EMBO Fellow an der Vetmeduni Vienna

Fernando Diaz verbrachte drei Monate als Gastforscher in Wien. (Foto: Privat)

 1

Der Genetiker Fernando Diaz verbrachte drei Monate als Gastforscher am Institut für Populationsgenetik. Der aus Kolumbien stammende Forscher arbeitete im Rahmen eines EMBO-Short-Term-Fellowships an genetischen Anpassungsmechanismen der Fruchtfliege. In wenigen Tagen endet sein Aufenthalt in Wien.

Der Gastforscher Diaz erhielt ein Short-Term-Fellowship der European Molecular Biology Organisation (EMBO). Die Heimatuniversität des Südamerikaners ist die Universidad del Valle in Kolumbien. Dort forschte er auf dem Gebiet der Wärmeanpassung bei Weißen Fliegen (Bemisia tabaci) und erhielt dafür seinen PhD-Titel.

In Wien beschäftigte sich der Jungforscher ebenso mit den Anpassungsmechanismen von Fliegen, die unterschiedlichen Temperaturen ausgesetzt sind. Wie gesamte Fliegenpopulationen genetisch auf diese Temperaturextreme reagieren, analysiert er mittels Genomsequenzierung. Diaz forscht an der Vetmeduni Vienna am Institut für Populationsgenetik unter der Leitung von Christian Schlötterer und arbeitete mit der Fruchtfliege Drosophila melanogaster.

Im Rahmen der Vienna School of Population Genetics betrieb Diaz sein dreimonatiges Forschungsprojekt. Er hat auch in Zukunft vor, sich mit der thermischen Adaption in Fliegen zu beschäftigen und die genetischen Grundlagen dieser Mechanismen weiter aufzuklären.

am )

Kategorie: Forschung, Kooperationen, Startseite, Stipendien & Preise, Tierspital & Universitätskliniken  3

 

Acrobat Reader zum Anzeigen von PDF Dokumenten hier kostenlos downloaden 6