Marinomed unterzeichnet Lizenzvereinbarung mit Boehringer Ingelheim

Logo Marinomed 1

Marinomed Biotechnologie GmbH, ein Tocherunternehmen der Vetmeduni Vienna, welches sich auf die Entwicklung von innovativen Therapien zur Behandlung von Atemwegserkrankungen spezialisiert hat, gab am 28. Juni 2010 die Unterzeichnung einer Lizenzvereinbarung mit dem internationalen Pharmaunternehmen Boehringer Ingelheim bekannt.

Ziel dieser Lizenzvereinbarung ist eine Erweiterung der Vermarktung von Marinomeds antiviralem Nasenspray gegen Schnupfen auf ganz Europa (exklusive Österreich und Großbritannien), Russland und die GUS, Südamerika, Teile von Asien und Australien. Das Nasenspray basiert auf Marinomeds antiviraler respiratorischer Technologieplattform mavirex. Marinomed erhält eine Vorabzahlung im Millionen Euro Bereich, Meilensteinzahlungen bei Markteintritt in unterschiedlichen Ländern sowie eine Umsatzbeteiligung.

Respiratorische Viren sind die Ursache für die häufigste Infektionskrankheit im Menschen, dem Schnupfen. Boehringer Ingelheim beabsichtigt, das antivirale Nasenspray unter der Produktfamilie der Erkältungs- und Hustenmittel zu vermarkten.

„mavirex“ ist Marinomeds patentgeschützte, antivirale respiratorische Technologieplattform, die eine Entwicklung von Therapien gegen mehr als 200 Virenstämme ermöglicht, und Marinomed plant, diese Technologie auch in weiteren Produkten umzusetzen. Die Verwendung der mavirex Technologieplattform zur Behandlung von Grippe und in Kombinationsprodukten ist nicht in der genannten Lizenzvereinbarung enthalten.

Über Marinomed Biotechnologie GmbH

Marinomed Biotechnologie GmbH wurde 2006 als Spin-off der Veterinärmedizinischen Universität in Wien gegründet und entwickelt antivirale Therapien auf Basis einer innovativen antiviralen respiratorischen Technologieplattform. Die Anwendbarkeit dieser patentgeschützten und wirksamen Technologie zeigt sich in Marinomeds erstem Produkt, einem antiviralen Nasenspray gegen Schnupfen, der über eine europaweite Marketingzulassung verfügt. Darüber hinaus plant Marinomed die weitere Entwicklung dieser Technologie in Produkten in den Indikationen Influenza, Asthma und auch in Kombinationsprodukten.

Über Boehringer Ingelheim GmbH

Der Unternehmensverband Boehringer Ingelheim gehört zu den 20 weltweit führenden pharmazeutischen Unternehmen. Mit Hauptsitz in Ingelheim am Rhein ist Boehringer Ingelheim mit 142 verbundenen Unternehmen in 50 Ländern weltweit tätig und beschäftigt mehr als 41.500 Mitarbeiter. Die Schwerpunkte des 1885 gegründeten, unabhängigen Familienunternehmens liegen in der Forschung, Entwicklung, Produktion sowie im Marketing neuer Produkte mit hohem therapeutischen Nutzwert für die Humanmedizin und die Tiergesundheit.
Im Jahr 2009 erzielte Boehringer Ingelheim einen Umsatz von insgesamt 12,7 Milliarden Euro. Ein Fünftel seiner Umsatzerlöse im Bereich verschreibungspflichtige Arzneimittel, seinem größten Geschäftssegment, wurden für Investitionen in die Forschung und Entwicklung neuer Medikamente aufgewandt.

am )

Kategorie: Forschung, Kooperationen, Startseite

 

Acrobat Reader zum Anzeigen von PDF Dokumenten hier kostenlos downloaden 6