase-negative cocci in BMC Veterinary Research
Hier finden Sie den Link zum Online-Artikel
 16

 

07/2014: Wir begrüßen als neue/n Mitarbeiter/in Mag. Valerie WAGNER und Serge RAURICH HERMOSO. Die beiden TA´s werden im Rahmen unseres Industriekooperationsprojekts Bacillus cereus tätig sein. Herzlich Willkommen!

 

05/2014: Gastwissenschafterin Dr. Fernanda Buzzola von der Universidad de Buenos Aires, Argentinien ist zu Besuch in unserer Abteilung. Am 07.05.2014 hält sie einen Vortrag mit dem Titel "Staphylococcus aureus virulence and persistence: Adaptive responses to environmental signals".

 

11/2013: Wir begrüßen als neue Mitarbeiterinnen: Dr. Katharina STOLLEWERK und MSc Janna FRÖMBLING. Frau Stollewerk wird sich im Rahmen eines Industriekooperationsprojekts mit den Grundlagen der emetischen Toxinproduktion von Bacillus cereus beschäftigen. Frau Janna Frömbling führt im Rahmen der neugegründeten Graduate School Pig and Poultry ein PhD Projekt zu Persistenzmechanismen von Actinobacillus pleuropleumoniae durch. Herzlich Willkommen!

 

10 - 11/2013: Gastwissenschafter Christian DOTTO von der Universidad de Buenos Aires, Argentinien ist zu Besuch in unserer Abteilung.

 

10/2013: Mag. Karen Wagener veröffentlicht ihren Artikel Falsiporphyromonas endometrii gen. nov., sp. nov., isolated from the postpartum bovine uterus and emended description of the genus Porphyromonas (Shah & Collins 1988) im International Journal of Systematic and Evolutionary Microbiology (IJSEM).

 

10/2013: FTIR follows bacterial infection: Der Artikel 'Rapid and reliable identification of Staphylococcus aureus capsular serotypes by means of artificial neural network-assisted Fourier-Transform Infrared Spectroscopy' von Grunert et al., als Highlight in der News Section von Trends in Analytical Chemstry http://dx.doi.org/10.1016/j.trac.2013.07.004 17

 

06/2013: Im Vetmed Magazin Ausgabe 02/2013 erscheint der Artikel "Opportunist Bacillus Cereus - verbesserte Diagnostik zeigt Risiken auf" zu unserem aktuellen FEI-Projekt Enteropathogene Bacillus cereus
Hier finden Sie den Link zum Artikel  18

 

27.05.2013: FEMS Congress Grant for Young Scientists: Der Beitrag von Dr. Elrike FRENZEL wurde für ein Reisestipendium und einen Vortrag auf dem "5th FEMS Congress of European Microbiologists" ausgewählt. Wir gratulieren!

 

08.05.2013: Dr. Tom GRUNERT veröffentlicht seinen Artikel Rapid and reliable identification of Staphylococcus aureus capsular serotypes by means of artificial neural network-assisted Fourier-Transform Infrared Spectroscopy in J. Clin. Microbiol. 2013; 8(4).

Hier finden Sie den Link zum Online-Artikel:
http://jcm.asm.org/content/early/2013/05/02/JCM.00581-13.abstract 19

 

03.04.13 - 31.05.13: Gastwissenschafter Anders MELLERUP von der Technical University of Denmark ist zu Besuch in unserer Abteilung.

 

03.12.12: Unser Projekt "Entwicklung einer routinetauglichen Quantifizierungsmethode von Cereulid aus Bacillus cereus und Studien zur Bildung und Stabilität des Toxins in Lebensmitteln" wurde vom Forschungskreis der Ernährungsindustrie (FEI), Bonn zum Projekt des Monats gewählt.

Hier finden Sie den Link zur Homepage des FEI:
http://www.fei-bonn.de/projekte/projekt_des_monats/aktuell/ 20

 

12.11.12 - 07.12.12: Dr. Elrike FRENZEL ist im Zuge eines Erasmus-Stipendiums im Department für Genetik der Universität Groningen (Niederlande) zu Gast.

 

01.10.12 - 31.05.13: Dissertantin Lydia SCHABAUER geht mit Marietta-Blau Stipendium an die TU-München. 

 
 21

29.08.12 - 30.09.12: Dissertantin Karen WAGENER besucht das Labor von Prof. Martin Sheldon des Institute of Life Science der Swansey University im Zuge eines Erasmus-Stipendiums.

 

01.09.12 - 31.12.12: Austauschprojekt OEAD; Gastwissenschafterin Natalia CATTELAN von der Universidad National de la Plata/Argentinien ist zu Besuch an unserem Institut.

 

01.08.12: Start unseres Projektes Enteropathogene Bacillus cereus in Lebensmitteln; Indentifizierung und Risikoabschätzung unter der Leitung von Dr. Corinna RADEMACHER.

 

31.05.2012: Dr. Elrike FRENZEL veröffentlicht ihren Artikel CodY orchestrates the expression of virulence determinants in emetic Bacillus cereus by impacting key regulatory circuits in Molecular Microbiology 85, 67-88.

Hier finden Sie den Link zum Online-Artikel:
http://onlinelibrary.wiley.com/doi/10.1111/j.1365-2958.2012.08090.x/pdf 22

 

13.04.12 - 27.04.12: Austauschprojekt OEAD; Dr. Tom GRUNERT reist nach Argentinien an die Universidad National de La Plata. 

 

12/2016: Neuer, effizienter Schnellnachweis eines Bakterientoxins in Lebensmitteln gewinnt Otto-von-Guericke-Preis 2016. Das neue Nachweisverfahren für das Toxin Cereulid wurde am 16.12.2016 mit dem OVG-Preis ausgezeichnet. Im Bild sind die Projektverantwortlichen Prof.Dr. Thomas Hoffmann, Vizerektor für Forschung der TU München, Prof.Dr. Monika Ehling-Schulz, Institut für Mikrobiologie der VetmedUni Vienna und Prof.Dr. Siegfried Scherer, Institut für Mikrobiologie TU München. Link zur Presseinformation  1

 
 

11/2016: Wir begrüßen als neue Mitarbeiterin Katharina MAYER. Frau Mayer wird ihre PhD-Arbeit im FWF-Projekt „Persistente Staphylococcus aureus chronische bovine Mastitis“ durchführen. Herzlich Willkommen!

 

11/2016: Prof. Dr. Jose PENADES vom Institute of Infection, Immunity and Inflammation, University of Glasgow ist zu Besuch in unserer Abteilung. Am 02.11.2016 hält er einen Vortrag mit dem Titel "The Right Move: A third way of bacteriophage transduction" (12.15 Uhr, HS D).