Preisträgerinnen und Preisträger in den Kategorien Vetucation-Award, TOY, SOY, IOY, S.U.P.E.R. 2018

Masoud Aghapour, Vetucation-Award Gewinner 2018 (Mitte) mit Mehrzad Hamzelo (Leiterin E-Learning & Neue Medien), Claudia Hausberger (Universitätsbibliothek), Maximiliane Dippel (Universitätsklinik für Schweine) und Kirsti Witter (Institut für Topographische Anatomie). © Ernst Hammerschmid

Masoud Aghapour 1

Simone Gabner, TOY-Gewinnerin (nicht-klinisch), rechts im Bild mit (v.l.n.r.) Matthias Eberspächer-Schweda, Vizerektorin für Lehre Sibylle Kneissl und Beatrix Stessl. © Ernst Hammerschmid

TOY 2

Manfred Hochleitner, Instructor of the Year mit Vizerektorin für Lehre Sibylle Kneissl © Ernst Hammerschmid

IOY 3

Victoria Weilch, Student of the Year mit Vizerektorin für Lehre Sibylle Kneissl © Ernst Hammerschmid

SOY 4

S.U.P.E.R.-Preisträger Lorenz Khol (ganz rechts), und S.U.P.E.R.-Preisträgerinnen Natascha Emerich (5.v.l.) sowie Kirsti Witter (8.v.l.) © Ernst Hammerschmid

SUPER 5

Beim Teaching Vets-Symposium #4 am 18.10.2018 wurden auch die PreisträgerInnen in den Kategorien Vetucation-Award, TOY, SOY, IOY, S.U.P.E.R. ermittelt und ausgezeichnet.

Vetucation®-Award 2018

Mit dem Vetucation®-Award wird jedes Jahr ein bestehender sowie ein E-Learning-Kurs „im Entstehen" prämiert. Ziel der Vergabe des Awards ist es, jene Lehrenden, die innovative Ideen zur Verbesserung und Qualitätserhöhung ihres Unterrichts einsetzen und planen, zu motivieren und zu unterstützen. Die Trophäen des Vetucation®-Award 2017 übergaben die Vizerektorin Sibylle Kneissl und Mehrzad Hamzelo, Leiterin der Arbeitsgruppe E-Learning und AV-Medien der IT-Services, an:

  • Bestehende E-Learning-Projekte: Masoud Aghapour (Klinische Abteilung für Kleintierchirurgie)
  • E-Learning-Projekte im Entstehen: Christian Knecht (Univeritätsklinik für Schweine)

Teacher | Instructor | Student of the Year 2018 (TOY, IOY, SOY)

Mit den, von der Kulturabteilung der Stadt Wien, Magistratsabteilung 7, finanzierten Auszeichnungen werden Studierende und Lehrende der Vetmeduni Vienna sowie praktizierende TierärztInnen, die im Rahmen des verpflichtenden Praktikums die Berufsvorbildung und wissenschaftliche Ausbildung unserer Studierenden als sogenannte Instruktoren ergänzen, prämiert. Die Trophäen in den insgesamt vier Kategorien überreichte Vizerektorin Sibylle Kneissl an:

  • Teacher of the Year (Klinisch): Attilio Rocchi (Klinische Abteilung für Anästhesiologie und perioperative Intensivmedizin)
  • Teacher of the Year (Nicht-klinisch): Simone Gabner (Institut für Pathologie und gerichtliche Veterinärmedizin)
  • Instructor of the Year (IOY): Manfred Hochleitner (Tierklinik Strebersdorf Hochleithner GmbH)
  • Student of the Year (SOY):
    Veterinärmedizin (Diplomstudium): Melitta Maria Neurauter und Nadine Wolf
    Biomedizin & Biotechnologie (Bachelor): Victoria Weilch

S.U.P.E.R.: Studierendenpreis Um Phänomenales Engagement zu Rühmen

Mit einem eigenen Preis ehrt die HochschülerInnenvertretung der Vetmeduni Vienna im Namen der Studierenden in drei Kategorien jene MitarbeiterInnen aus dem Lehrkörper, die sich besonders um die Anliegen und Fortschritte der angehenden AbsolventInnen der Einrichtung im Laufe des Jahres bemüht haben. Überreicht wurden die Preise durch den HVU-Vorsitzenden, Moritz Bünger:

  • Lehrende der Kliniken: Johannes Khol (Klinische Abteilung für Wiederkäuermedizin)
  • Lehrende der Vorklinik: Kirsti Witter (Institut für Topographische Anatomie)
  • Allgemeines Personal: Natascha Emerich (Sekretariat HVU)

am )

Kategorie: Studium, Startseite, Stipendien & Preise