Mitteilungsblatt der Veterinärmedizinischen Universität Wien

Studienjahr 2009/2010 - Ausgegeben am 15.04.2010 -  17. Stück

 
 

50. Kundmachung des Rechnungsabschlusses 2009

Der gemäß § 16 Abs. 4 und 5 Universitätsgesetz 2002 geprüfte und vom Universitätsrat genehmigte Rechnungsabschluss für das Kalenderjahr 2009 wird verlautbart.

Rechnungsabschluss 2009 5 (PDF, 4.8 mb) 

Für das Rektorat:
Wolf-Dietrich Freiherr von Fircks

 

51. Änderung und Neuverlautbarung der Treasury-Richtlinie der Veterinärmedizinischen Universität Wien

Die Treasury-Richtlinie der Veterinärmedizinischen Universität Wien wird wie folgt neu verlautbart:

Treasury-Richtlinie 2010 6 (PDF, 113 kb)
 
Für das Rektorat:
Wolf-Dietrich Freiherr von Fircks

Zum Seitenanfang

 

52. Ausschreibung der Professuren im Rahmen der Einrichtung des „Messerli Instituts für Mensch-Tier-Beziehung“

Im Rahmen der Einrichtung des „Messerli Instituts für Mensch-Tier-Beziehung (IMT)“ gelangen auf der Grundlage der zwischen der Messerli-Stiftung zur Förderung der Forschung im Bereich Ethik und Tier einerseits und der Veterinärmedizinischen Universität Wien, der Universität Wien und der Medizinischen Universität Wien andererseits geschlossenen Vereinbarung vom 21.1.2010 folgende Professuren zur Ausschreibung:

1. „Ethik in der Mensch-Tier-Beziehung“

Gesucht wird:
Eine Professorin/ein Professor, die/der das Fach „Ethik in der Mensch-Tier-Beziehung“ an der Veterinärmedizinischen Universität Wien und an der Universität Wien in Forschung und Lehre vertritt.

Aufgaben:
Die erfolgreiche Kandidatin/der erfolgreiche Kandidat soll alle ethischen Fragen im Zusammenhang mit dem Umgang mit Tieren unter enger Rückkopplung zu den naturwissenschaftlichen Erkenntnisse und zu den Rechtswissenschaften gemäß der Vereinbarung zwischen der Messerli-Stiftung und der Veterinärmedizinischen Universität Wien, der Universität Wien und der Medizinischen Universität Wien vom 21.1.2010 bearbeiten.

2. „Erforschung und Dokumentation der Rechtsgrundlagen der Mensch-Tier-Beziehung“

Gesucht wird:
Eine Professorin/ein Professor, die/der das Fach „Erforschung und Dokumentation der Rechtsgrundlagen der Mensch-Tier-Beziehung“ an der Veterinärmedizinischen Universität Wien und an der Universität Wien in Forschung und Lehre vertritt.

Aufgaben:
Die erfolgreiche Kandidatin/der erfolgreiche Kandidat soll alle rechtlichen Fragestellungen im Zusammenhang mit der Mensch-Tier-Beziehung (Kernbereich: tierschutz- und veterinärrechtliche Fragestellungen einschließlich Tierversuchs- und Tiertransportrecht, aber auch privat- und strafrechtliche Fragen sowie Jagd- und Fischereirecht) gemäß der Vereinbarung zwischen der Messerli-Stiftung und der Veterinärmedizinischen Universität Wien, der Universität Wien und der Medizinischen Universität Wien vom 21.1.2010 wissenschaftlich aufarbeiten und dokumentieren.

3. „Naturwissenschaftliche Grundlagen des Tierschutzes und der Mensch-Tier-Beziehung“

Gesucht wird:
Eine Professorin/ein Professor, die/der das Fach „Naturwissenschaftliche Grundlagen des Tierschutzes und der Mensch-Tier-Beziehung“ an der Veterinärmedizinischen Universität Wien und an der Medizinischen Universität Wien in Forschung und Lehre vertritt.

Aufgaben:
Die erfolgreiche Kandidatin/der erfolgreiche Kandidat soll insbesondere wissenschaftliche Fragestellungen im Zusammenhang mit der Wahrnehmungsfähigkeit (Sinnesleistungen) sowie der zentralnervösen Steuerung und Verarbeitung bzw. Kognition gemäß Vereinbarung zwischen der Messerli-Stiftung und der Veterinärmedizinischen Universität Wien, der Universität Wien und der Medizinischen Universität Wien vom 21.1.2010 bearbeiten.

4. „Komparative Medizin“

Gesucht wird:
Eine Professorin/ein Professor, die/der das Fach „Komparative Medizin“ an der Veterinärmedizinischen Universität Wien und an der Medizinischen Universität Wien in Forschung und Lehre vertritt.

Aufgaben:
Die erfolgreiche Kandidatin/der erfolgreiche Kandidat soll gemäß Vereinbarung zwischen der Messerli-Stiftung und der Veterinärmedizinischen Universität Wien, der Universität Wien und der Medizinischen Universität Wien vom 21.1.2010 insbesondere Fragestellungen im Zusammenhang mit den vergleichenden Aspekten der Human- und Veterinärmedizin bearbeiten, vergleichende Forschungsprojekte (z.B. in der Krebsforschung) in Zusammenarbeit zwischen der Medizinischen Universität Wien und der Veterinärmedizinischen Universität Wien entwickeln und durchführen und in Kooperation mit dem Fachgebiet „Labortierkunde“ der beteiligten Universitäten Forschungsschwerpunkte im Bereich der „3 R“ setzen.

Anstellungserfordernisse:

a) umfangreiche Erfahrungen in der Lehre (didaktische Fähigkeiten)
b) erfolgreiche wissenschaftliche Tätigkeit ausgewiesen durch Publikationen in einschlägigen Fachzeitschriften
c) Nachweis der Einbindung in die internationale Forschung 
d) Einwerbung entsprechender Forschungsmittel
e) Qualifikation zur Führungskraft – hohe Kommunikations- und organisatorische Fähigkeiten
f) Teamfähigkeit
g) Führungserfahrung

Die unter 1. und 2. beschriebenen Professuren sind der Veterinärmedizinischen Universität Wien gem. § 98 UG und der Universität Wien gem. § 99 UG in Forschung und Lehre zugeordnet.

Die unter 3. und. 4. beschriebenen Professuren sind der Veterinärmedizinischen Universität Wien und der Medizinischen Universität Wien in Forschung und Lehre zugeordnet.

Die Veterinärmedizinische Universität Wien, die Universität Wien und die Medizinische Universität Wien streben eine Erhöhung des Frauenanteils beim wissenschaftlichen Universitätspersonal insbesondere in Leitungsfunktionen an und fordern daher qualifizierte Frauen ausdrücklich zur Bewerbung auf. Bei gleicher Qualifikation werden Frauen vorrangig aufgenommen. Die Bereitschaft der BewerberInnen zur Teilnahme an einem Assessmentverfahren wird vorausgesetzt.

Schriftliche Bewerbungen sind mit den üblichen Unterlagen (Lebenslauf, Publikationsverzeichnis, Zusammenfassung der bisherigen Forschungs- und Lehrtätigkeit, Darstellung der bisherigen Erfahrungen im Bereich Organisation, Management und Führungsaufgaben) bis spätestens 1. Juni 2010 zu richten an:

Büro des Senates der Veterinärmedizinischen Universität Wien, Veterinärplatz 1, A-1210 Wien.

Für das Rektorat:
Wolf-Dietrich Freiherr von Fircks

Zum Seitenanfang

 

53. Ausschreibung offener Stellen

An der Veterinärmedizinischen Universität Wien gelangen die nachfolgend angeführten Stellen zur Besetzung. Bewerbungen sind schriftlich unter Anschluss der erforderlichen Nachweise sowie des Lebenslaufes und eines Fotos an die Personalabteilung der Veterinärmedizinischen Universität Wien zu richten. Termine für Vorstellungsgespräche sind direkt mit der angegebenen Einrichtung zu vereinbaren.

 

Physiologie und Biophysik (1. Department für Biomedizinische Wissenschaften)

eine Stelle einer Universitätsassistentin/eines Universitätsassistenten (B1),
teilbeschäftigt mit 20 Stunden/Woche, befristet auf die Dauer von 2 Jahren

Voraussetzung: abgeschlossenes Diplomstudium der Physik oder Biophysik

Erwünscht wird:

Kenntnisse und Erfahrungen in den Methoden der Reinigung und Rekonstitution von Membrantransportproteinen sowie deren anschließenden elektrophysiologischen Charakterisierung sind von Vorteil

Die Bewerbungsfrist endet am 06.05.2010

Zum Seitenanfang

 

Besamung und Embryotransfer/Geburtshilfe, Gynäkologie und Andrologie (4. Department/Universitätsklinik für Kleintiere und Pferde)

eine Stelle einer Universitätsassistentin/eines Universitätsassistenten (PostDoc/B1) ab 1.6.2010

Voraussetzung: abgeschlossenes Doktoratsstudium der Veterinärmedizin

Erwünscht wird:

  • gute Erfahrungen in Reproduktionsmedizin und Geburtshilfe bei Groß- und Kleintieren, insbesondere in Gynäkologie, Besamung und Embryotransfer beim Pferd
  • ausgewiesene Qualifikation in reproduktionsmedizinischer Forschung, klinischem Dienstbetrieb (einschließlich der Organisation einer Besamungs- und ET-Station) und in der studentischen Lehre.

Aufgabenbereich:

  • eigenständige Forschung, Lehre und Dienstleistung in der Reproduktionsmedizin,
  • Vertretung der Sektionsleiterin in allen fachlichen und organisatorischen Angelegenheiten. 

Die Bewerbungsfrist endet am 06.05.2010

Zum Seitenanfang

 

Am Graf-Lehndorff-Institut für Pferdewissenschaften  - gemeinsame Einrichtung der Veterinärmedizinischen Universität Wien und der Stiftung Brandenburgisches Haupt- und Landgestüt Neustadt (Dosse) – ist ab 01.06.2010 folgende Stelle zu besetzen:

eine Stelle einer Universitätsassistentin/eines Universitätsassistenten (PostDoc/B1)

Voraussetzung: abgeschlossenes Doktoratsstudium der Veterinärmedizin

Erwünscht wird:

  • Erfahrungen sowohl in Reproduktionsmedizin beim Pferd als auch in Equitation Science
  • ausgewiesene Qualifikation in disziplinenübergreifender Forschung sowie in der Forschungsorganisation und -administration.

Aufgabenbereich:

  • Vertretung der Institutsleiterin in allen fachlichen und organisatorischen Angelegenheiten,
  • Durchführung eigener Forschungsprojekte sowie Betreuung von DissertantInnen und DiplomandenInnen,
  • Durchführung von Lehrveranstaltungen,
  • Wahrnehmung der Funktion der/des Tierschutzbeauftragten des Graf-Lehndorff-Instituts und der/des Stationstierärztin/Stationstierarzt der Besamungsstation Neustadt (Dosse).

Die Bewerbungsfrist endet am 06.05.2010

Zum Seitenanfang

 

Physiologie und Biophysik (1. Department für Biomedizinische Wissenschaften)

eine Stelle im Bereich des allgemeinen Universitätspersonals (IIIb) – technische Assistentin/biomedizinische  Analytikerin/ technischer Assistent/ biomedizinischer Analytiker

Vorraussetzung: Abgeschlossene Ausbildung zur Biomedizinischen Analytikerin / zum Biomedizinischen Analytiker (BTA-, MTA-Diplom)

Erwünscht wird:

  • Sehr gute Kenntnisse und Erfahrung mit den Zellkulturmethoden
  • Gute Kenntnisse in Histologie und molekularbiologischen Methoden
  • Selbständiges Arbeiten
  • Lernbereitschaft und Teamfähigkeit

Die Bewerbungsfrist endet am 06.05.2010

Zum Seitenanfang

 

Botanik und Pharmakognosie (3. Department/Universitätsklinik für Nutztiere und öffentliches Gesundheitswesen in der Veterinärmedizin)

eine Lehrlingsstelle (Chemielabortechnikerin/Chemielabortechniker)
 
Voraussetzung: abgeschlossene Pflichtschule

Erwünscht wird:

  • Interesse an Chemie, insbes. Pflanzenchemie
  • mathematisches sowie technisches Verständnis
  • Englischkenntnisse 

Dauer der Lehrzeit: 3 ½ Jahre, 
Der Bewerbung sind das Jahreszeugnis 2009 sowie das Semesterzeugnis 2010 beizufügen.

Die Bewerbungsfrist endet am 06.05.2010

Zum Seitenanfang

 

Die Universität strebt eine Erhöhung des Frauenanteils insbesondere in Leitungsfunktionen und ein ausgewogenes Zahlenverhältnis zwischen den an der Universität tätigen Frauen und Männern gemäß § 41 Universitätsgesetz 2002 insbesondere beim wissenschaftlichen Personal an und fordert deshalb qualifizierte Frauen ausdrücklich zur Bewerbung auf. Bei Unterrepräsentation von Frauen (weniger als 40%) werden Bewerberinnen, die gleich geeignet sind wie der bestgeeignete Mitbewerber vorrangig aufgenommen, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.
Die Bewerbungen sind gebührenfrei. Die BewerberInnen haben keinen Anspruch auf Abgeltung aufgelaufener Reise- und Aufenthaltskosten, die aus Anlass des Aufnahmeverfahrens entstanden sind.

Der Rektor:
Wolf-Dietrich Freiherr von Fircks

Herausgeber und Verleger: Veterinärmedizinische Universität Wien
Redaktion: Dr. Ch. Schwabl, alle 1210 Wien, Veterinärplatz 1

Zum Seitenanfang