Lernen, wie man einem Hund Erste Hilfe leistet

Hinterlauf eines Dalmatiners mit Verband 1

Am 26. November 2011 von 9 bis 15:30 Uhr findet an der Veterinärmedizinischen Universität Wien wieder ein Kurs statt, in dem Hundebesitzer lernen können, wie sie ihren Liebling im Notfall erstversorgen können.

Wie kann ich als Hundebesitzer einfache Untersuchungen an meinem Hund selbst durchführen? Wie kann ich kleine Verletzungen behandeln? Wie erkenne ich Notfälle? Welche lebensrettenden Maßnahmen kann ich ergreifen? Und wie kann ich erkennen, ob ein Tierarztbesuch notwendig ist? Diese Fragen werden beantwortet. Für die praktischen Übungen in Kleingruppen stehen insgesamt sieben ausgebildete Tierärzte zur Verfügung.

Der Kurs startet im Hörsaal E und kostet 80 Euro. Darin enthalten sind Kursunterlagen, Schreibmaterialien, ein Teilnehmerzertifikat sowie die Verpflegung in den Pausen. Royal Canin stellt außerem Futterproben und ein kleines Erste-Hilfe-Set zur Verfügung.

Anmeldungen richten Sie bitte per E-Mail an Dr. Eva Eberspächer. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

Bitte beachten: Hunde dürfen zu dieser Veranstaltung nicht mitgenommen werden.

Programm des Erste-Hilfe-Kurses für Hundebesitzer 2

am )

Kategorie: Veranstaltung,  4 Startseite, Service, Tierspital & Universitätskliniken  5