Pferde-Symposium zum Thema "Training und Rehabilitation"

Prof. Christine Aurich begrüßt weit über 300 TeilnehmerInnen

 1

Wieder über 350 ReiterInnen und Pferdeinteressierte fanden vergangenen Samstag, 20. Oktober 2012, ihren Weg zum Pferde-Symposium an der Vetmeduni Vienna. Das Thema heuer: „Training und Rehabilitation bei Pferden – Training von Jungpferden und tragenden Stuten, Wiederaufbau von Pferden nach chirurgischen und orthopädischen Eingriffen“. Die Klinik für Pferde der Vetmeduni Vienna hat bereits zum zweiten Mal zu zahlreichen spannenden ExpertInnen-Vorträgen rund um dieses Thema geladen.

Den Beginn machte Univ.Prof. Dr. René van den Hoven ("Fitness für das Pferd - was der Reiter über Muskelaufbau und Training wissen sollte"). Danach folgten Ao.Univ.Prof. Dr. Theresia Licka ("Vernünftiges Training als Grundlage für die Langlebigkeit von Sportpferden"), Stephanie Valentin, MSc ("Rehabilitation von Pferden nach orthopädischen Verletzungen und Operationen") und Dr. Katharina Deichsel ("Vereinbarkeit von Karriere und Mutterschaft? - Training und Sporteinsatz von tragenden Stuten"). Die Vortragenden standen den TeilnehmerInnen jeweils im Anschluss an ihre Vorträge sowie in der Pause für sämtliche Fragen und für Beratungsgespräche gerne zur Verfügung. Für das leibliche Wohl der Gäste war gesorgt.

Im Anschluss an die Vorträgen im Festsaal der Vetmeduni Vienna führten die ExpertInnen alle Gäste in mehreren Gruppen durch die Räumlichkeiten und Stallungen der Klinik für Pferde.

Impressionen und Bilder der Veranstaltung finden Sie auf der Website des Pferde-Symposiums:
Zu den Impressionen und Bildern des Pferde-Symposiums 2012 2

am )

Kategorie: Veranstaltung,  4 Startseite, Service, Tierspital & Universitätskliniken  5