Kamingespräch mit Maria Rauch-Kallat: Frauenkarrieren im Fokus

Das abendliche Treffen bot einen interessanten und spannenden Austausch über Frauenkarrieren. Foto: T. Suchanek/Vetmeduni Vienna

Das abendliche Treffen bot einen interessanten und spannenden Austausch über Frauenkarrieren. Foto: T. Suchanek/Vetmeduni Vienna                                 1

Rektorin Petra Winter moderierte die Veranstaltung. Foto: T. Suchanek/Vetmeduni Vienna

Rektorin Petra Winter moderierte die Veranstaltung. Foto: T. Suchanek/Vetmeduni Vienna 2

BM a.D. Maria Rauch-Kallat beim Kamingespräch. Foto: T. Suchanek/Vetmeduni Vienna

BM a.D. Maria Rauch-Kallat beim Kamingespräch. Foto: T. Suchanek/Vetmeduni Vienna 3

Hochtalentierte Nachwuchswissenschafterinnen zu fördern, ist ein besonderes Anliegen der Vetmeduni Vienna. Das Förderprogramm „VetWoman“ unterstützt zehn ambitionierte Wissenschafterinnen in der Weiterentwicklung ihrer Kompetenzen und hilft ihnen dabei, ihr persönliches Potenzial zu entfalten und wichtige Karriereschritte zu setzen. Im Rahmen eines Kamingesprächs mit BM a.D. Maria Rauch-Kallat erhielten die „VetWoman“-Teilnehmerinnen Gelegenheit zum Austausch über erfolgreiche Karrierewege von Frauen.

Frauen als Führungskräfte von morgen

Im Zuge der VEmpowerment-Inititative startete die Vetmeduni Vienna im Februar 2020 ihr „VetWoman“-Programm 4, um Frauen in der Wissenschaft zu fördern, ihre Qualitäten als zukünftige Führungskräfte zu stärken und sie gleichzeitig bei der Vereinbarkeit von Beruf und individueller Lebenssituationen zu unterstützen. Zehn vielversprechende Wissenschafterinnen nehmen seither an einem 18-monatigen Förderprogramm teil, um ihre Karriereentwicklung voranzutreiben. Neben Kursangeboten und Coachingformaten umfasst das Förderprogramm auch den Austausch und die Vernetzung mit ExpertInnen, um Beispiele erfolgreicher Frauenkarrieren aufzuzeigen und zu diskutieren.

Inspiration: Gespräch mit Maria Rauch-Kallat

Am 8. Oktober 2020 begrüßte Rektorin Petra Winter die Unternehmerin und ehemalige Bundesministerin Maria Rauch-Kallat sowie die zehn Teilnehmerinnen des Mentoringprogrammes „VetWoman“ zu einem Kamingespräch zum Thema Frauenkarrieren und gesellschaftspolitische Dimensionen von Frauenkarrieren. Das Treffen fand unter Einhaltung aktueller Hygienemaßnahmen hinsichtlich COVID-19 im Festsaal der Veterinärmedizinischen Universität Wien statt. Petra Winter moderierte die Veranstaltung.

Maria Rauch-Kallat gilt als unternehmerisches und politisches Role Model und gab den „VetWoman“-Teilnehmerinnen Einblicke in erfolgreiche Karrierewege von Frauen und dem gesellschaftlichen Hintergrund. Zudem erhielten die Wissenschafterinnen wertvollen Input und Anregungen für ihre berufliche Entwicklung sowie Gestaltung ihrer Karriere in der Forschung.

Detaillierte Informationen zum „VetWoman“-Programm finden Sie hier 4.
 

 

am )

Kategorie: Veranstaltung,  6 Startseite