Neu in der Bibliothek: Arzneimittelgesetz. Kommentar

Buchcover

Buchcover 1

Dieser aktuelle Kommentar zum Arzneimittelgesetz bereitet diese juristische Materie nach den Bedürfnissen der Praxis auf.

Das Arzneimittelgesetz ist ein wichtiger Ausgangspunkt für unterschiedlichste Regelungen im Bereich des Gesundheitswesens. Neben der Definition pharmazeutisch wichtiger Begriffe werden durch das Arzneimittelgesetz alle Voraussetzungen für das Inverkehrbringen eines Arzneimittels festgelegt. Angefangen von den klinischen Prüfungen bis zur jeweiligen Abgabe in der Versorgungskette der pharmazeutischen Unternehmen gibt es überdies umfangreiche Bestimmungen, die für die Werbung gelten. Damit das Arzneimittel in guter Qualität an den Patienten gelangt, sind die Bestimmungen über die betrieblichen Aktivitäten der einzelnen Marktteilnehmer von großer Bedeutung.

Beim Aufbau dieses Kommentars wurde versucht, den Bedürfnissen der Praxis gerecht zu werden, indem Kommentierungen auch dort vorgenommen wurden, wo es nach Erachten der Autoren noch keine Rechtssprechung bzw. Literatur gibt.

Der Schwerpunkt des Kommentars liegt auf einem Überblick über den Stand der Literatur, Sammlung von Rechtssprechung des OGH, VwGH und VfGH sowie eine umfassende Darstellung der erläuternden Bemerkungen seit Inkrafttreten des Arzneimittelgesetzes. Die Entscheidungen der Gerichtshöfe wurden mit Datum und Aktenzeichen aufgenommen, um die Abrufbarkeit der ganzen Entscheidung im Rechtsinformationssystem zu erleichtern.

Im Anhang wurden die europäischen Richtlinien und Verordnung in konsolidierter Fassung abgebildet.

Haas, M., Plank, M.-L. (2008): Arzneimittelgesetz. Kommentar. Verl. Österreich, Wien.

am )

Kategorie: Startseite, Buchtipp

 

Acrobat Reader zum Anzeigen von PDF Dokumenten hier kostenlos downloaden 6