Wiener Tierärztliche Monatsschrift (WTM) erstmals meistzitiertes deutschsprachiges Veterinärjournal

 1

Die WTM hat ihren bisher höchsten Impact-Faktor erreicht und landet damit auf Platz 1 aller deutschsprachigen Veterinärzeitschriften. Mit dem Impact-Faktor wird der Einfluss einer wissenschaftlichen Fachzeitschrift gemessen.

Die Wiener Tierärztliche Monatsschrift wird von der Österreichischen Gesellschaft der Tierärztinnen und Tierärzte (ÖGT) herausgegeben. Für das Jahr 2015 erreichte die WTM den bisher höchsten Impact-Faktor von 0,717 und liegt deutlich vor ihren Mitbewerbern im deutschsprachigen Raum (Berliner und Münchener Tierärztliche Wochenschrift (IF=0,560), Schweizer Archiv für Tierheilkunde (IF=0,492)). Damit gehört die WTM zum mittleren Drittel (Z2-Zeitschriften) aller veterinärspezifischen Journale. Der Impact-Faktor gibt an, wie häufig die Artikel eines Journals von anderen wissenschaftlichen Artikeln pro Jahr zitiert werden, gemessen an der Zahl der Veröffentlichungen.

Die WTM publiziert neben Beiträgen zu veterinärmedizinischen Fragestellungen (Grundlagen- oder klinisch angewandte Forschung) auch allgemeinmedizinische oder lebensmittelhygienische Themen mit veterinärmedizinischem Bezug. Praxisrelevante  Fallberichte und Studien mit Österreichbezug  werden besonders begrüßt. Manuskripte können in deutscher oder englischer Sprache eingereicht werden. Als veterinärspezifisches Journal bietet die WTM auch für MitarbeiterInnen der Vetmeduni Vienna eine attraktive Möglichkeit, Forschungsergebnisse in Österreich zu publizieren.

am )

Kategorie: Forschung, Kooperationen, Startseite, Service

 

Ergänzende Information

Acrobat Reader zum Anzeigen von PDF Dokumenten hier kostenlos downloaden 5