MiA 2010 an Wissenschaftlerin der Vetmeduni Vienna

DI Dr. Jolanta Kolodziejek und Bundespräsident Heinz Fischer

DI Dr. Jolanta Kolodziejek und Bundespräsident Heinz Fischer 1

Zum dritten Mal wurde die „MiA“, eine Auszeichnung für besondere Leistungen von Frauen mit internationalem Hintergrund für und in Österreich, verliehen. Siegerin in der Kategorie "Wissenschaft und Forschung" ist DI Dr. Jolanta Kolodziejek von der Abteilung für Klinische Virologie der Vetmeduni Vienna. Der Award wurde im Beisein von Bundespräsident Heinz Fischer in Wien verliehen.

Am "Internationalen Tag der Frau", dem 8. März 2010, wurde diese Auszeichnung im Rahmen eines feierlichen Gala-Abends in Anwesenheit zahlreicher Ehrengäste aus Politik und Kultur vergeben, darunter Bundespräsident Heinz Fischer und die Initiatorin des Preises, Staatssekretärin Christine Marek.

DI Dr. Jolanta Kolodziejek konnte die Fachjury in der Kategorie "Wissenschaft und Forschung" überzeugen. Jolanta Kolodziejek stammt gebürtig aus Polen und ist seit 1995 an der Vetmeduni Vienna tätig. Als Universitätsassistentin an der Abteilung für Klinische Virologie beschäftigt sie sich derzeit mit der Anwendung von modernen und klassischen molekularbiologischen und serologischen Testverfahren in Forschung und Diagnostik.

MiA

Der Award wurde von Staatssekretärin Christine Marek ins Leben gerufen, die eine Auszeichnung schaffen wollte für „Frauen mit Migrationshintergrund, die "Herausragendes für Österreich und in Österreich geleistet haben und in Österreich eine neue Heimat gefunden haben“, um nicht zuletzt die öffentliche Wahrnehmung zum Positiven zu verändern. Die MiA wird in fünf verschiedenen Kategorien vergeben: „Wissenschaft und Forschung“, „Wirtschaft“, „Kunst und Kultur“, „Humanitäres & gesellschaftliches Engagement“ und „Sport“. Als "Paten" für die jeweiligen Kategorien fungieren die Forschungsförderungsgesellschaft (FFG), die Wirtschaftskammer Österreich/Frau in der Wirtschaft, die Caritas, die Bundes-Sportorganisation sowie der ORF.

 

am )

Kategorie: Startseite, Stipendien & Preise

 

Ergänzende Information

Acrobat Reader zum Anzeigen von PDF Dokumenten hier kostenlos downloaden 5