Trächtigkeitsuntersuchung

Eine frühzeitige Untersuchung Ihrer Stute auf Trächtigkeit ist nicht nur wichtig, um den Erfolg einer Bedeckung/Besamung zu kontrollieren, vielmehr soll ja bei Nichtträchtigkeit die nächste Rosse erkannt und ggf. gleich genutzt werden können. Daher empfehlen wir eine erste Trächtigkeitsuntersuchung etwa 16 Tage nach erfolgtem Eisprung. Diese Untersuchung wird bei uns immer auch mittels Ultraschall durchgeführt. Nur so kann man etwaige krankhafte Veränderungen erkennen und falls notwendig umgehend behandeln. Nicht zuletzt ist dies auch die einzige Möglichkeit, eine Zwillingsträchtigkeit auszuschließen bzw. auf eine Einlingsträchtigkeit zu reduzieren (Zwillingsreduktion 1).  

Eine weitere Kontrolle empfehlen wir etwa einen Monat nach der ersten Trächtigkeitsuntersuchung (also um den 45. Tag). Denn es ist bekannt, dass bis zu diesem Zeitpunkt die höchsten Verluste der Trächtigkeit durch Fruchtresorption auftreten. Prinzipiell ist eine Untersuchung aber während der gesamten Trächtigkeit möglich. Eine weitere Untersuchung ist insbesondere bei Problemstuten im Herbst (September/Oktober) empfehlenswert. Gerade während der Weidezeit bleiben Aborte oft unbemerkt. Eine im Frühjahr als tragend untersuchte Stute wird dann weiter wie eine tragende Stute gefüttert und behandelt, evtl. eine frühzeitige Behandlung einer Erkrankung oder Neubelegung verpaßt. Darüberhinaus sollte eine Untersuchung der Intaktheit von Trächtigkeit und Fohlen erfolgen, wenn ungewöhnliche Veränderungen wie Scheidenausfluß oder frühzeitiges Aufeutern der Stute bemerkt werden oder etwa nach einer schweren Kolik. Die Untersuchung kann durch ein fetales EKG ergänzt werden, um die Vitalität des noch ungeborenen Fohlens beurteilen zu können. Biochemische Messverfahren wie die Bestimmung von Gestagen- und Östrogenmetaboliten im Kot der Stute stellen weniger sichere Methoden zur Trächtigkeitserkennung dar und geben keinen Aufschluß über das tatsächliche Befinden von Stute und Fohlen, da es sich ja um indirekte Nachweisverfahren handelt.

Trächtigkeit (15. Tag)
 2
Trächtigkeit (35. Tag)
 3
 

Kontakt

Ao.Univ.-Prof. Dr.med.vet. Christine Aurich Dipl.ECAR
T +43 1 25077-6400
E-Mail an Christine Aurich senden


 

Dr.med.vet. Juliane Kuhl Dipl.ECAR
T +43 1 25077-5411
E-Mail an Juliane Kuhl senden