Britta Mahlert erhielt Preis der Deutschen Zoologischen Gesellschaft

Preisverleihung am 1. April 2016 an der Universität für Bodenkultur, Wien. Im Bild v.l.: Senatsvorsitzender der BOKU Hubert Hasenauer, Rektor der BOKU Martin Gerzabek, Masterarbeitsbetreuer Sylvain Giroud (Vetmeduni Vienna), Preisträgerin Britta Mahlert, Klaus Hackländer (BOKU Wien) (Foto: privat)

 1

Die Studentin des Masterprogramms Wildtierökologie und Wildtiermanagement wurde für ihre Abschlussarbeit am 1. April 2016 ausgezeichnet.

In ihrer prämierten Masterarbeit untersuchte Britta Mahlert den Winterschlaf des Gartenschläfers, betreut wurde sie dabei von Sylvain Giroud vom Forschungsinstitut für Wildtierkunde und Ökologie der Vetmeduni Vienna. Der zoologische Schwerpunkt der Arbeit "Vergleich von Torpornutzung, Wachstum und Fettakkumulation von früh und spät geborenen juvenilen Gartenschläfern (Eliomys quercinus)“ brachte ihr den Preis der Deutschen Zoologischen Gesellschaft (DZG) ein.

Das Masterstudium Wildtierökologie und Wildtiermanagement bietet die Vetmeduni Vienna in Kooperation mit der Universität für Bodenkultur Wien (BOKU) an.

am )

Kategorie: Studium, Startseite, Stipendien & Preise

 

Acrobat Reader zum Anzeigen von PDF Dokumenten hier kostenlos downloaden 5