Mitteilungsblatt der Veterinärmedizinischen Universität Wien

Studienjahr 2008/2009 - Ausgegeben am 15. Jänner 2009 - 11. Stück

 
 

27. Honorarordnung für Leistungen im Rahmen des Tierspitals der Veterinärmedizinischen Universität Wien

 

Em.Univ.Prof. Dr. W. Waldhäusl
Vizerektor für die Kliniken

Zum Seitenanfang

 

28. Verlautbarung der Statuten der Resident-Ausbildung an der Veterinärmedizinischen Universität Wien

 

Der Rektor: Wolf-Dietrich Freiherr von Fircks
Der Vizerektor für die Kliniken: Em.Univ.Prof. Dr. W. Waldhäusl

Zum Seitenanfang

 

29. Ergebnis der Wahl des/der Vorsitzenden des Betriebsrates für das wissenschaftliche Universitätspersonal

In der konstituierenden Sitzung des Betriebsrates für das wissenschaftliche Universitätspersonal am 8.1.2009 wurden folgende Personen gewählt:

  • Vorsitzender: Ass.Prof. Dr. Gerhard Loupal
  • Stellvertreterin des Vorsitzenden: A.Univ.Prof. Dr. Christine Iben
  • Schriftführerin: Ass.Prof. Dr. Angelika Url

Der Vorsitzende:
Ass.Prof. Dr. Gerhard Loupal

Zum Seitenanfang

 

30. Ergebnis der Wahl des/der Vorsitzenden des Betriebsrates für das allgemeine Universitätspersonal

In der konstituierenden Sitzung des Betriebsrates für das allgemeine Universitätspersonal am 8.1.2009 wurden folgende Personen gewählt:

  • Vorsitzender: Dr. Josef Jahn
  • 1. Stellvertreter des Vorsitzenden: Kurt Wimmer
  • 2. Stellvertreterin des Vorsitzenden: Christine Glatzer
  • Schriftführerin: Alexandra Kuchar
  • Stellvertreterin der Schriftführerin: Karin Zanghellini

Der Vorsitzende:
Dr. Josef Jahn

Zum Seitenanfang

 

31. Ausschreibung von offenen Stellen

An der Veterinärmedizinischen Universität Wien gelangen die nachfolgend angeführten Stellen zur Besetzung. Bewerbungen sind schriftlich unter Anschluss der erforderlichen Nachweise sowie des Lebenslaufes und eines Fotos an die Personalabteilung der Veterinärmedizinischen Universität Wien zu richten. Termine für Vorstellungsgespräche sind direkt mit der angegebenen Einrichtung zu vereinbaren.

 

Medizinische Physik (1. Department für Biomedizinische Wissenschaften)

eine Stelle einer wissenschaftlichen Mitarbeiterin/eines wissenschaftlichen Mitarbeiters (Angestellte/Angestellter)

Voraussetzung: abgeschlossenes naturwissenschaftliches Studium

Erwünscht wird:

  • Erfahrungen im Bereich der strahlungsphysikalischen Meßtechnik (Spektralradiometer, Kalibrierung)
  • Kenntnisse in der statistischen Datenanalyse 
  • Selbständiges wissenschaftliches Arbeiten (Publikationen)
  • Lehrerfahrung
  • Fähigkeit der schriftlichen und mündlichen Kommunikation in Englisch

Aufgabengebiet:

  • Forschung auf dem Gebiet der biologisch wirksamen UV-Strahlung im Bereich der UV-Desinfektion von Trinkwasser, der Personendosimetrie, sowie der solaren Strahlung (Strahlungstransfer) sowie der Risikoabschätzung im Bereich der Umweltepidmiologie
  • Mitarbeit in der Lehre im Bereich Medizinische Physik und Biostatistik

Kontakt:
Telefon: (0)1/25077-4301

Die Bewerbungsfrist endet am 05.02.2009

Zum Seitenanfang

 

Pathophysiologie - Imaging Plattform (1. Department für Biomedizinische Wissenschaften)

eine Stelle einer wissenschaftlichen Mitarbeiterin/eines wissenschaftlichen Mitarbeiters (Angestellte/Angestellter)

Voraussetzung: abgeschlossenes Studium der Naturwissenschaften, Medizin oder Veterinärmedizin

Erwünscht wird:

  • solides technisches Verständnis für die verwendeten Technologien
  • sehr gute Computerkenntnisse
  • Interesse an Forschungstätigkeit
  • gute Englischkenntnisse
  • Teamfähigkeit

Aufgabengebiet:

Die neu eingerichtete Imaging Plattform der VUW wird um ein Micro-Computertomographie-Gerät mit einer Auflösung von unter 5 µm und um ein hochauflösendes digitales Röntgengerät erweitert. Die primäre Anwendung dieser Geräte stellt die Knochen-Morphometrie, v.a. bei Nagermodellen im Bereich der Skelett-Phänotypisierung, dar. Die/der StelleninhaberIn soll die Betreuung dieser Geräte, die wissenschaftliche Koordination von Kollaborations- und Dienstleistungsprojekten und die Einweisung von technischen MitarbeiterInnen und DissertantInnen übernehmen, sowie ein eigenes Forschungsfeld in diesem Bereich aufbauen. Ein zusätzliches Arbeitsfeld sind densitometrische und biomechanische Analysen von Knochen am Institut für Physiologie und Pathophysiologie.

Kontakt:
Telefon: (0)1/25077-4551

Die Bewerbungsfrist endet am 05.02.2009

Zum Seitenanfang

 

Mikroanatomie (2. Department für Pathobiologie)

eine Stelle im Bereich des allgemeinen Universitätspersonals (Angestellte/Angestellter - technische Assistentin/technischer Assistent)

Voraussetzung: Ausbildung zur Biomedizinischen Analytikerin/zum Biomedizinischen Analytiker (BTA, MTA)

Erwünscht wird:

  • Kenntnisse der histologischen Präparationsmethoden, Immunhistochemie, Zellkultur, Western Blot, PCR
  • EDV-Kenntnisse sowie Englisch
  • selbständiges, ambitioniertes Arbeiten
  • Lernbereitschaft und Teamfähigkeit

Aufgaben:

Einbetten, Schneiden und Färben von histologischen Präparaten inkl. Kryotechniken, Betreuung der Zellkultur

Kontakt:
Telefon: (0)1/25077-3401

Die Bewerbungsfrist endet am 05.02.2009

Zum Seitenanfang

 

Parasitologie (2. Department für Pathobiologie)

eine Stelle einer wissenschaftlichen Mitarbeiterin/eines wissenschaftlichen Mitarbeiters (Angestellte/Angestellter)

Voraussetzung: abgeschlossenes Studium der Veterinärmedizin
 

Erwünscht wird:

  • Doktorat oder Diplomate-Status in Bereich Parasitologie oder verwandter Disziplinen
  • Interesse an klinisch-parasitologischen Fragestellungen und Epidemiologie
  • Erfahrungen in der Durchführung von Tierversuchen (Infektionsmodelle, Wirkstoffprüfungen) von Vorteil

Kontakt:
Telefon: (0)1/25077-2200

Die Bewerbungsfrist endet am 31.03.2009

Zum Seitenanfang

 

Klinik für Kleintiere (4. Department/Universitätsklinik für Kleintiere und Pferde)

An der Klinik für Kleintiere wird eine studentische Qualifizierungsstelle für den Bereich Chirurgie vergeben.

Voraussetzung: Studierende des Diplom- oder Doktoratsstudiums Veterinärmedizin; klinische Propädeutik positiv absolviert, nachgewiesene Tollwutschutzimpfung

Erwünscht wird:

  • positive Absolvierung der Klinischen Übungen
  • erfolgreicher Besuch relevanter Lehrveranstaltungen (belegt durch Sammelzeugnis).

Aufgaben:

Betreuung und Versorgung der stationären Patienten an den Kliniken im Nacht- und Wochenenddienst unter Anleitung der diensthabenden AssistentInnen.

Beschäftigungsausmaß max. 79 Stunden monatlich bei einer Entlohnung von max. € 316,- pro Monat für den Zeitraum von 01.03.2009 bis 30.09.2009.

Die Bewerbungsfrist endet am 05.02.2009

Zum Seitenanfang

 

Geburtshilfe, Gynäkologie und Andrologie (4. Department/Universitätsklinik für Kleintiere und Pferde)

Internship Reproduktionsmedizin und Biotechnologie der Tierproduktion

An der Sektion für Geburtshilfe, Gynäkologie, Andrologie und an der Besamungs- und ET-Station ist zum 1.4.2009 eine Ausbildungsstelle im Rahmen des Internship-Programms Reproduktionsmedizin und Biotechnologie der Tierproduktion für die Dauer von 12 Monaten zu besetzen. 

Voraussetzungen:

Abschluss des Diplomstudiums Veterinärmedizin an der VUW oder eines gleichwertigen Studiums im Ausland. Ausreichende Kenntnisse der deutschen Sprache.

Zielsetzung:

Erweiterung der Basiskenntnisse und Fertigkeiten in der klinischen und laborgestützten Reproduktionsmedizin bei Pferden, Kleintieren und Nutztieren.

Inhalte:

Ausbildung in den verschiedenen reproduktionsmedizinischen Arbeitsbereichen des Departments, am Lehr- und Forschungsgut Kremesberg inklusive seiner Aussenstellen.
Kosten: Lehrgangsentgelt in Höhe von EUR 726,72; zugleich Dienstvertrag über EUR 996.- monatlich

Weitere Informationen: Webauftritt "Besamungs- und Embryotransferstation"
 8 

Internship in Animal Reproduction and Breeding Technologies

The Section for Obstetrics, Gynaecology and Andrology and the Centre for Artifical Insemination and Embryo Transfer offers a 12-month Internship in Animal Reproduction and Breeding Technologies starting on 1 April 2009.

Requirements:

Graduation in veterinary medicine from the Vienna University of Veterinary Sciences or an approved veterinary school in another country. Working knowledge of the German language is required.

Aims of the programme:

Improvement of basic knowledge and skills in clinical and laboratory reproduction medicine of horses, small animals and food-producing animals.

Training:

Interns will rotate between the different animal reproduction units of the Department and at the Teaching and Research Farm Kremesberg including its branches.
Costs: fee for participation of the university course of € 726,72; Interns will receive a monthly payment of € 996.-.

Additional Information: Website: "Besamungs- und Embryotransferstation" 9

Die Bewerbungsfrist endet am 05.02.2009

Zum Seitenanfang

 

Direktion des Tierspitals (Vizerektorat für Kliniken)

eine Stelle im Bereich des allgemeinen Universitätspersonals (Angestellte/Angestellter), teilbeschäftigt mit 30 Stunden/Woche

Voraussetzung: Reifeprüfung

Erwünscht wird:

  • FH-Abschluss (QM, Prozessmanagement, Projektmanagement)
  • profunde Computerkenntnisse (MS Office) sowie umfassende Internetanwenderkenntnisse
  • strukturiertes Arbeiten, Organisationstalent
  • Koordinationsfähigkeit und gute Kommunikationskenntnisse
  • Teamfähigkeit
  • Englisch
  • Humor und Freude an der Arbeit

Geboten wird:

  • Vielfältige Tätigkeit 
  • Weiterbildungs- und Entwicklungsmöglichkeiten

Kontakt:
Telefon: (0)1/25077-1102

Die Bewerbungsfrist endet am 05.02.2009

 

Die Universität strebt eine Erhöhung des Frauenanteils insbesondere in Leitungsfunktionen und ein ausgewogenes Zahlenverhältnis zwischen den an der Universität tätigen Frauen und Männern gemäß § 41 Universitätsgesetz 2002 insbesondere beim wissenschaftlichen Personal an und fordert deshalb qualifizierte Frauen ausdrücklich zur Bewerbung auf. Bei Unterrepräsentation von Frauen (weniger als 40%) werden Bewerberinnen, die gleich geeignet sind wie der bestgeeignete Mitbewerber vorrangig aufgenommen, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.

Die Bewerbungen sind gebührenfrei. Die Bewerber/innen haben keinen Anspruch auf Abgeltung aufgelaufener Reise- und Aufenthaltskosten, die aus Anlass des Aufnahmeverfahrens entstanden sind.

Der Rektor:
Wolf-Dietrich Freiherr von Fircks

Herausgeber und Verleger: Veterinärmedizinische Universität Wien
Redaktion: Dr. Ch. Schwabl, alle 1210 Wien, Veterinärplatz 1

Zum Seitenanfang