Neu: VETMED – Das Magazin 01/2019

Cover VETMED 01 2019 1

Am 25. April 2019 ist die neue Ausgabe von VETMED – Das Magazin der Veterinärmedizinischen Universität Wien erschienen. Der Schwerpunkt beleuchtet dieses Mal das Wolf Science Center (WSC) in Ernstbrunn.

Die Erforschung der besonderen Verbindung von Mensch, Wolf und Hund und wie sich Wolf und Hund gleichen oder unterscheiden, sind zentrale Forschungsfragen des WSC. Um Wölfe und Hunde besser zu verstehen, beschäftigt sich das WSC beispielsweise mit der Kooperationsbereitschaft und Problemlösefähigkeit dieser Tiere.

 

Aus dem Inhalt:

  • Titelgeschichte: 10 Jahre Wolf Science Center. Das VETMED hat das WSC im Wildpark in Ernstbrunn besucht und unter anderem mit Leiterin Friederike Range über die Arbeit und Forschungsprojekte am WSC gesprochen.
  • Campus News: Jüdische Studierende der Jahre 1930 – 1947 im Porträt. Im Zuge der Buchpräsentation „Jüdische Studierende und Absolventen der Wiener Tierärztlichen Hochschule 1930 – 1947: Wege Spuren Schicksale“ stellt das VETMED jüdische Studierende der (Vor- und Nach-) Kriegszeit vor und stärkt so das historische Bewusstsein der Vetmeduni Vienna.
  • Forschen: Parasiten im Hundekot. Das VETMED präsentiert eine spannende Studie zum Vorkommen von Parasiten im Hundekot im ländlichen Bereich verglichen mit der Stadt.

Zusätzlich finden sich im aktuellen Magazin ein interessanter Fall aus der Praxis zu Stressforschung bei Wildtieren, eine Rückschau auf das Teaching Vets-Symposium und auf „That’s Vet – Die Campus Show“ sowie Informationen zur Bundesländerkooperation mit Kärnten. Wir wünschen viel Freude bei der Lektüre!

VETMED kostenlos abonnieren 2

Zur neuen Ausgabe des VETMED – Das Magazin 01/2019 3

am )

Kategorie: Magazin, Studium, Buchtipp, Jubiläum, Startseite, Kooperationen, Service, Tierspital & Universitätskliniken,  5 Forschung