Radiologe Erik Wisner an der Vetmeduni Vienna

Erik Wisner zu Besuch an der Bildgebenden Diagnostik der Vetmeduni Vienna (Foto: Michael Bernkopf/Vetmeduni Vienna)

 1

Lehrevaluation und Wissenstransfer mit dem Leiter der Radiologie der University of California in Davis (USA) an der Bildgebenden Diagnostik der Vetmeduni Vienna.

Effektiv und dicht gedrängt war das Programm von Erik Wisner bei seinem Besuch an der Vetmeduni Vienna. Der Leiter der Radiologie der University of California in Davis war an die Klinische Abteilung für Bildgebende Diagnostik gekommen, um deren Lehre zu evaluieren und einen Vortrag zu halten (»Meningeal Disorders, Imaging Features and Pitfalls«). Bei den Filmreading Sessions diskutierte Professor Wisner außerdem mit einem Fachauditorium klinische Fälle an Hand von Röntgenbildern. Jeder Fall wird dabei nach der Präsentation gemeinsam in einer Art Frage-Antwort-Spiel durchdiskutiert. Erik Wisner präsentierte seine Fälle vor interessierten PraktikantInnen, sogenannten Residents (FachtierärztInnen in Ausbildung) und RadiologInnen, die dann schon mal die Seite wechselten, um direkt auf dem Laptop des Vortragenden aus den USA mitzuschauen.

am )

Kategorie: Veranstaltung,  3 Kooperationen, Startseite, Weiterbildung, Tierspital & Universitätskliniken  4