Wiederkäuermedizinerin für Forschungsvortrag ausgezeichnet

Forscherin und Veterinärmedizinerin Alexandra Hund wurde in Spanien für ihren Vortrag zu Labmagengeschwüren ausgezeichnet.

 1

Alexandra Hund ist Resident des European College of Bovine Health Management (ECBHM) an der Klinischen Abteilung für Wiederkäuermedizin. Im Rahmen der internationalen ANEMBE-Konferenz in Oviedo, Spanien, wurde sie kürzlich mit dem Preis für die beste Resident-Präsentation zum Thema Labmagengeschwüre ausgezeichnet.

Vom 25. bis 27. Juni dieses Jahres fand zum 19. Mal der internationale Kongress von ANEMBE, dem Nationalen Verband der Spanischen Rinder Mediziner, statt. Teil der internationalen Konferenz war ein Symposium des ECBHM. Alexandra Hund präsentierte im Rahmen des Symposiums ihre Forschungsarbeit zu Labmagengeschwüren bei Wiederkäuern und erhielt dafür den Preis für die beste Resident-Präsentation.

Alexandra Hund ist seit 2012 Resident an der Klinischen Abteilung für Wiederkäuer. Der Abschluss ihrer Residency-Ausbildung ist für Sommer 2015 ins Auge gefasst. Ist diese Hürde geschafft, kann sich Alexandra Hund als Diplomate im Bereich Wiederkäuermedizin bezeichnen.

am )

Kategorie: Forschung, Startseite, Stipendien & Preise, Tierspital & Universitätskliniken  3