Zwei neue Diplomates für Veterinärparasitologie

Barbara Hinney (Foto:privat)

 1

Katja Silbermayr (Foto: Michael Bernkopf/Vetmeduni Vienna)

 2

Die Veterinärmedizinerinnen Barbara Hinney und Katja Silbermayr, beide vom Institut für Parasitologie an der Vetmeduni Vienna, bestanden erfolgreich ihre Diplomate-Prüfungen im Fach Parasitologie. Sie sind nun international anerkannte Fachtierärztinnen der Veterinärparasitologie.

Die Ausbildung im European Veterinary Parasitology College (EVPC) dauert drei Jahre und schließt mit dem begehrten Diplomate-Titel ab. TierärztInnen spezialisieren sich dabei auf die Parasitologie und speziell auf die klinisch-angewandte Veterinärparasitologie. Zwei Mitarbeiterinnen der Vetmeduni Vienna, Barbara Hinney und Katja Silbermayr, haben kürzlich ihre postgraduale Ausbildung erfolgreich abgeschlossen.

Die beiden Tierärztinnen absolvierten ihre Diplomate-Ausbildung am Institut für Parasitologie der Vetmeduni Vienna, unter Supervision der Institutsleiterin Anja Joachim, sowie an anderen europäischen Universitäten. Silbermayr spezialisierte sich in Basel, Zürich, Boston und Davis auf Dermatologie und parasitäre Hauterkrankungen. Hinney vertiefte ihr Wissen in Berlin, Ghent, Parma, Bari und Utrecht. Neben der wissenschaftlichen Arbeit mussten die Parasitologinnen zahlreiche Patientenfälle aus ihrer klinischen Arbeit dokumentieren. Die Fallberichte und die einzelnen Ausbildungsjahre wurden vom Europäischen College geprüft, bevor die Aspirantinnen zur Prüfung zugelassen wurden. Die zentrale Abschlussprüfung für alle Diplomates Europas fand in Liège (Belgien) statt, dauerte drei Tage und umfasste schriftliche, mündliche und praktische Teile. Nach erfolgreichem Abschluss sind Hinney und Silbermayr nun Dipl. EVPC, also Diplomates des European Veterinary Parasitology College.

am )

Kategorie: Forschung, Startseite, Stipendien & Preise, Weiterbildung, Tierspital & Universitätskliniken  4