Mitteilungsblatt der Veterinärmedizinischen Universität Wien

Studienjahr 2014/2015 - Ausgegeben am 15.12.2014 - 6. Stück

 
 

17. Mitglieder der Schiedskommission für die Funktionsperiode der Studienjahre 2014/2015 und 2015/2016

Folgende Mitglieder wurden für die Schiedskommission der Veterinärmedizinischen Universität Wien für die Funktionsperiode der Studienjahre 2014/2015 und 2015/2016 gemäß § 43 (9) UG 2002 nominiert:

Vom Senat wurden folgende Mitglieder nominiert:

  • Frau Univ.-Prof. Dr. Elisabeth Holzleithner (stv. Vorsitzende)
  • Herr Ao. Univ.-Prof. Dr. Günther Schauberger
  • Ersatzmitglied: Frau ORätin DDr. Regina Binder

Vom Universitätsrat wurden folgende Mitglieder nominiert:

  • Frau Direktor Dr. Dagmar Schratter
  • Herr Veterinärrat Dr. Walter Obritzhauser
  • Ersatzmitglied: MMag. Alexander Tritthart

Vom Arbeitskreis für Gleichbehandlungsfragen wurden folgende Mitglieder nominiert:

  • Frau Minsterialrätin Dr. Elisabeth Marsch
  • Herr Hon.-Prof. Dr. Herbert Pimmer (Vorsitzender)
  • Ersatzmitglied: Herr Ao. Univ.-Prof. Dr. Richard Gamauf

In der konstituierenden Sitzung der Schiedskommission am 24.11.2014 wurde Hon.-Prof. Dr. Herbert Pimmer zum Vorsitzenden und Univ.-Prof. Dr. Elisabeth Holzleithner zur stellvertretenden Vorsitzenden gewählt.

Der Vorsitzende der Schiedskommission:
Hon.Prof. Dr. Herbert Pimmer

 

18. Ausschreibung einer Professur für Tierernährung – Schwerpunkt Nutztiere gemäß § 98 UG 2002 an der Veterinärmedizinischen Universität Wien

Die Vetmeduni Vienna arbeitet in der Lehre, in der Forschung und in ihren Dienst­leistungs­angeboten an der Sicherstellung der Tiergesundheit in Österreich. Wir verstehen diese Aufgabe als Beitrag zur Gesundheit des Menschen und seiner tierischen Begleiter sowie zur Produktion gesunder Nahrungsmittel.
Am Department für Nutztiere und Öffentliches Gesundheitswesen in der Veterinärmedizin der Vetmeduni Vienna ist die Professur für Tierernährung – Schwerpunkt Nutztiere gemäß § 98 UG 2002 zu besetzen.

Anforderungsprofil:

Die Stelleninhaberin/der Stelleninhaber soll

  • den Bereich „Ernährung der Nutztiere“ in Forschung, Lehre und Dienstleistung vertreten
  • damit maßgeblich zu den veterinärmedizinischen Ausbildungs- und Forschungsschwerpunkten des Departments für Nutztiere und  öffentliches Gesundheitswesen in der Veterinärmedizin und den Nutztierkliniken beitragen.

Ihr/Ihm obliegt die Leitung des Instituts für Tierernährung und Funktionelle Pflanzenstoffe.

Der Schwerpunkt liegt im Bereich der klinisch orientierten Ernährungslehre im Kontext von Tiergesundheit und Lebensmittelqualität. Enge Kooperation mit den anderen Bereichen des Departments, insbesondere den klinischen Einrichtungen sowie analogen nationalen und internationalen Forschungsstätten wird erwartet. Die neu zu besetzende Stelle soll mit ihrer Forschungsthematik die im Department für Nutztiere und öffentliches Gesundheitswesen in der Veterinärmedizin vorhandenen bzw. zu bildenden Lehr- und Forschungsnetzwerke unterstützen und verstärken. Eine besondere Herausforderung stellt im Kontext - landwirtschaftliche Produktion / ökonomische Faktoren - die Diversität der Nutztierproduktion und deren Konsequenzen für die Tierernährung dar.

Einstellungsvoraussetzungen:

  • Studium der Veterinärmedizin mit postgradualen Schwerpunkten:
    Ernährung landwirtschaftlicher Nutztiere
    Klinisch orientierte Ernährungslehre und problemorientiertes Lehrangebot
    Kenntnisse der Futtermittelkunde und Futtermittelsicherheit
  • Habilitation bzw. gleichzuhaltende Eignung
  • Erfahrung in der administrativen und fachlichen Führung von Lehr- und Forschungseinheiten
  • Nachweis von Forschungskooperationen
  • Erfahrung im Einwerben von Drittmitteln
  • Erfahrung in der Lehre und pädagogische Eignung

 Wünschenswert:

  • Diplomate des European College of Veterinary Comparative Nutrition oder des American College of Veterinary Nutrition
  • Facheinschlägige Auslandserfahrung

Kenntnisse im Bereich der inhaltlichen Pflanzenstoffe sind von Vorteil.

Von Bewerberinnen/Bewerbern aus nichtdeutschsprachigen Ländern wird – im Falle einer Berufung – erwartet, dass sie sich innerhalb eines angemessenen Zeitraumes ausreichend Kenntnisse der deutschen Sprache aneignen.

Mindestentgelt

Der/Die Universitätsprofessor/in wird in einem unbefristeten Arbeits­verhältnis angestellt und ist in die Verwendungsgruppe A1 des Kollektivvertrages für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten eingereiht. Eine Überzahlung des kollektiv­vertraglichen monatlichen Mindestentgelts (€ 4697,80) kann im Rahmen der Berufungsverhandlungen vereinbart werden.

Die Vetmeduni Vienna strebt eine Erhöhung des Frauenanteils insbesondere in Leitungsfunktionen und ein ausgewogenes Zahlenverhältnis zwischen den an der Universität tätigen Frauen und Männern gemäß § 41 Universitätsgesetz 2002 insbesondere beim wissenschaftlichen Personal an und fordert deshalb qualifizierte Frauen ausdrücklich zur Bewerbung auf. Bei Unterrepräsentation von Frauen (weniger als 50 %) werden Bewerberinnen, die gleich geeignet sind wie der bestgeeignete Mitbewerber vorrangig aufgenommen, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.

Schriftliche Bewerbungen sind in englischer Sprache mit den üblichen Unterlagen (Motivationsschreiben, Lebenslauf, Publikationsverzeichnis, Zusammenfassung der bisherigen Forschungs- und Lehrtätigkeit, Darstellung der bisherigen Erfahrungen im Bereich Organisation, Management und Führungsaufgaben, die nach Einschätzung des Bewerbers/der Bewerberin drei besten Publikationen) bis spätestens 15.02.2015 zu richten an: Büro des Senates der Veterinärmedizinischen Universität Wien, Veterinärplatz 1, 1210 Wien (oder E-Mail an Senat senden).

Die Vetmeduni Vienna ist stolze Trägerin des Zertifikats „hochschuleundfamilie“, daher freuen wir uns über Bewerbungen von Personen mit Familienkompetenz. Ebenso sind uns Bewerbungen von Menschen mit Behinderung willkommen.

Die Rektorin:
Dr. Sonja Hammerschmid

 

19. Ausschreibung von offenen Stellen

An der Veterinärmedizinischen Universität Wien gelangen die nachfolgend angeführten Stellen zur Besetzung. Bewerbungen sind schriftlich unter Anschluss der erforderlichen Nachweise sowie des Lebenslaufes und eines Fotos an die Personalabteilung der Veterinärmedizinischen Universität Wien zu richten. Termine für Vorstellungsgespräche sind direkt mit der angegebenen Einrichtung zu vereinbaren.

 

UniverstitätsassistentIn - Pferdechirurgie

  • Einstufung: B1
  • Beschäftigungsausmaß: 20 Wochenstunden
  • Dauer des Dienstverhältnisses: Karenzvertretung
  • Bewerbungsfrist: 07.01.2015

Details zur Stellenausschreibung UniverstitätsassistentIn - Pferderchirurgie 4

 

Technische/r AssistentIn - Institut für Mikrobiologie

  • Einstufung: IIIa/IIIb
  • Beschäftigungsausmaß: 40 Wochenstunden
  • Dauer des Dienstverhältnisses: unbefristet
  • Bewerbungsfrist: 12.01.2015

Details zur Stellenausschreibung Technische/r AssistentIn - Institut für Mikrobiologie 5

 

MitarbeiterIn - Interne Revision

  • Einstufung: IIIa/IIIb
  • Beschäftigungsausmaß: 20 Wochenstunden
  • Dauer des Dienstverhältnisses: unbefristet
  • Bewerbungsfrist: 18.01.2015

Details zur Stellenausschreibung MitarbeiterIn - Interne Revision 6

 

PortierIn

  • Einstufung: IIa
  • Beschäftigungsausmaß: 40 Wochenstunden
  • Dauer des Dienstverhältnisses: unbefristet
  • Bewerbungsfrist: 05.01.2015

Details zur Stellenausschreibung PortierIn
 7

 

Die Rektorin: Dr. Sonja Hammerschmid

Herausgeber und Verleger: Veterinärmedizinische Universität Wien
Redaktion: Dr. Christian Schwabl, alle 1210 Wien, Veterinärplatz 1