Neu in der UBVUW: Notfalltherapie in der Kleintierpraxis

Buchcover (Quelle: UBVUW)

Buchcover (Quelle: UBVUW) 1

Die richtige Sofortmaßnahme kann für den akuten Notfallpatienten essenziell sein – und ihm sogar das Leben retten: „Notfalltherapie in der Kleintierpraxis“ ist ein nun in der 2. Auflage erschienenes Buch für PraktikerInnen, das in vielen neuen Kapiteln Tipps zum richtigen Verhalten bei Notfällen gibt. Das Werk ist ab sofort in der Universitätsbibliothek der Veterinärmedizinischen Universität Wien (UBVUW) entlehnbar.

Das beliebte Kitteltaschenbuch, jetzt in seiner zweiten, aktualisierten Auflage, bietet eine klar strukturierte Leitlinie zur Therapie von Notfällen bei Kleintieren. Ganz neu sind die Kapitel zu den zunehmend häufigeren Kleinsäuger- und Vogelpatienten. In bewährt übersichtlicher Weise erhalten Tierärzte mit der „Notfalltherapie“ konkrete Handlungsanweisungen zur Erstversorgung sowie zur Weiterbehandlung.

Von A bis Z: Alle Notfälle von Azidose bis Zwerchfellruptur
Auf einen Blick: Auswahl und Dosierung u.a. von Infusionslösungen, Antibiotika und Präparaten zur klinischen Ernährung.
Neu: Notfalltherapie bei Welpen, Kaninchen, Meerschweinchen, Igeln und Vögeln.

Schrey, C. F. (2009): Notfalltherapie in der Kleintierpraxis. 2. Aufl., Schattauer, Stuttgart.

am )

Kategorie: Startseite, Buchtipp